Rhys Millen auf Hankook Ventus Race Reifen

Montag, 26 Juni, 2017 - 08:15
Der Reifenhersteller setzt seine Partnerschaft mit Rennfahrer Rhys Millen beim Pikes Peak International Hill Climb 2017 fort.

Hankook unterstützte Rhys Millen beim Pikes Peak International Hill Climb (PPIHC) 2017 in Pikes Peak, Colorado. Millen und sein RMR-Team traten bei der 101. Auflage des „Rennens zu den Wolken“ in einer abgeänderten Version des Wagens an, der 2012 den Rekord beim Rennen gegen die Uhr aufgestellt hat. Bereift wurde das Fahrzeug mit Hankook Ventus Race Rennreifen des Typs F200.

Das Pikes Peak International Hill Climb wurde erstmals 1916 ausgetragen und findet auf einer Strecke von knapp 20 Kilometern zum Gipfel des Pikes Peak statt. Die Bergfahrer schlängeln sich durch 156 Kurven und legen 1.439 Höhenmeter zur Bergspitze zurück. „Pikes Peak ist eine der geistig anspruchsvollsten Veranstaltungen, an die sich ein Fahrer heranwagen kann“, sagt Millen. „Man muss einen Sponsor und eine Gruppe von Ingenieuren haben, die bereit sind, die Grenzen der Reifenkonstruktion auszuloten, um die passende Balance für den Einsatz in dieser Umgebung zu finden“, so Millen weiter.

„Wir sind begeistert, unsere Partnerschaft mit Rhys um ein weiteres Jahr bei Pikes Peak fortsetzen zu können“, meint J. David Rich Motorsport Manager von Hankook Tire America. „Seine früheren Erfolge zeigen, dass wir den besten Fahrer und den besten Reifen am Start haben. In Anbetracht der fortlaufenden Forschung und Entwicklung zwischen Rhys und unseren Ingenieuren sind wir mehr als zuversichtlich, dass unsere Bereifung in Verbindung mit einem bewährten Fahrzeug uns alle zu neuen Höhen führen wird.“ Millen ist einer von vielen Fahrern, die von Hankook Tire America bei verschiedenen Rennformaten gesponsert werden. Das Unternehmen ist auch in der Formula Drift aktiv und sponsert dort sechs Fahrer, einschließlich dem Champion Chris Forsberg.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Mit diesem Hankook-bereiften Fahrzeug will Rhys Millen beim Pikes Peak International Hill Climb 2017 antreten.

    Hankook sponsert erneut Rennchampion Rhys Millen beim Pikes Peak International Hill Climb (PPIHC) 2017 am 25. Juni in Pikes Peak, Colorado. Ein Jahr nach seinem Rekordrennen beim PPIHC in Broadmoor plant der Neuseeländer die Wiederholung seines Erfolgs. Millen und sein RMR-Team treten bei der 101. Auflage des „Rennens zu den Wolken“ in einer abgeänderten Version des Wagens an, der 2012 den Rekord beim Rennen gegen die Uhr aufgestellt hat.

  • Seit 2011 ist Hankook exklusiver Reifenpartner der DTM.

    Am kommenden Wochenende startet die DTM in die neue Saison. Seit 2011 ist Hankook exklusiver Reifenpartner der deutschen Fahrzeughersteller in der wohl populärsten internationalen Tourenwagenserie. Seitdem bot Hankook mit den Ventus Race Rennreifen bei unterschiedlichsten Rennstreckencharakteristika stets eine gute Performance. Darüber hinaus unterstützt Hankook auch weiter die jungen Piloten in der FIA Formula 3 European Championship und im Audi Sport TT Cup mit seinen Rennreifen.

  • Hankook und die DTM-Teams nehmen die zweite Saisonhälfte in Angriff.

    Drei Wochen nach dem spektakulären Sonntagsrennen auf dem Norisring in Nürnberg reist Reifenhersteller Hankook mit der DTM nun nach Russland. Auf dem Moskau Raceway geht die Tourenwagenserie in die zweite Saisonhälfte 2017. Der 3,931 Kilometer lange Kurs nordwestlich von Moskau ist bereits zum fünften Mal hintereinander Gastgeber der DTM und verlangt den 18 Piloten mit seinen vielen Richtungsänderungen und Kurvenkombinationen alles ab.

  • Hankook wird ab 2018 alleiniger Reifenausrüster der RCN.

    Hankook rüstet ab der Saison 2018 die Rundstrecken-Challenge Nürburgring e.V. exklusiv mit Rennreifen für deren jährlich neun Events auf der Nürburgring Nordschleife aus. Zum Einsatz auf den pro Veranstaltung bis zu 160 teilnehmenden Touren- und GT-Rennfahrzeugen kommen Rennreifen der Typen Hankook Ventus Race und Ventus Race Rain.