SCC Fahrzeugtechnik entwickelt Adapter für RDKS-Sensoren

Dienstag, 25 Juli, 2017 - 09:45
Der 90 Grad-Adapter wurde von SCC Fahrzeugtechnik entwickelt und ist bei der WEMAR Autozubehör GmbH erhältlich.

Die WEMAR Autozubehör GmbH bietet seit Kurzem zwei neue und von der SCC Fahrzeugtechnik GmbH entwickelte RDKS-Adapter an. Der 90 Grad-Adapter ermöglich es, RDKS-Sensoren auch bei vielen Zubehörfelgen fachgerecht zu montieren. Dies war durch die Positionierung der Bohrung für Ventile und den dadurch verursachten steilen Winkel bisher nur bedingt möglich.

Der zweite Adapter ermöglicht es, RDKS-Sensoren in Verbindung mit versteckten Ventilen zu nutzen. Somit können Felgenhersteller in Zukunft, sowohl die Kompatibilität mit RDKS-Systemen garantieren, als auch optisch unauffällige Ventile verbauen. Beide RDKS-Adapter sind ab sofort lieferbar und können online unter www.rdks100.de bestellt werden.

 

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der RDKS Sensor und seine korrekte Funktion im Reifendruckkontrollsystem spielt ab dem 20.05.2018 eine noch gewichtigere Rolle bei der erfolgreichen Zuteilung der HU-Prüfplakette.

    Gemäß der EU Richtlinie 2014/45/EU, die ab dem 20.05.2018 in Kraft tritt, wird ein offensichtlich nicht funktionstüchtiges Reifendruckkontrollsystem (RDKS/ TPMS) als „erheblicher Mangel“ eingestuft. Somit wird die erforderliche HU-Prüfplakette nicht erteilt. Bis zu diesem Zeitpunkt wird dies lediglich als „geringer Mangel“ eingestuft. RTS begrüßt die neue Regelung eigenen Worten zufolge sehr.

  • Die neue Webseite der AD Vimotion GmbH befasst sich rund um das Thema Reifendruckkontrollsysteme.

    Die AD Vimotion GmbH, die auch die Felgenmarken OXIGIN Leichtmetallräder und CARMANI vertreibt, offeriert mit RDKS-online.de ein neues Internetportal rund um Reifendruckkontrollsysteme. Unter dem gelaunchten Internetportal finden Reifen- und Felgenhändler, Autohäuser sowie Kfz-Servicebetriebe nun RDKS-Sensoren, -Programmiergeräte und -Zubehör aller führenden Systeme zu Händlerkonditionen.

  • V.l.: Peter Tigges, Geschäftsführer PTG, Emmanuel Ladent, President Michelin Agriculture, und Guillaume Fazekas, Geschäftsführer Téléflow.

    Michelin übernimmt PTG und Téléflow, zwei Unternehmen im Bereich Reifendruckregelsysteme. Der französische Reifenhersteller bekräftigt damit seine Absicht, zu den führenden Anbieten von Reifendruckregelsystemen im Agrarsektor aufzusteigen. Die Übernahmen belegen zudem den Wandel, den der Geschäftsbereich Michelin Landwirtschaft durchläuft: vom reinen Hersteller von Landwirtschaftsreifen zu einem Anbieter von technischen Lösungen rund um das Zusammenspiel von Reifen und Boden.

  • Goodyear stellt ein webbasiertes Marketingportal für den einheitlichen Markenauftritt aller Händler bereit.

    Die Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH hat ein webbasiertes Marketingportal entwickeln lassen. Dieses soll einen einheitlichen Markenauftritt ermöglichen und Händlern ihr lokales Marketing erleichtern.