Soo-Il Lee wird CEO von Hankook Tire

Freitag, 8 Dezember, 2017 - 18:00
Soo-Il Lee wird CEO von Hankook Tire.

Veränderung im Top-Management von Hankook Tire: Der koreanische Reifenhersteller hat Soo-Il Lee (55) mit Wirkung zum 1. Januar 2018 zum neuen President & Chief Executive Officer ernannt.

Lee sammelte Managementerfahrungen in Führungspositionen rund um den Globus bei Hankook Tire. So leitet er von 2001 bis 2003 die französische Tochtergesellschaft des Unternehmens und übernahm 2006 als Director das globale Marketing. Von 2009 bis 2013 führte er danach als Chief Operating Officer zunächst das Nordamerikageschäft des Unternehmens, bevor ihm 2013 die Verantwortung für die Region China übertragen wurde. Seit 2017 ist Soo-Il Lee als Chief Marketing & Corporate Management Officer in der Konzernzentrale in Seoul tätig.

Parallel zur Ernennung von Soo-Il Lee zum CEO hat Hankook Tire seine Organisation weiter restrukturiert, um den Anforderungen der globalen Märkte und seiner Kunden eigenen Angaben zufolge künftig noch agiler begegnen zu können. Unter Lees Vorgänger, Vice Chairman & CEO Seung-Hwa Suh (69), stieg Hankook Tire zu einem der fünf volumenstärksten Reifenproduzenten weltweit auf. Suh wird zum Ende des Jahres in den Ruhestand gehen, dem Unternehmen aber weiterhin als Berater des Top-Managements zur Seite stehen.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Mit der Übernahme von Reifen-Müller investiert Hankook weiter in seine Vertriebskanäle in Europa und stärkt so seine globale Wettbewerbsfähigkeit.

    Hankook hat den Beschluss zum Erwerb von 100 Prozent der Anteile an Reifen-Müller, einem der großen, unabhängigen Reifengroß- und -Einzelhändler Deutschlands, bekannt gegeben. Damit will der Reifenhersteller sein globales Vertriebssystem ausbauen. Die Investition soll zudem die globale Wettbewerbsfähigkeit des Reifenherstellers durch den weiteren Ausbau seines Vertriebsnetzes stärken.

  • Hyung Nam Kim (CTO Hankook Tire) und Dr. Matthias Gotta (Business Unit Head BU Tire & Specialty Rubbers TSR) trafen sich am Rande der TTC.

    Hankook Tire hat ein zweites Memorandum of Understanding (MOU) mit ARLANXEO über die gemeinsame Entwicklung von Synthesekautschuktechnologien für Hochleistungsreifen unterzeichnet. Im Rahmen dieser Vereinbarung werden die beiden Unternehmen gemeinsam die Entwicklung neuer Hochleistungs-Synthesekautschuktypen und -anwendungen vorantreiben.

  • Giti Tire ist offizieller Reifenpartner der FIA-zertifizierten F3-Asienmeisterschaft.

    Giti Tire ist offizieller Reifenpartner der F3-Asienmeisterschaft. Die Marke stattet sämtliche Teams zu jedem Rennen mit zwei Sätzen GitiCompete GTR1 aus. In der neu ins Leben gerufenen Serie treten Profifahrer und Amateure in F3-Fahrzeugen gegeneinander an, die mit dem Reglement der FIA Formel 3 konform sind.

  • (v.l.n.r) Gang Seung Lee (Vice President Marketing & Sales, Hankook Tire Europe), Guy-Laurent Epstein (UEFA Marketing Director), Han-Jun Kim (Präsident, Hankook Tire Europe) und Éric Abidal (UEFA Europa League Final 2018 Ambassador).

    Hankook bleibt drei weitere Jahre Sponsoring-Partner der UEFA Europa League. Am Rande des Finalspiels gaben die Verantwortlichen die Vertragsverlängerung bekannt. Der Reifenhersteller hat mit dem neuen Vertrag das Recht, den ‚Player of the Week‘ zu präsentieren und damit seine Markenpräsenz weiter auszubauen. Zusätzlich wird die Sichtbarkeit der Marke im Stadion bei mindestens 30 Spielen während der Gruppenphase durch zusätzliche LED-Bandenwerbung am Spielfeldrand erhöht. Seit 2012 nutzt Hankook seine Sponsoren-Tätigkeit um seine Markenbekanntheit auf dem europäischen Markt weiter zu steigern.