RUPPS optimiert Produktions-Planung

Dienstag, 27 Februar, 2018 - 14:45
RUPPS steht für Runderneuerung, Produktions-Planung und Steuerung.

Für die wirtschaftliche Runderneuerung von modernen Nutzfahrzeugreifen ist eine Vielzahl von Komponenten erforderlich. Ein moderner Maschinenpark und hochqualifizierte Facharbeiter sind das Fundament einer jeden Fertigung. Bereits vor der eigentlichen Fertigung ist eine Fülle von Informationen zu berücksichtigen, ohne die ein letztlich wirtschaftlicher Produktionsablauf nicht gewährleistet werden kann. Das Softwarepaket RUPPS soll unterstützen.

RUPPS steht für Runderneuerung, Produktions-Planung und Steuerung. Die Software unterstützt die Disposition und Überwachung aller erforderlichen Fertigungs-Komponenten. Im Bestellwesen können automatische Bestellvorschläge generiert werden, um immer die richtigen Laufstreifen zur Verfügung zu haben. Vom Eingang der Karkasse bis zur Auslieferung des runderneuerten Reifens begleitet RUPPS die Mitarbeiter in der Fertigung und speichert jeden einzelnen Arbeitsschritt und die verbauten Komponenten. Hierdurch werden laut Thomas Kochs EDV Service auch die Anforderungen nach der ECE 109 sichergestellt. Auch die Leistungsdaten aller Mitarbeiter können zeitnah abgefragt werden. Neben einer Vielzahl von voreingestellten Statistiken können die Daten nach Office exportiert werden.

Lesen Sie Details im IT-Spezial der April-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Vittorio Marangoni verkündet die neue strategische Ausrichtung.

    Marangoni Spa und Borrachas Vipal SA geben den Abschluss einer Partnerschaftsvereinbarung bekannt. Ziel ist laut den Verantwortlichen, die Synergien zwischen den Unternehmen zu schöpfen, die Produktivität der jeweiligen Partner zu maximieren und deren Produktions- und Vertriebsstrukturen zu stärken. Dadurch werde der weltweit führende unabhängige Player im Bereich der Reifenrunderneuerung entstehen.

  • Wolfgang König übernimmt die Unternehmensleitung beim Online-Marktplatz KAGUMA.

    Neuorganisation der Unternehmensleitung bei KAGUAM: Wolfgang König, der seit 2016 als Betriebsleiter bei dem Online-Marktplatz für Reifen, Räder & Werkstattausrüstung tätig ist, übernimmt ab sofort die Geschäftsleitung und löst damit Can Ertugrul ab. Der 32-jährige König war vor seiner Tätigkeit bei KAGUMA.com über mehrere Jahre in leitenden Positionen bei Tyre24 tätig.

  • Auf der The Tire Cologne stellte die Prometeon Tire Group aus.

    Die Prometeon Tire Group, der lizenzierte Hersteller von Pirelli Lkw-, Bus-, Agro- und OTR-Reifen, will 115 Millionen Dollar) investieren in seine türkischen Produktionseinheit in Ismit investieren. Die Ankündigung erfolgte durch Gregorio Borgo, Chief Operating Officer der Prometeon Tire Group, und Alp Günvaran, CEO von Prometeon Türkei, MEA, Russland, GUS.

  • Der Battlax Hypersport S21 von Bridgestone wurde von BMW Motorrad als Erstausrüstung für die neue S 1000 RR ausgewählt.

    Der Battlax Hypersport S21 von Bridgestone wurde von BMW Motorrad als Erstausrüstung für die neue S 1000 RR ausgewählt. Für den Supersportler wurde die Kontur des S21 Vorderreifens optimiert, die beiden verschiedenen Gummimischungen (3LC) und die angepassten Seitenwände sollen für optimale Dämpfung und Stabilität sorgen.