Sammelaktion mit Reifen Center Wolf und Goodyear

Mittwoch, 6 März, 2019 - 14:00
Bis 31. Mai 2019 läuft die Sammelaktion von Reifen Center Wolf und Goodyear. Bildquelle: Reifen Center Wolf.

Mit Reifen Center Wolf und Goodyear haben Kunden auch in dieser Sommersaison wieder die Chance, sich für praktische ARAL Tankgutscheine für eine längere Fahrt ohne Boxenstopp zu qualifizieren. Der Aktionszeitraum läuft ab sofort bis zum 31. Mai 2019.

Kunden von Reifen Center Wolf qualifizieren sich ab einer Bestellung von mindestens acht Reifen der Marken Goodyear, Dunlop oder Fulda (alle Profile, alle Größen) für einen Tankgutschein von ARAL. Nach dem Ablauf der Aktion erhalten die Teilnehmer dann ganz einfach ihren Tankgutschein im Wert von bis zu 80€.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der 30-jährige Alexander Robus wird weiterer Geschäftsführer bei Reifen Center Wolf.

    Mit der Erweiterung der Geschäftsführung setzt die Reifen Center Wolf GmbH & Co KG eigenen Angaben zufolge zum einen auf bewährte familiäre Kontinuität und langjährige Erfahrung und bereitet gleichzeitig den Weg zur einer zügigen Umsetzung einer zukunftsweisenden Strategie. Der 30-jährige Alexander Robus wird weiterer Geschäftsführer bei Reifen Center Wolf und unterstützt den Inhaber und Geschäftsführer Alexander Wolf.

  • Als Präsident des Off-Highway-Geschäftsbereiches freut sich Daniel L. Smytka auf die Zusammenarbeit mit Airbus. Bildquelle: Goodyear.

    Die Goodyear Tire & Rubber Company wurde von Airbus als Reifen-Lieferant für die neuen Airbus-Flugzeuge A321XLR ausgewählt. So sollen sowohl das Haupt- als auch das Bugfahrwerk des neuen Airbus mit den „Flight Radial“-Reifen von Goodyear ausgestattet werden.

  • Goodyear beliefert die FIA European Truck Racing Championship bis 2021 mit lkw-Rennreifen. Bildquelle: Goodyear.

    Goodyear ist erneut exklusiver Reifenpartner der FIA European Truck Racing Championship und beliefert die Serie bis 2021 mit Lkw-Rennreifen. Der Reifenhersteller setzt damit sein langjähriges Engagement im Lkw-Rennsport fort.

  • Der Geländereifen Offroad ORD von Goodyear besteht den ultimativen Härtetest im Projekt „4-xtremes“.

    Andrea und Mike Kammermann aus der Schweiz haben in elf Monaten rund 47.000 Kilometer durch 19 Länder Europas und Asiens zurückgelegt, um dabei den höchsten, tiefsten, heißesten und kältesten befahrbaren Punkt der Erde zu passieren. „Das war ein Härtetest für uns, aber auch für das Material!“, resümiert Andrea Kammermann. Unterwegs war das Paar mit einem umgebauten 4x4 Truck, auf dem Goodyear Reifen des Typs Offroad ORD montiert waren.