Rekordversuch auf Nordschleife mit Kumho-Beteiligung

Montag, 26 Juni, 2017 - 09:45
Dodge Viper tritt mit Kumho auf der Nordschleife an.

Nachdem in Rahmen einer Crowdfunding-Kampagne in den USA 165.000 Euro zusammengekommen sind, bringt ein texanischer Dodge-Händler Mitte Juli zwei Viper-Modelle in der größten und schnellsten Variante „ACR“ auf Kumho-Serienberreifung nach Deutschland. Zur Rekordjagd auf der Nordschleife werden Dominik Farnbacher und Luca Stolz antreten. Kumho will als Reifenlieferant seinen Beitrag leisten.

Die Semi-Slicks der ECSTA-Serie werden in der Dimension 295/25 R19 und 355/30 R19 montiert. Auf die Viper, deren Produktion kürzlich eingestellt wurde, wartet eine schwere Aufgabe. Der Lamborghini Huracán Performante und der Nio EP9 haben mit 6:52 bzw. 6:47 Minuten erst kürzlich neue Maßstäbe gesetzt.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • S&H Tyres ist gemeinsam mit Kumho einer der Sponsoren der Nordkap Challenge.

    S&H Tyres ist gemeinsam mit Kumho einer der Sponsoren der Nordkap Challenge. Seit 2011 findet die Autorallye statt. Die Teilnehmer starten in diesem Jahr am 08. Dezember im niederländischen Hilversum.

  • Marketing Direktor Dirk Rockendorf brachte die Händler auf den aktuellsten Stand zur Reifenmarke Kumho.

    Im Rahmen des "Big Match Day" hat der Reifenhersteller Kumho die Erweiterung des SUV-Portfolios angekündigt. Der WinterCraft SUV WS71 und der ECSTA PS71 SUV sollen 2018 auf den Markt kommen. Die Koreaner hatten Händler und eine Auswahl an Journalisten nach London eingeladen, um über Strategie und Produktneuheiten zu informieren. Auf dem Plan stand auch der Besuch des Premier League-Spitzenspiels zwischen Tottenham Hottspur und dem FC Liverpool. Kumho ist Sponsor der Spurs. Zur aktuell undurchsichtigen Lage im Konzern wollten die Verantwortlichen keine Stellung beziehen.

  • Steve Yeom (r.), Managing Director Kumho Tyre, übergibt den Preis an Thomas Lorber, Inhaber Reifen Lorber.

    Thomas Lorber, Inhaber und Geschäftsführer der point S Reifen- und Autoservice GmbH im fränkischen Hirschaid, verfügt als Gewinner eines von Kumho am Rande der point S Jahreshauptversammlung ausgelobten Gewinnspiels ab sofort über einen elektrisch angetriebenen Hyundai Ioniq. Neben dem Fahrzeug stellt Kumho Tyre zudem eine Ladestation am Standort in Hirschaid zur Verfügung.

  • Mit dem Solus 4S HA31 SUV präsentiert der koreanische Hersteller einen neuen Ganzjahresreifen speziell für moderne, leistungsstarke SUV.

    Solus 4S HA31 und Solus 4S HA31 SUV heißen die aktuellen Reifen von Kumho im Ganzjahresreifen-Segment. Gemäß seines Marktsegments bietet Unternehmensangaben zufolge der Solus HA31 SUV erstklassige Performance für alle Jahreszeiten und ist sowohl mit der M+S Kennung als auch mit dem Schneeflockensymbol (3PMSF) versehen.