RSU GmbH: Drei neue Azubis

Montag, 10 September, 2018 - 13:30
Verstärken die RSU GmbH: Phinyarat Chanawong und Sebastian Kaltenmaier.

Die RSU GmbH hat drei neue Auszubildende: Fabian Denzel absolviert am Standort in St. Johann-Würtingen seine dreijährige Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel. In Ulm unterstützt Sebastian Kaltenmaier die IT-Abteilung als Azubi für Fachinformatik in der Anwendungsentwicklung und Phinyarat Chanawong beginnt in dem kürzlich neu entstandenen Ausbildungsberuf Kauffrau im E-Commerce.

„Uns sind flache Hierarchien und Teamgeist sehr wichtig“, erklärt Stephanie Vierbacher, Ansprechpartnerin der Auszubildenden im Betrieb. „Unsere Azubis sind von Beginn an in den Arbeitsalltag integriert, können Ideen einbringen und werden so schnell selbstständig.“ Seit 2006 bildet die RSU GmbH junge Menschen aus und hat in diesem Jahr alle Absolventen festangestellt. Sven Döbler, Leiter der Abteilung Kundenberatung und Vertrieb hat seine Ausbildung ebenfalls bei der RSU absolviert: „Mir hat damals wie jetzt der Teamzusammenhalt in diesem jungen, stark wachsenden Unternehmen gefallen. Die Weiterentwicklungsmöglichkeiten sind sehr gut, da wir als Online-Großhändler immer wieder neue Arbeitsplätze mit neuen Aufgaben entstehen lassen.” In Summe sind derzeit fünf Auszubildende bei der RSU GmbH beschäftigt.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Freude über die Auszeichnung - die Unternehmerfamilie Johann (v. l. n. r.): Werner Johann, Albertine Johann, Anne Sroka-Johann, Marc Johann, Reiner Irlenbusch, Nicholas Kirch. (Bildquelle: Anne Sroka-Johann)

    Die W. Johann GmbH hat für ihre unternehmerische Leistung die Ehrenurkunde der "Kreishandwerkerschaft Bergisches Land" erhalten. Die Verleihung der Ehrenurkunde anlässlich des 25-jährigen Firmenjubiläums schließt für Familie Johann ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 ab. Reiner Irlenbusch, Obermeister der Kreishandwerkerschaft, würdigte in seiner Rede den großen Einsatz der Familie Johann.

  • Hankook hat Ho Bum Song zum Managing Director der Hankook Reifen Deutschland GmbH ernannt.

    Hankook hat die Ernennung von Ho Bum Song zum 1. Januar als Geschäftsführer der Hankook Reifen Deutschland GmbH am Standort Neu-Isenburg bekannt gegeben. Song besitzt gut 23 Jahre Erfahrung in der Reifenbranche, auf dem europäischen Markt und im Erstausrüstungsgeschäft.

  • Peter Quintus (l., VP Sales & Marketing BMW M GmbH) und Mathias Kratzsch (Chief Sales Officer Key Accounts Michelin Europe) unterzeichnen den Kooperations-Vertrag.

    Michelin und die BMW M GmbH haben im Dezember 2018 einen Kooperationsvertrag geschlossen. Inhalt ist die Verwendung von Michelin-Reifen auf Fahrzeugen der BMW und MINI Driving Experience – vom MINI bis zum neuen BMW M850i. Unterzeichnet wurde der Vertrag in der BMW und MINI Driving Academy in Maisach.

  • 2018 verschmolzen die beiden GmbHs sowie die gemeinsame Einkaufsgesellschaft zu einer einzigen Firma.

    Heiko Knigge und Olaf Sockel haben zum Jahresende die reifencom GmbH verlassen. Die Übergabe an die neue Geschäftsleitung Michael Härle, Ralf Strelen und Arno Melcher hatten die beiden Unternehmer über zwei Jahre lang vorbereitet, heißt es in einer Mitteilung. Ende 2018 wurden die bisherigen drei reifen.com-Firmen zu einer einzigen Gesellschaft verschmolzen.