ServiceAtlas: Driver Reifen und KFZ-Technik zum 4. Mal Gesamtsieger

Montag, 5 November, 2018 - 15:45
Thorsten Schäfer, Geschäftsführer der Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH, freut sich über den erneutem Sie des Unternehmens bei der ServiceAtlas Reifen- und Kfz-Service-Studie von ServiceValue.

Seit 2011 analysiert die Kölner ServiceValue GmbH einmal im Jahr die Kundenorientierung von überregionalen Anbietern des Reifen- und Kfz-Service. Die Ergebnisse werden in der Studie ServiceAtlas Reifen- und Kfz-Service veröffentlicht. Die Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH (vormals Pneumobil GmbH) geht auch 2018 als Gesamtsieger aus der Servicestudie hervor.

„Das ist binnen weniger Wochen bereits die zweite großartige Auszeichnung für unser Unternehmen, nachdem wir im September als Testsieger der Servicestudie Reifenhändler 2018 des Deutschen Instituts für Service-Qualität DISQ ausgezeichnet worden waren“, so Thorsten Schäfer, Geschäftsführer der Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH.

In der Studie ServiceAtlas Reifen- und Kfz-Service 2018 belegt Driver Reifen und KFZ-Technik den ersten Platz in den Einzelkategorien „Produkte“, „Kundenservice“, „Werkstätten“ und „Preis-Leistungs-Verhältnis“. In der Kategorie „Kundenberatung“ liegt        Premio Reifen + Autoservice auf dem ersten Platz sowie bei „Zuverlässigkeit“. „Wir agieren in einem hart umkämpften Markt, entsprechend ist es besonders wichtig, unsere Kunden kontinuierlich mit Fachkenntnis, Freundlichkeit und Leidenschaft zu überzeugen. Daher bedanke mich sehr herzlich bei sämtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die mit ihrem hervorragenden Engagement diese Erfolge ermöglichen“, so Thorsten Schäfer.

Fünf weitere Unternehmen werden neben Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH mit der Schulnote sehr gut bewertet: First Stop, ad-AUTO Dienst, Euromaster, Pneuhage und Premio Reifen + Autoservice. Die Plätze sieben bis zehn werden jeweils mit gut bewertet. Hierzu zählen Bosch Car Service, Quick Reifendiscount, Vergölst und REIFF. Auf den Plätzen elf bis 16 liegen von 1a Autoservice, A.T.U., point S, Autofit, stop + go und Pitstop.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Thorsten Schäfer (l.), Geschäftsführer Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH, und Rainer Kempf, Marketing Manager Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH, nahmen den Deutschen Servicepreis 2019 entgegen. Bildrechte: Thomas Ecke / DISQ / n-tv

    Eine sehr gute Kundenorientierung bescheinigt das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) der DRIVER Reifen und KFZ-Technik GmbH. Das bundesweit agierende Reifenfachhandels-Unternehmen wurde mit dem Deutschen Servicepreis 2019 in der Kategorie Auto und Verkehr ausgezeichnet.

  • Thorsten Schäfer (l.), Geschäftsführer DRIVER Reifen und KFZ-Technik GmbH, Andreas Penkert, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing Pirelli Deutschland GmbH, und Rolf Körbler, Geschäftsführer DRIVER Handelssysteme GmbH, begrüßten über 240 Teilnehmer beim DRIVER Jahresauftakt-Event 2019 in Frankfurt/Main. Bildquelle: Pirelli.

    Über 240 Verantwortliche der DRIVER Reifen und KFZ-Technik GmbH, Breuberg, sowie der DRIVER Kooperation freier Reifenhändler und Kfz-Werkstätten trafen sich am 15. und 16. Februar in Frankfurt am Main zur gemeinsamen Jahresauftakt-Veranstaltung 2019. Im Fokus stand der gemeinsame Marktauftritt der beiden Organisationen unter dem Dach des Handelsmarken-Netzwerks DRIVER des Reifenherstellers Pirelli.

  • Am 30.03.2019 lädt Reifern Lorenz zu einem Familien-Frühlingsfest in seine neue Filiale nach Neumarkt. Bildquelle: Reifen Lorenz.

    Der 1930 gegründete, inhabergeführte Familienbetrieb Reifen Lorenz hat in Neumarkt eine sogenannte Driver-Filiale vom Pirelli-Konzern übernommen. Nach mehrwöchiger Renovierung wurde die im Neumarkter Industriegebiet ansässige Filiale am 04.03.2019 wieder offiziell geöffnet. Für Reifen Lorenz ist es bereits die 23. Filiale.

  • Der von NOVITEC veredelte Ferrari Portofino ist mit den UHP-Sommerreifen P Zero von Pirelli ausgestattet.

    Für den Ferrari Portofino bietet NOVITEC ab sofort ein exklusives Individualprogramm. Das NOVITEC Motortuning gibt es für den Sportwagen in drei Stufen, in der kräftigsten Variante beträgt das Plus 61,8 kW (84 PS). Damit leistet der V8 Biturbo 503 kW (684 PS) bei 7 400 U/min. Bereits bei 4.750 Touren steht das maximale Drehmoment von gewaltigen 871 Nm zur Verfügung. Pirelli liefert maßgeschneiderte P Zero-Gummis.