Schrader stellt 90° EZ-Sensor vor

Freitag, 27 Oktober, 2017 - 09:45
Auf der SEMA Show präsentiert Schrader seinen neuen 90° EZ-Sensor.

Schrader Performance Sensors, eine Marke von Sensata Technologies, stellt auf der SEMA Show 2017 vom 31.10. bis zum 03.11. einen neuen RDSK-Sensor vor, den 90° EZ-Sensor. Der neue Sensor verfügt Unternehmensangaben zufolge über die gleiche Technologie und Vorteile wie der bekannte EZ-Sensor von Schrader.

Außerdem habe er Erstausrüstungsqualität. Dank dieses neuen Produkts sollen Werkstätten mehr Fahrzeuge mit RDKS bedienen können. „Dies ist ein spannendes Produkt für alle Werkstätten, die Spezialfelgen anbieten. Mehr RDKS Service anbieten zu können, bedeutet gleichzeitig Gewinne erzielen und das Kundenerlebnis zu verbessern“, so Dan Baker, Leiter Nordamerika Aftermarket Sales. Der neue 90° Sensor soll offiziell ab Mitte 2018 erhältlich sein. Weitere Informationen bekommen die Messebesucher am SEMA Stand #40115 und am AAPEX Stand #318.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der  neue Vredestein Traxion Optimall ist auf der Agritechnica zu sehen.

    Mit dem Traxion Optimall stellt Vredestein seinen neuen VF-Reifen (Very High Flexion) der nächsten Generation für Traktoren vor. Vom 12. bis 18. November 2017 ist der Reifen auf der Agritechnica in Hannover zu sehen.

  • Pirelli zeigt in Abu Dhabi seine neue Range der Formel 1-Reifen für die Saison 2018.

    Pirelli zeigt in Abu Dhabi seine neue Range der Formel 1-Reifen für die Saison 2018. Sie enthält zwei zusätzliche Slick-Mischungen inklusive neuer Farbgebung. Sämtliche Reifen für 2018 erhielten neue Konstruktionen, Mischungen und Arbeitsbereiche.

  • Das Bilstein B14 wird von AutoBild Sportscars als bestes Gewindefahrwerk der fünf Testkandidaten bewertet.

    Neben schicken Alurädern greifen viele Autofahrer auf eine Tieferlegung als Tuningmaßnahme zurück. Die AutoBild Sportscars hat fünf Einsteigerfabrikate und ein High-End Produkt getestet. Unter anderem wollten sie wissen, welches der Test-Gewindefahrwerke den Testwagen VW Golf GTI am tiefsten legt, wie es um den Fahrspaß steht und ob noch Restkomfort übrig ist. Auch stellten sich die Tester die Frage, was ein Billig-Fahrwerk kann.

  • Bohnenkamp zeigt seine neue Shop-App auf der Agritechnica.

    „Moving Professionals – Profis bewegen“ - mit diesem Anspruch will sich die Bohnenkamp Unternehmensgruppe auf der diesjährigen Agritechnica in Halle 3, Stand A19, präsentieren. Der Reifengroßhändler will auf der Messe nicht nur Reifen und Räder für die Landwirtschaft, sondern vor allem auch seine Servicequalitäten zeigen.