Reifenwissen per E-Learning – die ContiTeamTrophy

Mittwoch, 13 März, 2019 - 16:00
Nutzer des E-Learning Systems von Continental können im Rahmen der „Sommerrallye" punkte sammeln, um am Ende die Chance auf eine Prämie zu haben. Bildquelle: Continental.

Mit der ContiTeamTrophy bietet Continental eine Wissens- und Schulungsplattform für den Reifenhandel, Autohäuser und Werkstätten. Sie wird ständig aktualisiert und liefert vielfältige Informationen rund um das Reifengeschäft.

Für die Nutzung des E-Learning Systems werden nur eine stabile Internetverbindung sowie ein Desktopgerät oder mobiles Endgerät benötigt. Teilnehmer absolvieren verschiedene Trainingseinheiten im Lernbereich, überprüfen ihr Wissen mittels eines Tests und erhalten anschließend ihr Zertifikat. Die Vorteile des E-Learnings sind dabei ganz offensichtlich: Ortsunabhängig und zeitlich flexibel lässt es sich individuell und selbstbestimmt lernen. Ganz aktuell läuft dazu im Moment noch die neue Aktion „Sommerrallye – Auf die Koffer, fertig, los!“. Bis Ende Juli werden nach und nach neue E-Learning-Stationen freigeschaltet, bei denen die Teilnehmer Punkte sammeln können, um am Ende die Chance auf eine der attraktiven Prämien zu haben.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Teilnehmer der TyreSystem RDKS-Schulung sammeln an verschiedenen Stationen praktische Erfahrung zu den unterschiedlichsten Sensoren und Programmiergeräten. Bildquelle: TyreSystem.

    Die RSU GmbH, Betreiber der Großhandelsplattform TyreSystem, bietet am 23.03.2019 und 07.09.2019 weitere Termine für eine markenunabhängige Schulung zum Thema Reifendruckkontrollsysteme (RDKS) in Ulm an. Interessierte können sich ab sofort für die nächste RDKS-Weiterbildung anmelden.

  • Die Aluminium-Arbeitsplattform 7AAP01 von Kunzer ist 500 Millimeter hoch. Bildquelle: Kunzer.

    Werkstattausrüster Kunzer hat ab sofort in seinem Sortiment eine neue zusammenklappbare Plattform aus Aluminium für Arbeiten an höheren Fahrzeugen. Sie soll helfen, insbesondere bei SUVs, Geländewagen, Family-Vans, Wohnmobilen oder Nutzfahrzeugen den oberen Fahrzeugbereich gut und sicher zu erreichen.

  • STOP&GO 7 PLUS-MINUS SKT und 8 PLUS-MINUS SKT tragen ab sofort das GTÜ-Prüfsiegel. Bildquelle: STOP&GO.

    Die beiden Hochspannungsabwehr-Produkte aus dem Marderabwehrprogramm von STOP&GO, STOP&GO 7 PLUS-MINUS SKT und 8 PLUS-MINUS SKT, tragen ab sofort das GTÜ-Prüfsiegel für geprüfte Qualität in Verarbeitung, Bedienung und Funktion. In allen geprüften Bereichen erhielten nach Unternehmensangaben beide Geräte Bestnoten.

  • Die „Streetbeast“ Produktlinie kann sowohl Benzin- als auch Dieselmotoren ergänzen. Bildquelle: Friedrich Motorsport.

    Friedrich Motorsport aus Lichtenfels hat mit seiner „STREETBEAST“ Produktlinie etwas ganz besonderes für Benzin- und Diesel-Motoren geschaffen. Für fast alle Benzinmotoren werden unter „Streetbeast“ eintragungsfreie (mit EG-Betriebserlaubnis) Abgassysteme mit Klappensteuerung angeboten.