Schrader Academy präsentiert Webseite für RDKS-Online-Schulung

Mittwoch, 12 September, 2018 - 09:15
Mehrere Monate feilte Schrader an der Online-Präsenz, die ab sofort „Heimat“ der überarbeiteten RDKS Online Schulung ist.

Die Schrader Academy geht mit einer neuen Webseite online, die sich exklusiv dem Thema Schulungen widmet. Das Ziel der neuen Webseite war ein intuitives Nutzererlebnis ohne Barrieren. Zudem wurde der Look verändert. Dank des Responsive Webdesigns passt sich die Homepage dem jeweiligen Endgerät an – egal ob Desktop-Rechner oder Mobilgerät.

„Wir verfolgen den Start unserer neuen Schulungswebsite mit Spannung. Ich hoffe, dass sowohl das Design als auch das Nutzererlebnis bei den Besuchern ankommen: besonders natürlich die überarbeitete RDKS Online Schulung, die jetzt auch Smartphone-freundlich ist und eine erleichterte Navigation besitzt. Die neue Seite ist ein strategisches Element für die Weiterentwicklung der Schrader Academy und wird sich hoffentlich bald zur zentralen Anlaufstelle für all diejenigen entwickeln, die sich zum Thema RDKS-Schulungen informieren möchten“, so Wolfgang Fuetsch, Technical Support Manager Global Aftermarket.

„Wir möchten die Schrader Academy unter jedem Aspekt verbessern, online wie offline. Solche Projekte machen uns nicht nur ein wenig stolz, sondern zeigen auch, wie sehr wir uns den Bedürfnissen unserer Kunden und Partner verpflichtet fühlen. Ich freue mich wirklich sehr darüber, die neue Seite der Öffentlichkeit zu präsentieren“, so Fuetsch weiter. Der Content auf der Website der Schrader Academy wird regelmäßig gepflegt und informiert auch über die jeweils aktuellen Trainingsangebote des Unternehmens.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Auch der BRV verfügt ab sofort über einen Online-Shop. Bildquelle: BRV.

    Um im digitalen Zeitalter seinen Mitgliedern auch im Internet einen zeitgemäßen Service zu bieten, verfügt nun auch der BRV über einen Online-Shop. Dort werden Infomaterialien zu den Themen Winter-, Sommer- und Ganzjahresreifen, Reifenalter, Wuchten, Reifenlabel, Reifeneinlagerung, RDKS, Radwechsel und Montage UHP/Runflat angeboten.

  • Bilstein und Schaeffler haben eine gemeinsame Schulung erarbeitet. Bildquelle: Bilstein.

    Fahrwerkhersteller Bilstein und Automobilzulieferer Schaeffler aus Herzogenaurach haben eine gemeinsame „fächerübergreifende“ Schulung erarbeitet. Unter dem Titel „Fahrwerk- und Lenkungsteile – worauf es in der Werkstatt ankommt“ werden den Schulungsteilnehmern in einer Tagesveranstaltung praktische und theoretische Kenntnisse vermittelt.

  • Die aktuell bei der Firma Auswuchtwelt angebotenen RDKS-Schulungen sind komplett ausgebucht. Bildquelle: Auswuchtwelt.

    Seit November 2014 bietet die Firma Auswuchtwelt Schulungen zum Thema RDKS an. Mittlerweile haben bereits mehrere hundert Teilnehmer die Workshops im firmeneigenen Schulungszentrum besucht. Im Gespräch mit Thomas Zink, Vertriebs- und Schulungsleiter des Unternehmens Auswuchtwelt, konnte die Redaktion erfahren, dass die aktuell angebotenen Kurse ausgebucht sind.

  • Das neue RDKS-Gerät Sensor AID 4.0 ist unter anderem mit einem mechanischen Profiltiefenmesser und einer Kamera ausgerüstet. Bildquelle: RTS.

    Um nach jedem Service und/oder Radwechsel überprüfen zu können, ob alles in Ordnung ist, bietet RTS nun das neu RDKS Programmier- und Diagnosegerät CUB Sensor AID 4.0 an. Damit lassen sich nicht nur Sensordaten, sondern auch Informationen zu Felge und Reifen, sowie Fahrzeug und Arbeitsprozessen erfassen und speichern.