Schrader EZ-sensor 2.0 jetzt mit schwarzem Aluminiumventil

Donnerstag, 7 Juni, 2018 - 14:30
Der Schrader EZ-sensor 2.0 ist jetzt auch mit schwarzem Aluminiumventil erhältlich.

Schrader Performance Sensors, die Automotive-Aftermarket-Marke von Sensata Technologies, berichtet von einer erfolgreichen Messe. Auf der The Tire Cologne war das Unternehmen mit einem neu designten, 100 Quadratmeter großen Stand vertreten.

Am Messestand informierte Schrader über die wichtigen Ereignisse aus der fast 174-jährigen  Geschichte. Die Präsentation widmete sich den Themen Networking, technisches Training und Produkte. Während der Messe stellte Schrader aktuelle und künftige Produkte vor.

Schrader demonstrierte zum Beispiel seinen patentierten und programmierbaren RDKS EZ-sensor 2.0, welcher auch mit einem neuen schwarzen Aluminiumventil erhältlich ist. Im Hinblick auf Flexibilität und Zukunftssicherheit sind nachträglich programmierbare Sensoren wie der EZ-Sensor 2.0 anderen am Markt erhältlichen Universalsensoren (konfigurierbare Sensoren oder Sensoren mit vorprogrammierten App-Codes) überlegen, heißt es seitens des Unternehmens. Darüber hinaus präsentierte Schrader seine speziellen Angebote zu RDKS-Programmiergeräten und EZ-sensor 2.0 Bundles.

Außerdem hatten die Messebesucher die Möglichkeit, mehr über die Schrader Academy Trainingsangebote zu erfahren und eine kostenlose RDKS Experten Schulung zu gewinnen, indem sie ihr Glück am Schrader Academy Glücksrad versuchten. Die RDKS Experten Schulung von Schrader ist das erste und einzige DEKRA zertifizierte Training zu diesem Thema.

Mehr zum Thema RDKS lesen Sie in der Juli-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Damit er auch zu schwarzen Leichtmetallfelgen passt, gibt es den EZ-Sensor von Schrader jetzt auch mit schwarzem Ventil.

    Bei Leichtmetallfelgen geht der Trend immer mehr in Richtung farbige Räder, besonders „Schwarz“ scheint beliebt zu sein. Daher hat Schrader nun den EZ-sensor 2.0 als Clamp-in-Version mit neuem schwarzen Aluminiumventil entwickelt.

  • Schrader wird in Halle 8.1, Stand C017-019, ausstellen.

    Schrader, die Automobil-Aftermarket-Marke von Sensata Technologies, empfängt vom 29.05.2018 bis zum 01.06.2018 seine Kunden auf der The Tire Cologne in Halle 8.1, Stand-Nr. C017-019. 100 Quadratmeter Messestand-Fläche stehen zur Verfügung. Die Messebesucher haben die Möglichkeit, Vertriebs- und Technikexperten von Schrader zu treffen und Fragen rund um das Thema RDKS zu stellen sowie Tipps und Vorschläge zu erhalten.

  • Wer sich die Räder von ProLine Wheels-TEC im Detail angucken will, kann dies nun auf dem YouTube Kanal des Unternehmens tun.

    Die ProLine Wheels-TEC GmbH präsentiert ihre Räder jetzt auch in einem eigenen YouTube-Kanal. In kurzen Filmsequenzen haben die Zuschauer die Möglichkeit, sich die Räder in einem 360 Grad Blick anzusehen. Dabei zeigen die Aufnahmen zahlreiche Details der Räder.

  • Informationen über Schrader finden Interessierte im neuen Corporate Blog.

    Schrader lässt hinter die Kulissen blicken: In einem neuen Corporate Blog befasst sich das Unternehmen mit verschiedenen Themen, wie zum Beispiel die Überwindung von Unsicherheit, wenn es darum geht, eine neue Idee mit den Kollegen zu teilen oder Entscheidungen selbständig zu treffen.