Roadtec 01-Angebot bei METZELER

Donnerstag, 14 Februar, 2019 - 14:45
Der Roadtec 01 steht im Zentrum von METZELERs Angebot. Bildquelle: Metzeler.

Motorradfahrer, die mit einem neuen Satz Roadtec 01 in die kommende Saison starten, können bei METZELER von einigen Vorteilen profitieren. Neben einer Zufriedenheitsgarantie wird es auch eine Erstattung der Servicekosten geben.

Wer nämlich zwischen dem 01.03. und 31.05.2019 einen Satz Roadtec 01 kauft, bekommt die Servicekosten – also alles was für Montage, Wuchten und Entsorgung beim Händler zu Buche schlägt – bis zu einer Höhe von 30 Euro von METZELER erstattet. Die Zufriedenheitsgarantie ermöglicht es, sich innerhalb von zwei Wochen nach der Montage bei einem teilnehmenden Händler einen anderen Satz METZELER Reifen auf Kosten des Herstellers aufziehen zu lassen. Zusätzlich gibt es eine Reifengarantie, die im Falle eines Reifendefekts - abhängig vom Alter des Reifens - bis zu 100 Prozent des Neupreises beim Kauf eines identischen Ersatzreifens von METZELER ersetzt.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der ADAC Truckservice baut seinen Reifennotdienst für Kleintransporter aus und präsentiert sein erweitertes Angebot in München. Bildquelle: ADAC Truckservice.

    Seine erweiterte Angebotspalette stellt der ADAC Truckservice auf der transport logistic in München vor. Auf der vom 4. bis 7. Juni 2019 stattfindenden Messe präsentiert der Mobilitätsdienstleister gleich zwei neue Services.

  • Schneidet "gut" ab: Der Mitas E-07+.

    Die Reifentester der "Motorrad" empfehlen den Pirelli Scorpion Rally. Der "Kauftipp" basiert auf dem aktuellen Geländereifen-Test. Sechs Reifen der Größen 120/70-19 und 170/60-17 wurden auf Gelände- und Alltagstauglichkeit überprüft. Der Italiener sichert sich aufgrund seiner "Ausgeglichenheit" die beste Punktzahl. Mitas sorgt mit seinem E-07+ durchaus für eine Überraschung.

  • Der Continental Trail Attack 3 fährt auf den ersten Platz.

    Die "MOTORRAD" testete Enduroreifen der Größe 120/70 R19 und 170/60 R17 - der Continental Trail Attack 3 fährt auf den ersten Platz. Mit spürbarem Entwicklungsschub setze er sich nicht nur deutlich vom Vorgänger ab, sondern in Sachen Verschleiß auch deutlich von der Konkurrenz.

  • Ermittelten die Gewinner: BRV-Geschäftsführer Yorick M. Lowin und Simone Bönisch, Key Account Manager Automotive & Classic, MOTUL Deutschland GmbH. (Foto: Arnd Hoffmann)

    Der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. hat die Gewinner MOTUL-Umwelt-Audits per Los bestimmt. K&C Reifen und Autozubehör, die Helmut Kemper GmbH und Reifen Farwick haben infolge ihrer Teilnahme an einem webbasierten Umwelt-Check je einen MOTUL-Umwelt-Audit durch einen Profi vor Ort im Unternehmen gewonnen.