Rial Kibo besticht durch 20 Speichen

Montag, 20 März, 2017 - 10:15
Die Rial Kibo in „metal-grey“.

Neben dem neuen Rad Alutec Ikenu präsentiert Uniwheels ein weiteres neues Rad seiner Marken: die Leichtmetallfelge Kibo von Rial. Das Design präsentiert 20 paarweise angeordnete Speichen in variierenden Abständen. Im Radzentrum befindet sich ein tief eingebetteter Mittenbereich als optisches Highlight.

In „metal-grey“ und „diamant-schwarz hornpoliert“ steht die Rial Kibo zur Verfügung. Auf das volllackierte Rad in „metal-grey“ gibt Rial eine Fünf-Jahres-Garantie, gemäß der Verkaufs-, Liefer- und Zahlungsbedingungen der Uniwheels Leichtmetallräder (Germany) GmbH. Erhältlich ist die Felgen-Neuheit in 8,0x18, 8,0x19 und 8,5x20 Zoll. Auch dieses Rad mit 5-Loch-Anbindung liefert das Unternehmen mit ABE.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die MAK Icona in der Farbausführung „black mirror“.

    Mit der MAK Icona präsentiert der Räderhersteller ein neues Doppelspeichendesign, das auf viele Fahrzeuge passt. Optisch auffällig sind die asymmetrischen Speichen, die für eine dynamische Optik sorgen sollen. MAK lies die Räder vom TÜV/ KBA homologieren und von NAD für Italien. Drei Farbvarianten stehen zur Verfügung: „Silver Black mirror”, “gloss black finishing” und “Matt Titan”.

  • Dr. Dirk Leiß, Vorstandsvorsitzender der Benecke-Kaliko AG, und Dr. Hans-Hinrich Kruse, Vorstandsvorsitzender der Konrad Hornschuch AG.

    Der Kauf der Hornschuch-Gruppe, Weißbach, durch das internationale Technologieunternehmen Continental kann vollzogen werden. Alle zuständigen Kartellbehörden haben dem Zusammenschluss beider Unternehmen ohne Auflagen zugestimmt. Die Hornschuch-Gruppe kann jetzt in den Geschäftsbereich Benecke-Kaliko integriert werden.

  • BBS warb auf der REIFEN 2016 mit den Auszeichnungen zahlreicher Magazine zur „Besten Marke“.

    Die auto motor und sport (ams) hat in ihrer aktuellen Ausgabe (7/2017) die Ergebnisse der Leserwahl „Best Brands“ veröffentlicht. Die Leser wählten die besten Marken aus insgesamt 24 Kategorien. In der Kategorie „Felgen“ konnte sich BBS erneut auf Platz eins durchsetzen, vor Borbet, OZ, ATS und Rial.

  • Passt zum Opel Astra Kombi: das Borbet F-Rad.

    Borbet hat bereits 15 Zoll-Leichtmetallräder für den neuen Opel Astra Kombi im Programm. Wie etwa das Borbet F-Rad in „brilliant silver“ und „black glossy“. Beide Farbausführungen sollen sowohl winterfest als auch pflegeleicht sein. Mit dem Borbet F in 6,0x15 Zoll bietet der Räderhersteller aus dem Hochsauerland ein ABE-fähiges Rad ohne Eintragung an.