"rezulteo Trend-Barometer" für das 1. Quartal 2019

Dienstag, 16 April, 2019 - 13:00
Im "rezulteo Trend-Barometer" sind die beliebtesten Marken je nach Land entweder Michelin oder Goodyear. Bildquelle.

Das Reifenvergleichsportal rezulteo hat anhand der Kundenauswahl in seinem "rezulteo Trend-Barometer" erneut die beliebtesten Reifenarten und die beliebtesten Marken herausgefiltert. Neu ist diesmal ein länderübergreifender Vergleich. Wie sich im Rückblick zeigt, beeinflussen sowohl klimatische Bedingungen als auch Gesetzesvorgaben das Suchverhalten der Website-Nutzer.

Betrachtet man alle rezulteo-Webseiten, so entschieden sich von Januar bis März 2019 die Internetnutzer mehrheitlich für Sommerreifen. Die länderspezifischen Ergebnisse zeigen aber, dass die Produktsuche klimatischen Schwankungen, wie den milden Temperaturen zum Jahresbeginn, unterliegt. In Frankreich wurden Ganzjahresreifen (31 Prozent) im ersten Quartal 2019 doppelt so häufig geklickt wie Winterreifen (15 Prozent). Aber auch die Gesetzgebung bestimmt das Suchverhalten. In Deutschland, wo Winterreifen bei winterlichen Bedingungen bekanntlich Pflicht sind, wählten 24% der Nutzer diesen Reifentyp und damit wesentlich öfter als Ganzjahresreifen. Weitere rezulteo-Statistiken zum deutschen Markt finde sich unter rezulteo.de. Zudem ermittelte rezulteo - wie auf dem Bild zu sehen - welche Reifenmarke in den verchiedenen Ländern die jeweils beliebteste ist.

Lesen Sie weitere Ergebnisse von "rezulteo Trend-Barometern" hier.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • In jedem Quartal analysiert das Reifenvergleichsportal rezulteo das Nutzerverhalten der marktspezifischen Länderseiten.

    In jedem Quartal analysiert das Reifenvergleichsportal rezulteo das Nutzerverhalten der marktspezifischen Länderseiten aus Spanien, Frankreich, Italien, der Türkei, den Niederlanden, dem Vereinigten Königreich, Deutschland und Polen. Das Publikum der rezulteo-Webseiten ist keineswegs repräsentativ für den gesamten Reifenmarkt, dennoch lesen sich Teile der Auswertung interessant.

  • Trellebrog will durch gezielte Personalreduzierungen seine Kosten senken. Bildquelle: Trelleborg

    Für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2019 bilanziert Trelleborg ein insgesamt solides Ergebnis. Das Unternehmen vermeldete einen Nettoumsatz von 9.361 Millionen SEK (umgerechnet ca. 886 Millionen Euro), was einem Plus von sieben Prozent entspricht sowie ein leicht gestiegenes operatives Ergebnis von 1.321 Millionen SEK (umgerechnet ca. 125 Millionen Euro).

  • Die 13. Auflage des TYSYS-Winterkatalogs ist ab sofort verfügbar. Bildquelle: TYSYS.

    Für die anstehende Wintersaison 2019/2020 hat TYSYS, Experte für Reifen, Felgen und Kompletträder beim Reifenhersteller Goodyear, wieder einen Produkt-Katalog vorbereitet. Das Nachschlagewerk wurde bereits an Autohäuser, Kfz-Werkstätten und Reifenhändler in ganz Deutschland versendet.

  • "Held der Straße" des Monats Juni 2019: Sebastian Langen aus Essen. Bildquelle: AvD.

    Der „Held der Straße“ Juni 2019 kommt aus Essen: Sebastian Langen wurde für die Erste Hilfe, die er einem gestürzten Radfahrer leistete, von Goodyear und dem Automobilclub von Deutschland (AvD) zum „Held der Straße“ des Monats Juni 2019 gekürt.