SOA People erwirbt Mehrheitsbeteiligung an Cormeta ag

Mittwoch, 14 Juni, 2017 - 16:00
Khalil Hodaibi, CEO SOA People Group, setzt auf Expansion.

SOA People, europäischer SAP-Partner, hat eine Mehrheitsbeteiligung an der deutschen Cormeta ag erworben. Das Unternehmen plant weitere Expansionsschritte in Europa.

Die Akquisition der Cormeta steht laut den Verantwortlichen für den Eintritt in den deutschen Markt und als strategisches Sprungbrett in die weiteren SAP MEE (Osteuropa) Märkte. Mit der Akquisition stößt SOA People eigenen Angaben zufolge in die Top 5 der SAP Partner in Europa vor und steigert die globalen Umsätze um 20 Prozent. "Diese spannende und strategische Akquisition wird dazu beitragen, unsere europäische Präsenz zu steigern und unsere vorkonfigurierten Branchen-Lösungen und innovativen Cloud-Angebote für ein breiteres Publikum nutzbar zu machen", betont Khalil Hodaibi, CEO SOA People Group. "Wir führen unsere Suche fort nach den Best-of-Breed-Organisationen in jedem europäischen Land und Cormetas erfahrene Belegschaft, eigene Lösungen und solide SAP-Erfahrung passt sehr gut auch zu der Kultur und den Fähigkeiten von SOA People. Es ist wirklich eine großartige Gelegenheit für beide Organisationen. Dieser wichtige Schritt wird allen unseren Kunden mehr Dienstleistungen, mehr Produkte und eine viel breitere geografische Abdeckung bieten. Insbesondere Kunden mit Aktivitäten in unseren Ländern finden einen einzigartigen und engagierten Partner, um eine stabile und langfristige Beziehung aufzubauen."

"Cormeta wird die Position von SOA People als führenden und glaubwürdigen europaweiten Spieler in der SAP-Partner-Community deutlich verbessern. Es wird SOA Peoples privilegierte Partnerschaft mit SAP weiter stärken und ihre Fähigkeit zur Positionierung des innovativen SAP-Lösungsportfolios erweitern", sagt Xavier De Grove, SAP Global Channels & General Business, VP Channels, Regionen EMEA und MEE. "Diese Akquisition unterstützt unsere Mission, der führende europäische SAP-Partner der Wahl zu sein", fährt Khalil Hodaibi fort. "Wir haben ehrgeizige Ziele und sind zuversichtlich, dass wir bis 2022 einen Umsatz von 200 Millionen Euro erzielen werden. Das ist eine dynamische Herausforderung für alle unsere Mitarbeiter, die auch viele Karrieremöglichkeiten eröffnet." Holger Behrens, CEO der Cormeta ag, sagt: "Die Zusammenarbeit mit SOA People ist eine spannende Chance für Cormeta und ist der nächste logische Schritt in unserem Wachstum. Wir haben jetzt die Plattform, unsere Industrie- und IP-Lösungen europaweit einem größeren Publikum zu präsentieren und Cormeta den Zugang zu erweiterten Prozessen, Talenten und Funktionsfähigkeiten einer viel größeren Organisation zu ermöglichen."

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • (v.l.n.r.) Stefan Gabrielsson, Patrik Lindergren, Jon Lind und Tomas Wolf begrüßen die Zusammenarbeit zwischen CTEK und Chargestorm.

    CTEK hat die Übernahme von Chargestorm AB, einem marktführenden schwedischen Entwickler von Produkten und Systemen zum Laden von Elektrofahrzeugen, angekündigt. Als globaler Führer in Batteriemanagementlösungen kann CTEK eigenen Angaben zufolge mit dem Eintritt in den Bereich der Elektrofahrzeuge seine solide Basis weiter ausbauen und ein wichtiger Teilnehmer an diesem dynamischen, wachsenden Markt werden.

  • Pirelli hat seine aktuelle Sommer-Promotion bis zum 19. Mai 2018 verlängert.

    Pirelli verlängert die seit dem 01. März laufende Sommer-Promotion 2018 bis zum 19. Mai 2018. Im Rahmen der Aktion erstattet Pirelli jedem Kunden bis zu 30 Euro der Servicekosten, der im Aktionszeitraum vier Pirelli Sommerreifen oder Ganzjahresreifen beziehungsweise Sommer- oder Ganzjahreskompletträder für Pkw, SUV und VAN mit 17 Zoll erwirbt und die Reifen- und Service-Rechnung online oder offline an das Pirelli Promotion Center sendet.

  • Die flexible Dateneingabe an den mobilen Endgeräten sorgt für Datenqualität in der Unternehmenssoftware. (Quelle: pixabay)

    Alles ist im Wandel – auch im Bereich des Vertriebes gilt es Strukturen zu modernisieren. Softwaretechnisch will die cormeta AG als SAP-Partner der Branche neue Impulse liefern. Umfragen zufolge nutzen rund 45 Prozent des Vertriebs bereits eine CRM-Software, doch reizen sie die Datenbasis kaum aus, um sich neue Kanäle zu eröffnen.

  • cormeta gehört zu den Top-ERP-Lösungsanbietern innerhalb der Reifenbranche, auf der THE TIRE COLOGNE stehen Lösungen und IT-Services rund um die SAP-Branchenlösung Tradesprint im Fokus.

    Die Ettlinger cormeta ag zeigt auf der neuen Fachmesse THE TIRE COLOGNE in Halle 8 Stand D051 ihre Branchenlösung Tradesprint für den Reifenhandel. ,,Auf der THE TIRE COLOGNE sind alle wichtigen Neuheiten und innovative Lösungen für die gesamte Wertschöpfungskette in der Reifenbranche zu sehen. Ganz klar, dass wir von der cormeta ag hier von Beginn an dabei sind", betont Vorstand Holger Behrens die Wichtigkeit.