SAMS Autoglas und Premio Reifen + Autoservice kooperieren

Freitag, 4 Mai, 2018 - 13:00
Premio Reifen + Autoservice und SAMS arbeiten in der Schweiz zusammen.

Die SAMS-Autoglas AG, Ansprechpartner rund um das Thema "Fahrzeugglas" in der Schweiz, und Premio Reifen + Autoservice kooperieren. SAMS bietet an über 80 Standorten von Premio in der gesamten Schweiz seinen Glasservice an und die Premio-Partner erweitern ihr Dienstleistungsportfolio um eben dieses Angebot.

Von der neu geschaffenen Synergie sollen vor allem die Kunden profitieren, die mehr Dienstleistungen aus einer Hand erwarten dürfen. „Wir haben den Glasservice nicht nur in das Dienstleistungsportfolio von Premio aufgenommen, sondern ihn auch zu einem Bestandteil unseres gratis 5-Punkte-Sicherheitschecks gemacht", so Roger Blaser, Verantwortlicher des Premio Fachhandelssystems. „Dieser Check wird von allen unseren Partnern angeboten. Fällt dabei eine Beschädigung der Scheiben auf, koordiniert der jeweilige Premio-Partner einen Termin mit dem Kunden und SAMS. Die Reparatur oder der Ersatz der Scheibe wird dann direkt beim Premio-Partner oder beim Kunden vor Ort vorgenommen.“ Aaron Neustadt, stellvertretender Geschäftsführer von SAMS, ergänzt: „Durch das dichte Filialnetzwerk kann eine von Glasspezialisten betreute Filiale schneller erreicht werden. Das minimiert den Aufwand für den Fahrzeuglenker mit einem Glasschaden. SAMS lenkt seine Kunden mit einem Glasschaden, welcher nicht direkt vor Ort behoben werden kann, direkt zum nächstgelegenen Premio-Partner. Der Glasschaden wird dann von SAMS` Fahrzeugglasspezialisten am Premio-Standort behoben.“

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • "Gutes Handwerk will gelernt sein", die Verantwortlichen von Premio Johann setzen auf Qualifizierung.

    Die Premio Reifen + Autoservice W. Johann GmbH setzt auf die zertifizierte Weiterbildung ihrer Mitarbeiter. "Gutes Handwerk will gelernt sein; das bietet nun mal nicht jeder" formulieren die Verantwortlichen. Anne Sroka-Johann, die gemeinsam mit ihrem Bruder Marc Johann die insgesamt sieben Betriebe des Familienunternehmens leitet, wirbt: "Unsere Autos werden technisch zunehmend anspruchsvoller und komplexer. Da die einzige Verbindung, die ein Pkw zur Straße hat, nun mal die Reifen sind, sollte man nicht leichtfertig sein, sondern nur den Fachmann dranlassen."

  • Walter (3.v.l.) und Pascal Dickert (r.) feierten mit ihrem Team das 25-jährige Unternehmensjubiläum. Bildquelle: Sevenich.

    1994 gründete Walter Dickert in Herzogenrath das Unternehmen Reifen- und Autoservice Dickert. Obwohl mit seinem Sohn Pascal längst ein Nachfolger feststeht, ist der mittlerweile 70-Jährige immer noch täglich vor Ort und in das Tagesgeschäft involviert. Gemeinsam mit ihren Mitarbeitern und zahlreichen Gästen konnten die Vater und Sohn nun das 25-jährige Jubiläum von Reifen- und Autoservice Dickert feiern und dabei zahlreiche Glückwünsch entgegennehmen.

  • 20 Fahrer nahmen am Reifen Thomsen Premio Cup teil. Bildquelle: Reifen Thomsen.

    Am 17. August richtete Reifen Thomsen in Kooperation mit der Pemio-Zentrale den Reifen Thomsen Premio Cup aus. Bei gutem Wetter fuhren Mitarbeiter aus allem Filialen auf der Kartbahn in Büsum um den Sieg, den sich letztendlich Steven Schwitters sicherte.

  • RR Team-Geschäftsführer Arno Bach und Dr. Slim Ben-Hassine von der UIM GmbH wollen Synergien nutzen.

    Die RR TEAM GmbH und die UIM GmbH kooperieren. Durch die langfristige Kooperation sollen Synergien genutzt und zusätzliche IT-Services kundenspezifisch entwickelt werden, so die Verantwortlichen.