Robert Fugger neuer CFO bei Motul

Donnerstag, 19 Juli, 2018 - 10:45
Robert Fugger ist der neue CFO von Motul.

Mit Wirkung zum 1. Juli 2018 wurde Robert Fugger zum neuen Chief Financial Officer (CFO) beim Schmierstoffspezialisten Motul Deutschland GmbH ernannt. Fugger sammelte langjährige Erfahrung in leitender Position in den Bereichen Finance und Prozessoptimierung. Unter anderem war er bei Schmierstoffproduzenten wie BP und Shell tätig.  

In seiner Funktion als CFO soll Robert Fugger die Umsetzung der Wachstumsagenda bei Motul Deutschland unterstützen. „Ich freue mich darauf, gemeinsam mit Motul die Digitalisierung weiter voranzutreiben“, so Robbert Fugger, CFO Motul Deutschland GmbH. „Als Teil der Strategie werden wir die Finanzprozesse weiter harmonisieren und standardisieren, das sorgt für die nötige Transparenz in der operativen Leistung. Somit können wir noch schneller faktenbasierte Entscheidungen treffen.“

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der neue Kumho Tire Europa-Präsident Jun Ro Song. Bildquelle: Kumho Tire

    Seit dem 1. Januar 2019 ist Jun Ro Song neuer Präsident der Kumho Tire Europe GmbH in Offenbach. Er folgt damit auf Kyungtai Ju, der nach Korea zurückgekehrt ist. Der 53-jährige Song arbeitet seit mittlerweile fast 30 Jahren für den koreanischen Reifenhersteller und hatte in dieser Zeit zahlreiche Führungspositionen im In- und Ausland inne.

  • In frischem Look und mit Michael Göke (l.) als neuer Filialleitung präsentiert sich die Niederlassung der First Stop Reifen Auto Service GmbH in Holzminden. (Bildquelle First Stop)

    In frischem Look und mit Michael Göke als neuer Filialleitung präsentiert sich die Niederlassung der First Stop Reifen Auto Service GmbH in Holzminden. Michael Göke über den Anspruch: "Wir arbeiten mit Leidenschaft daran, die Sicherheit unserer Kunden im Straßenverkehr mit Produkten und Dienstleistungen in bester Qualität zu gewährleisten. Nun freuen wir uns darauf, unsere Kunden in der neu gestalteten Filiale begrüßen zu dürfen."

  • Der BRV und Motul helfen mit einer Umfrage dabei, eine Einschätzung des eigenen Betriebes zu Umweltschutzfragen zu erstellen.

    In jedem Reifenservicebetrieb fällt täglich Müll an, und einiges davon unterliegt als umweltschädlicher „Problemmüll“ in punkto Entsorgung strengen gesetzlichen Auflagen. Wer sie nicht kennt und erfüllt, geht Risiken ein – nicht nur für die Umwelt, sondern auch haftungsrechtlich und damit letztlich auch finanziell.

  • Dimitra Theocharidou-Sohns wird in die Geschäftsführung der GTÜ berufen. Bildquelle: Philippe Ramakers/GTÜ.

    Die GTÜ kündigt an, zum 1. Mai 2019 die Führungsspitze wieder zu komplettieren. Robert Köstler leitet seit Mai 2018 die Geschicke der GTÜ als Geschäftsführer und hat interimsweise auch die Aufgaben von Michael Bröning übernommen.