ServiceAtlas: Driver Reifen und KFZ-Technik zum 4. Mal Gesamtsieger

Montag, 5 November, 2018 - 15:45
Thorsten Schäfer, Geschäftsführer der Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH, freut sich über den erneutem Sie des Unternehmens bei der ServiceAtlas Reifen- und Kfz-Service-Studie von ServiceValue.

Seit 2011 analysiert die Kölner ServiceValue GmbH einmal im Jahr die Kundenorientierung von überregionalen Anbietern des Reifen- und Kfz-Service. Die Ergebnisse werden in der Studie ServiceAtlas Reifen- und Kfz-Service veröffentlicht. Die Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH (vormals Pneumobil GmbH) geht auch 2018 als Gesamtsieger aus der Servicestudie hervor.

„Das ist binnen weniger Wochen bereits die zweite großartige Auszeichnung für unser Unternehmen, nachdem wir im September als Testsieger der Servicestudie Reifenhändler 2018 des Deutschen Instituts für Service-Qualität DISQ ausgezeichnet worden waren“, so Thorsten Schäfer, Geschäftsführer der Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH.

In der Studie ServiceAtlas Reifen- und Kfz-Service 2018 belegt Driver Reifen und KFZ-Technik den ersten Platz in den Einzelkategorien „Produkte“, „Kundenservice“, „Werkstätten“ und „Preis-Leistungs-Verhältnis“. In der Kategorie „Kundenberatung“ liegt        Premio Reifen + Autoservice auf dem ersten Platz sowie bei „Zuverlässigkeit“. „Wir agieren in einem hart umkämpften Markt, entsprechend ist es besonders wichtig, unsere Kunden kontinuierlich mit Fachkenntnis, Freundlichkeit und Leidenschaft zu überzeugen. Daher bedanke mich sehr herzlich bei sämtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die mit ihrem hervorragenden Engagement diese Erfolge ermöglichen“, so Thorsten Schäfer.

Fünf weitere Unternehmen werden neben Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH mit der Schulnote sehr gut bewertet: First Stop, ad-AUTO Dienst, Euromaster, Pneuhage und Premio Reifen + Autoservice. Die Plätze sieben bis zehn werden jeweils mit gut bewertet. Hierzu zählen Bosch Car Service, Quick Reifendiscount, Vergölst und REIFF. Auf den Plätzen elf bis 16 liegen von 1a Autoservice, A.T.U., point S, Autofit, stop + go und Pitstop.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Miriam Seiz, Filialleiterin Pneuhage Bad Aibling (l.) mit dem regionalen Verkaufsberater für Nutzfahrzeugkunden Herman Tiller (2.v.r.) bei der Urkundenübergabe an Theresa und Markus Schmid mit Tochter Helene von SHT Transporte am Firmensitz in Hausham am Schliersee.

    Zum dritten Mal konnten sich Kunden der Pneuhage Reifendienste für das jährlich ausgelobte WESTLAKE Driver Stipendium in Höhe von 5.000 Euro bewerben. Im Nachgang zur IAA Nutzfahrzeuge wurde nun der Preis an SHT Transporte aus dem bayrischen Hausham übergeben. Anlässlich der IAA Nutzfahrzeuge erfolgte die Übergabe an einen Kunden der Ehrhardt Reifen + Autoservice GmbH & Co.KG.

  • Entwickler und Betreiber des Verbunds ist die DRIVER Handelssysteme GmbH, Breuberg, ein Unternehmen der deutschen Pirelli Gruppe.

    26 neue Partner schlossen sich in den vergangenen 18 Monaten dem DRIVER Netzwerk an. Die Kooperation unterstützt eigenen Angaben zufolge freie Anbieter von Reifen- und Kfz-Services dabei, den steigenden Anforderungen des Marktes gerecht zu werden. Die Geschäftsführung der verantwortlichen und zur Pirelli gehörenden Driver Handelssysteme GmbH will das Netzwerk weiter ausbauen.

  • Auch 2019 rollen die vier Iveco Powerstar des Teams De Rooy auf Offroad ORD Reifen von Goodyear.

    Das Team Petronas De Rooy Iveco vertraut bei der Rallye Dakar 2019 auf Serien-Reifen von Goodyear. Montiert werden die Offroad ORD Reifen in der Größe 375/90 R 22.5. Auch die Werkstattwagen des Teams De Rooy rollen auf Reifen von Goodyear, und zwar des Typs Omnitrac, Goodyears Serie für den gemischten Einsatz.

  • „Reifen Stiebling“ unterstützt die U19-Fußballmannschaft des TuS Haltern, die von Vize-Weltmeister Christoph Metzelder trainiert wird.

    Reiner Calmund ist am 20. November zu Gast beim Partnertreff von „Reifen Stiebling“ in Haltern. Mit Christoph Metzelder liefert ein weiterer Kenner der deutschen Fußballszene Input.