Solide Kumho-Performance bei Baltic Sea Circle Rallye

Donnerstag, 12 Juli, 2018 - 09:45
Der speziell für den Einsatz im schweren Gelände optimierte Kumho Road Venture MT51 ist in Größen von 15 bis 18 Zoll erhältlich.

Ende Juni fand erneut die Baltic Sea Circle Rallye 2018 statt. Startberechtigt waren Fahrzeuge mit einem Mindestalter von 20 Jahren. Die Route führte über tausende Kilometer rund um die Ostsee durch die Länder Deutschland, Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland, Russland, Estland, Lettland, Litauen und Polen. Kumho Tyre unterstützte in diesem Jahr das österreichische “Gelaendewagen.at” Team.

Über 10.000 km war das Team mit dem Toyota Hilux unterwegs – auf der Straße, im Schlamm, auf Schotter, im Sand, im Wald und auf Wiesen. Die Bilanz zur Reifenperformance fiel eindeutig aus: "Der Kumho Road Venture MT51 ist ein rauer Geselle. Mit außergewöhnlichen Talenten. Ziemlich sicher der beste MT-Reifen, den wir bisher gefahren sind." Der speziell für den Einsatz im schweren Gelände optimierte Kumho Road Venture MT51 ist in Größen von 15 bis 18 Zoll ab sofort im Fachhandel erhältlich.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Seit über zehn Jahren ist Kumho Erstausrüstungspartner bei Mercedes-Benz.

    Nachdem Kumho Tyre bereits das Vorgängermodell der Mercedes-Benz G-Klasse mit Erstausrüstungsreifen belieferte, läuft nun auch die neueste Generation der Mercedes-Benz G-Klasse optional mit Kumho Reifen in der Größe 265/60 R18 110H Solus KL21 vom Band im österreichischen Graz. Der für leichten Off Road Einsatz geeignete Kumho Solus KL21 zeichnet sich laut Unternehmensangaben durch sein ausgewogenes Fahrverhalten und seinen Fahrkomfort aus.

  • Der neue Kumho Tire Europa-Präsident Jun Ro Song. Bildquelle: Kumho Tire

    Seit dem 1. Januar 2019 ist Jun Ro Song neuer Präsident der Kumho Tire Europe GmbH in Offenbach. Er folgt damit auf Kyungtai Ju, der nach Korea zurückgekehrt ist. Der 53-jährige Song arbeitet seit mittlerweile fast 30 Jahren für den koreanischen Reifenhersteller und hatte in dieser Zeit zahlreiche Führungspositionen im In- und Ausland inne.

  • Der Yokohama ADVAN Sport V105 ist jetzt für den BMW X5 in der Erstausrüstung erhältlich.

    Der japanische Reifenhersteller Yokohama baut seine Zusammenarbeit mit BMW aus. Ab sofort trägt ein weiterer gemeinschaftlich entwickelter Reifen den Stern auf der Flanke, der ihn als OE-Equipment des bayerischen Autoherstellers ausweist.

  • Der ADAC stellt bei vielen Sommerreifen Mängel auf Nässe fest. Bildquelle: akl.

    Der ADAC hat seinen aktuellen Sommerreifentest veröffentlicht mit dem Ergebnis: Neun Mal mangelhaft bei den getesteten C-Reifen und nur zwei Mal gut bei der Kleinwagendimension! Als Gewinner des Tests dürfte der Apollo-Vredestein-Konzern gelten, da der Apollo Altrust Testsieger bei der Van-Reifengröße 215/65 R16C 109 T ist, während der Vredestein Sportrac 5 den zweiten Platz bei der Testdimension 185/65R15 H einfährt.