Safety Seal: Kratzerfreie Komplettradlagerung

Montag, 5 August, 2019 - 11:00
Die "safetydisc flat" vermeidet den Kontakt zwischen einzelnen Felgen. Bildquelle: Safety Seal.

Bei der waagrechten Lagerung von Kompletträdern kann es ebenso wie beim Handling immer wieder vorkommen, dass die Designseite eines Alu-Rades Kratzer abbekommt. Als Lösung für dieses Problem offeriert die Safety Seal GmbH nun die Radschutzmatte „safetydisc flat“.

Die Radschutzmatte besteht laut Herstellerangaben aus hochwertigen Elastomeren (TPE) und ist dadurch weicher als gewöhnliche Gummimatten. Dies soll einen optimalen Schutz von Felgen und Kompletträdern nicht nur bei der Lagerung sondern auch beim Transport ermöglichen. Die luftdurchlässige „safetydisc flat“ verfügt über einen Durchmesser von 600 Millimetern und ist geeignet für Radgrößen von 13 bis 20 Zoll.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Auch die Safety Seal GmbH zeigt auf der Agritechnica ihr Produktportfolio. Bildquelle: Safety Seal.

    Noch bis zum 16. November findet in Hannover die Agritechnica statt. Auf der Weltleitmesse für die Landtechnik ist auch die Safety Seal GmbH aus Schwerin vertreten. Das Unternehmen hat eigens für die Agritechnica ein Set für die mobile Reifenreparatur zusammengestellt, das sogenannte „Farmer-Kit“.

  • Thomas Buchert ist als Sales Manager ab sofort beim Würzburger Räder- und Reifenspezialist DBV angestellt.

    Thomas Buchert ist als Sales Manager ab sofort beim Würzburger Räder- und Reifenspezialist DBV angestellt. Er berichtet an den Leiter des operativen Geschäfts, Stefan Beyerlein.

  • Die Geneva International Motor Show (GIMS) präsentiert sich mit neuem digitalen Angebot.

    Die Geneva International Motor Show (GIMS) präsentiert sich ab 2020 vernetzter und stellt dem Besucher einen digitalen Begleiter zur Seite: die neue GIMS App. Die für iOS- und Android-Geräte verfügbare App ist personalisierbar und bietet Informationen über Aussteller und über wichtige Elemente der Veranstaltung wie GIMS Discovery, GIMS Tech und GIMS VIP Day.

  • „Tyre Leap AI Analysis“ soll Entwicklung einer Technologie zur Erhaltung der Leistung während der gesamten Lebenszeit eines Reifens unterstützen.

    Sumitomo Rubber Industries Ltd. hat eigenen Angaben zufolge eine auf künstlicher Intelligenz basierender Technologie entwickelt, die eine neue Qualität zur Erhaltung der Leistung während der gesamten Lebenszeit eines Reifens bringen soll. Das Unternehmen nennt sie „Tyre Leap AI Analysis“.