RSU GmbH ehrt Jubilare

Donnerstag, 2 März, 2017 - 09:00
RSU-Mitarbeiter feiern gemeinsam mit Geschäftsführer Simon Reichenecker (links) ihr 10-jähriges Firmenjubiläum.

Die RSU GmbH ehrte im Rahmen ihrer Jahresfeier erstmals Mitarbeiter für ihre 10-jährige Betriebszugehörigkeit. Im Jahr 2004 startete Geschäftsführer Simon Reichenecker in die Welt des Onlinehandels und holte zwei Jahre später bereits sechs Angestellte mit ins Boot. „Diese Sechs sind Mitarbeiter der ersten Stunde und somit besonders wertvoll für die RSU GmbH. Es freut mich sehr, dass alle Jubilare immer noch Teil unseres Teams sind”, so Reichenecker.

Aktuell zählt das eCommerce-Unternehmen mit Sitz in St. Johann und Ulm 60 Mitarbeiter. „Wir suchen viele neue qualifizierte Mitarbeiter – besonders im IT-Bereich. Nur so können wir die rasante Weiterentwicklung unserer Plattformen www.tyresystem.de und www.reifensuche.com mit unserem hauseigenen IT-Team selbstständig vorantreiben“, erläutert Reichenecker. Derzeit sind bei der RSU GmbH unter www.rsu-reifen.de/jobs mehr als zehn Stellenangebote ausgeschrieben.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Mit einem Blumenstrauß bedankte sich Christian Stiebling bei Christel Lohsträter, die Ende Februar in den Ruhestand geht. Mit im Bild die „Silber“-Jubilare Frank Abramowski (r.) und Uwe Herbe.

    „Sie sind ein Beispiel dafür, dass bei uns Menschen mit Profil arbeiten und stehen stellvertretend für unsere Firmenphilosophie, die den Kunden und den Mitarbeiter immer in den Mittelpunkt stellt“, bedankte sich Christian Stiebling, Geschäftsführer von Reifen Stiebling, bei drei langjährigen Mitarbeitern. Seinen Worten zufolge prägen sie seit Jahrzehnten das Familienunternehmen durch ihre Einsatzbereitschaft und Loyalität.

  • Matthias Wittich (r.) überreichte den Spendenscheck an Dr. Ronald Sträter (m.). Mit ihm freute sich Dr. Michael Brinkmeier.

    Matthias Wittich, Geschäftsführer des Autoteile-Großhändlers Wittich GmbH, mit dem Hauptsitz in Bielefeld, überreichte im Rahmen des 2. Forums Schlaganfall in Gütersloh einen Scheck von 2.500 Euro an Dr. Ronald Sträter. Damit unterstützt das Unternehmen die Arbeit des Kinderarztes an der Uniklinik Münster.

  • Im Bild (stehend v.l.): Wolfgang Ernst (Knoll GmbH) Dr. Andreas Engel, (Aufsichtsratsvorsitzender der Select AG), Martin Treek (Knoll GmbH), Alfred Retterath (Aufsichtsrat der Select AG), Stephan Westbrock (Vorstand der Select AG) und Dieter Glas ((Aufsichtsrat der Select AG).

    Mit dem 01. Juli 2017 wird die Knoll GmbH gleichberechtigter Aktionär der Select AG. Damit steigt die Zahl der KFZ-Großhändler, die die Kooperation tragen, auf 15 Unternehmen. Wie bei den anderen Partnern wird die Select AG auch für die in Bayreuth beheimatete Knoll GmbH das Verhandlungsmandat für den Teileeinkauf übernehmen. Die Verantwortung für Bosch, Werkstattkonzepte, Werkstattausrüstung, Softwaresolution und Training bleibt in der direkten Zuständigkeit der Knoll GmbH.

  • Räder und Felgen benötigen von Seiten des Gesetzgebers eine allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) oder aber ein Teilegutachten (TGA): Die BMF Media Information Technology GmbH will als Anbieter individueller Softwarelösungen für die Reifen- und Felgenbranche in den hauseigenen Datenbanken dafür sorgen, dass diese gesetzlich vorgeschriebenen Angaben auch stets aktuell ausgewiesen werden.