Software-Update für VT Truck-Gerät von ATEQ

Montag, 18 November, 2019 - 13:45
Für das VT Truck-Gerät gibt es nun ein weiteres Software-Upgrade. Bildquelle: ATEQ.

ATEQ TPMS Tools hat ein Software-Update für sein Diagnose-Gerät VT Truck angekündigt. Das Update umfasst neue Funktionen und mehr als 20 neue Fahrzeug- und Sensor-Kombinationen. Ein VT Truck-Gerät mit der neuesten Software soll erstmals auf der Solutrans, die vom 19. bis zum 23. November in Lyon stattfindet, gezeigt werden.

Die neue Software-Version aktiviert RDKS-Sensoren unter anderem für DAF Trucks, EvoBus- und Iveco-Fahrzeuge, Krone Trailers, Leyland Trucks, MAN- und Mercedes-Benz Trucks sowie Schmitz Cargobull-Trailer und den Volvo Bus 9700. RDKS-Sensoren und Retrofit-Kits werden für Continental ContiPressureCheck, Huf Baolong BH Sens, LDL, Schrader OTR, Schrader Gen1, TireCheck (Alligator HD Sens.it),Wabco und Ave tech-RDKS-Sensoren aktiviert. Zudem gibt es eine neue Zwillingsrad-Funktion, die es dem Werkzeug ermöglichen soll, Sensoren in einer zweirädrigen Konfiguration leichter zu aktivieren. Neue VT Truck-Produkte werden künftig direkt ab Werk mit der neuesten Software ausgeliefert, während Kunden die bereits ein VT Truck-Gerät besitzen, das Software-Upgrade kostenlos auf ihrem Gerät installieren können.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das neue Aluminium-Schmiederad SLT 3097 ist das Nachfolgemodell des SLT 3087. BIldquelle: Ronal.

    Speedline Truck, die Lkw-Rad-Marke der Ronal Group, vermeldet einen Neuzugang für ihr Sortiment: Das neue Rad SLT 3097 in 19,5x7,50 Zoll eignet sich für Zugmaschinen, Midi-Busse und Anhänger und ersetzt das bisherige Rad SLT 3087. Die Radneuheit ist vom TÜV getestet und inklusive ABE-Freigabe für den deutschen Ersatzmarkt erhältlich.

  • Agneta Ronceret verantwortet bei ATEQ TPMS Tools als Sales Managerin die OEM-, Lkw- und Industrie-Märkte in der EMEA-Region. Bildquelle: ATEQ.

    ATEQ TPMS Tools hat den Verantwortungsbereich von Agneta Ronceret erweitert. Ronceret, seit 2015 TPMS-Managerin EMEA und Australien/Neuseeland, ist nun als Sales Managerin auch für die OEM-, Lkw- und Industrie-Märkte in den genannten Regionen zuständig. Die gebürtige Schwedin arbeitet seit mehr als 25 Jahren in Frankreich und hatte in dieser Zeit verschiedene Führungspositionen in den Bereichen Vertrieb, Marketing und Produkt-Management inne.

  • Das Rennfahrzeug des Teams Apollo Tyres TOR Truck Racing wird mit einem Apollo-Schriftzug gebrandet sein. Bildquelle: Apollo.

    Reifenhersteller Apollo hat einen Sponsoring-Vertrag mit dem TOR Truck Racing-Team unterzeichnet. Gemäß dem Vertrag wird das Team bei der diesjährigen Truck-Racing-Europameisterschaft unter dem Namen Apollo Tyres TOR Truck Racing an den Start gehen. Zudem wird das ins Rennen geschickte Fahrzeug violett sein und den Markennamen des Hauptsponsors präsentieren.

  • TyreSystem startet mit einem Konfigurations-Modul in den Komplettrad-Markt ein.

    Der Online-Großhändler TyreSystem präsentiert ein neues Konfigurations-Modul. „Unsere intelligente Konfigurations-Software bietet Reifenhändlern, Kfz-Werkstätten und Autohäusern jetzt die Möglichkeit, beim Komplettrad-Geschäft Zeit und Kosten einzusparen“, wirbt Geschäftsführer Simon Reichenecker.