Rolf Hosefelder wird Geschäftsführer First Stop Auto Reifen Service

Mittwoch, 8 März, 2017 - 11:00
Rolf Hosefelder ist neuer Geschäftsführer der First Stop Auto Reifen Service GmbH.

Pneuhage und Bridgestone geben die geplante Ernennung von Rolf Hosefelder als Geschäftsführer der First Stop Auto Reifen Service GmbH zum 01. Juni 2017 bekannt. Rolf Hosefelder wird direkt an die Geschäftsführung der Pneuhage Partners Group (PPG) berichten. Die PPG wird im Rahmen des Joint Ventures mit Bridgestone zum 01. Juni 2017 die Verantwortung für die First Stop Organisation in Deutschland übernehmen.

In der Zwischenzeit unterstützt er die PPG bereits in den Bereichen Vertrieb & Marketing sowie in der Gestaltung der künftigen Zusammenarbeit innerhalb der Pneuhage-Gruppe. Rolf Hosefelder war zuletzt Geschäftsführer der Alltrucks GmbH & Co. KG, einem Gemeinschaftsunternehmen von Knorr Bremse, Bosch und ZF Friedrichshafen. Davor war er in verschiedenen Führungspositionen für die Robert Bosch GmbH im Automotive Aftermarket tätigt, sowie bei der Carat Unternehmensgruppe als Verantwortlicher für Werkstattsysteme.

Lesen Sie einen ausführlichen Bericht in der April-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Porsche und Pirelli haben für Klassik-Modelle gemeinsam Reifen entwickelt.

    Pirelli unterstützt ab sofort den technischen Beratungsdienst der Fédération Internationale des Véhicules Anciens (FIVA), den Weltverband der Oldtimerclubs und -verbände mit Sitz in Brüssel. Der Reifenhersteller vereinbarte mit der Organisation eine mehrjährige Kooperation als offizieller Reifen-Partner.

  • Ab dem 01. April übernimmt Niko Heib (42) die Position als Leiter des First Stop Partner-Systems bei First Stop Deutschland.

    Ab dem 01. April übernimmt Niko Heib (42) die Position als Leiter des First Stop Partner-Systems bei First Stop Deutschland. Er wird in dieser Funktion direkt an die Geschäftsführung von First Stop Deutschland berichten. Niko Heib ist bereits seit 2015 als Retail Business Consultant Ansprechpartner für First Stop Partner im Außendienst.

  • Hermann Lorenz, Geschäftsführer von Reifen Lorenz, überreicht Vera Krüger den Schlüssel für einen Renault Zoe in der Filiale Lauf an der Pegnitz. (Bildnachweis: Reifen Lorenz)

    Ab sofort stellt Reifen Lorenz seinen Kunden mit e-Autos eine eigene e-Ladestation in der Bayreuther Filiale zur Verfügung. Vier e-Fahrzeuge lässt Reifen Lorenz zudem durch Lauf, Nürnberg und Bayreuth fahren. „Der Markt für Elektrofahrzeuge ist in Bewegung, und wir bewegen uns mit“, sagt Firmeninhaber Hermann Lorenz. 

  • (v. l. n. r.) Wolfgang Thomale, Leiter Marketing und Vertrieb, Nikolai Setzer, Vorstand Division Reifen, Ulrich-Klaus Becker, ADAC-Vizepräsident für Verkehr sowie Alexander Möller, Geschäftsführer Verkehr ADAC bei der Vertragsunterzeichnung.

    Continentals langfristiges Ziel Vision Zero war Thema auf der kürzlich veranstalteten SommerreifenRoadshow. Jetzt gibt der Reifenhersteller offiziell bekannt, mit dem ADAC e.V. eine Kooperation für die Erhöhung der Verkehrssicherheit in Deutschland vereinbart zu haben. Dazu wird der Reifenhersteller unter anderem Partner von bundesweit insgesamt elf ADAC-Fahrsicherheitszentren (FSZ).