Rema Tip Top mit bauma-Heimspiel zufrieden

Donnerstag, 9 Mai, 2019 - 14:00
Rema Tip Top zieht eine positive bauma-Bilanz. Bildquelle: Rema Tip Top.

Die bauma lieferte 2019 diverse Rekordzahlen und wurde ihrem Ruf als größter Messe der Welt und Weltleitmesse für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Bergbaumaschinen, Baufahrzeuge und Baugeräte gerecht. Auch Rema Tip Top, das sich auf der bauma in Halle B2 und parallel dazu auf einer Hausmesse auf dem nahegelegenen Firmengelände präsentierte, zog eine positive Messebilanz.

„Die diesjährige bauma war sehr erfolgreich, unser Stand gerade unter der Woche sehr gut besucht. Wir konnten sowohl einzelne Produkte als auch die Gesamtvielfalt unseres Produkt- und Serviceportfolios auf unserem Messestand und unserer Hausmesse darstellen. Diesbezüglich haben wir von unseren Tochterunternehmen, unseren Partnern und nicht zuletzt unseren Kunden sehr gutes Feedback erhalten“, zeigt sich Standleiter und Leiter Globales Produktmanagement Günter Busse zufrieden.

Der Messeauftritt von Rema Tip Top firmierte unter dem Schwerpunktthema „Industrial Solutions“, das die ganzheitlichen Produkt- und Servicelösungen des Unternehmens zusammenfasst. Neben der Präsentation der Produkte am Messestand bot Rema Tip Top zudem eine Hausmesse auf dem Gelände des Firmensitzes im nur rund zehn Kilometer entfernten Poing.

„Auf der Hausmesse konnten wir unseren Heimvorteil ausspielen. Es war eine Herausforderung, personell und bezogen auf die Exponate, beide Ausstellungen gleichzeitig laufen zu lassen“, beschreibt Günter Busse die Herausforderung bei den Messevorbereitungen. Die Hausmesse läuft noch weiter bis Mitte Mai und wird unter anderem durch internationale Sales-Meetings, diverse Kundenbesuche und die Deutsche Techniktagung genutzt.

Lesen Sie eine ausführliche Messe-Berichterstattung in der Mai-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Für die Unternehmen Van Hool und GATX stattet die Tip Top Oberflächenschutz Elbe GmbH Tankcontainer und Kesselwagen mit säureresistenten Werksgummierungen aus. Bildquelle: Rema Tip Top.

    Die Tip Top Oberflächenschutz Elbe GmbH hat für das erste Halbjahr 2020 einen Großauftrag erhalten. Das Tochterunternehmen der Rema Tip Top AG wird für die Unternehmen Van Hool und GATX mehr als 130 Tankcontainer und Kesselwagen mit säureresistenten Werksgummierungen erstauskleiden. Zum Einsatz kommt dabei das Eigenprodukt Chemoline 70.

  • Nachdem die Michelin-Gruppe im Oktober 2019 die Schließung des Standortes La Roche-sur-Yon angekündigt hatte, konnte sich die Unternehmensleitung nun auf einen Sozialplan mit den Gewerkschaften einigen.

    Nachdem die Michelin-Gruppe im Oktober 2019 die Schließung des Standortes La Roche-sur-Yon angekündigt hatte, konnte sich die Unternehmensleitung nun auf einen Sozialplan mit den Gewerkschaften einigen.

  • Der VW ID. R stellte auf Bridgestone-Reifen 2019 mehrere Rekorde auf. Bildquelle: Bridgestone.

    Im vergangenen Jahr konnte Bridgestone EMEA mit zahlreichen Neuerungen aufwarten. Die Einführung der neuen Leichtbau-Reifentechnologie Enliten, neue OE-Partnerschaften sowie Innovationen im Bereich der CASE-Mobilität – beim japanischen Branchenriesen hat sich 2019 einiges getan. Mit den Entwicklungen sind die Verantwortlichen zufrieden.

  • Das Unternehmen Tenho Profil aus Moldawien überwachte den Test des Vipal VT110-Profils. Bildquelle: Vipal.

    Als Hersteller von Produkten für die Reifenrunderneuerung legt Vipal Rubber nach eigenen Angaben großen Wert auf die Tests seiner Produkte durch seine Kunden. Daher hat das osteuropäische Flottenunternehmen Senidav Trans SRL von Iaşi nun das VT110-Profil von Vipal einem umfangreichen Praxistest unterzogen. Im Rahmen des Tests wurden mehr als 260.000 Kilometer zurückgelegt.