Schrader Academy präsentiert Webseite für RDKS-Online-Schulung

Mittwoch, 12 September, 2018 - 09:15
Mehrere Monate feilte Schrader an der Online-Präsenz, die ab sofort „Heimat“ der überarbeiteten RDKS Online Schulung ist.

Die Schrader Academy geht mit einer neuen Webseite online, die sich exklusiv dem Thema Schulungen widmet. Das Ziel der neuen Webseite war ein intuitives Nutzererlebnis ohne Barrieren. Zudem wurde der Look verändert. Dank des Responsive Webdesigns passt sich die Homepage dem jeweiligen Endgerät an – egal ob Desktop-Rechner oder Mobilgerät.

„Wir verfolgen den Start unserer neuen Schulungswebsite mit Spannung. Ich hoffe, dass sowohl das Design als auch das Nutzererlebnis bei den Besuchern ankommen: besonders natürlich die überarbeitete RDKS Online Schulung, die jetzt auch Smartphone-freundlich ist und eine erleichterte Navigation besitzt. Die neue Seite ist ein strategisches Element für die Weiterentwicklung der Schrader Academy und wird sich hoffentlich bald zur zentralen Anlaufstelle für all diejenigen entwickeln, die sich zum Thema RDKS-Schulungen informieren möchten“, so Wolfgang Fuetsch, Technical Support Manager Global Aftermarket.

„Wir möchten die Schrader Academy unter jedem Aspekt verbessern, online wie offline. Solche Projekte machen uns nicht nur ein wenig stolz, sondern zeigen auch, wie sehr wir uns den Bedürfnissen unserer Kunden und Partner verpflichtet fühlen. Ich freue mich wirklich sehr darüber, die neue Seite der Öffentlichkeit zu präsentieren“, so Fuetsch weiter. Der Content auf der Website der Schrader Academy wird regelmäßig gepflegt und informiert auch über die jeweils aktuellen Trainingsangebote des Unternehmens.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das Truck RDK System von RTS besteht aus einem Truck Sensor Halteband, einem Truck Sensor Halter sowie einem Truck UNI-Sensor Wireless.

    Die RTS Räder Technik Service GmbH bietet sein Truck RDK System mit Cub Universal-Sensoren für den Aftermarket der schweren Nutzfahrzeuge und Busse an. Obwohl RDKS in schweren Nutzfahrzeugen und Bussen gesetzlich bisher nicht vorgeschrieben sind, rüsten immer mehr Hersteller ihre Fahrzeuge bereits ab Werk mit diesem System aus. Sie sollen die Fahrsicherheit erhöhen und durch einen korrekten Luftdruck im Reifen lässt sich der Spritverbrauch und die Reifenabnutzung verbessern.

  • Schrader blickt auf eine 175-jährige Unternehmensgeschichte. Bildquelle: Schrader.

    Schrader Performance Sensors, OE-Hersteller von Reifendruckkontrollsystemen (RDKS) und die Aftermarket-Marke von Sensata Technologies, feiert dieses Jahr ihr 175. Jubiläum. Das Unternehmen nimmt dieses Ereignis zum Anlass, sich bei Kunden für das bisherige Vertrauen zu bedanken und kündigt gleichzeitig an, sich stärker zu einem Technologie-fokussierten Unternehmen entwickeln zu wollen.

  • Zum 175. Geburtstag beschenkt sich Schrader mit einem neuen Logo. Bildquelle: Schrader.

    Einer der weltweit größten OE-Hersteller von Reifendruckkontrollsystemen (RDKS) feiert seinen 175. Geburtstag und beschenkt sich selbst mit einem neuen Logo. Pünktlich zum Jubiläum richtet sich das Unternehmen Schrader neu aus und möchte sich in Zukunft ausschließlich auf technologisch anspruchsvolle Produkte konzentrieren.

  • Die Teilnehmer der TyreSystem RDKS-Schulung sammeln an verschiedenen Stationen praktische Erfahrung zu den unterschiedlichsten Sensoren und Programmiergeräten. Bildquelle: TyreSystem.

    Die RSU GmbH, Betreiber der Großhandelsplattform TyreSystem, bietet am 23.03.2019 und 07.09.2019 weitere Termine für eine markenunabhängige Schulung zum Thema Reifendruckkontrollsysteme (RDKS) in Ulm an. Interessierte können sich ab sofort für die nächste RDKS-Weiterbildung anmelden.