Sandy McEwen bereift Porsche 914/6 mit Vredestein Snowtrac 5

Dienstag, 6 Februar, 2018 - 09:15
Der Vredestein Snowtrac 5 kommt bei der Rallye Monte-Carlo auf dem Porsche 914/6 von Sandy McEwen zum Einsatz.

Der Snowtrac 5 von Vredestein ist bei der Rallye Monte-Carlo Historique 2018 als Bereifung für den Porsche 914/6 von 1971 ausgewählt worden. Das Fahrzeug gehört dem schottischen Geschäftsmann Sandy McEwen, dessen Beifahrer der bekannte Architekt Alan Stark aus Glasgow ist. Nur Autos, die zwischen 1955 und 1980 an der Rallye Monte-Carlo teilgenommen haben, dürfen an der 21. Rallye Historique teilnehmen.

Die Teilnahme der Crew an der Rallye ist in Andenken an Jim Clark, zum 50. Todestag des Schotten, der als talentiertester Rennfahrer aller Zeiten gilt. Das Team sammelt Mittel für das Jim Clark Museum, das 2018 in Clarks Heimatstadt Duns an den „Scottish Borders“ eröffnet wird. „Ich habe eine langjährige Beziehung zu Vredestein und kenne mich besonders gut mit der Winterreifenpalette aus“, so Sandy McEwen. „Es erschien logisch, die Snowtracs für die anspruchsvolle Strecke zu wählen, die die Rallye für ihre Teilnehmer bereithält. Wir sind Vredestein sehr dankbar für ihre technische und allgemeine Unterstützung.“ Die Rallye startete am 31. Januar in Glasgow. Nach einer 2.000 Kilometer langen Fahrt werden die Teilnehmer am 7. Februar in Monte Carlo ankommen.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das mcchip-dkr-Team hat einen Porsche 991.2 Targa 4 GTS in eine 991.1 GT3 RS-Optik verwandelt.

    Das mcchip-dkr-Team hat diesmal das Ziel realisiert, einen Porsche 991.2 Targa 4 GTS auf 991.1 GT3 RS-Optik umzubauen. Hierzu mussten Front- und Heckschürze, die vorderen Kotflügel und die hinteren Seitenwände durch Porsche-Originalteile ersetzt werden.

  • Nach Tests auf der Nürburgring Nordschleife und der Porsche Teststrecke in Nardò, Italien, wurde der Sport Maxx Race 2 für die Erstausrüstung des 911 GT2 RS freigegeben.

    Dunlop liefert für den neuen Porsche 911 GT2 RS die Sport Maxx Race 2 Reifen. Der zusammen mit Porsche entwickelte Reifen wird in der Dimension 265/35 ZR 20 (99Y) XL und 325/30 ZR 21 (108Y) XL mit der N1 – Kennung ab Werk montiert. Der Supersportreifen erhielt bereits die Freigabe für den neuen 911 GT3.

  • Apollo Vredestein hat zwei Preiskategorien beim letzten „ACFO Awards Dinner“ gesponsert. Dies ist Unternehmensangaben zufolge Teil der Pläne der europäischen Marke, in der Flottenindustrie zu wachsen und die Branchenmitglieder zu unterstützen.

  • Porsche wird den Kompakt SUV Macan weiterhin mit dem Nexen Reifen N’FERA RU1 ausrüsten.

    Porsche wird den Kompakt SUV Macan weiterhin mit dem Nexen Reifen N’FERA RU1 ausrüsten, als Mischbereifung auf der Vorderachse in der Größe 235/55R19 101Y und auf der Hinterachse in 255/50R19 103Y. Der N’FERA RU1 hat aufgrund seines Profildesigns bereits den Red Dot Design Award und den Japanischen Good Design Award erhalten.