Sparco DRS von OZ kombiniert Rennsport und Alltagstauglichkeit

Donnerstag, 8 August, 2019 - 09:30
"Rally bronze" ist eine wählbare Finish-Ausführung für das neue Sparco DRS-Rad von OZ. Bildquelle: OZ.

Felgenhersteller OZ bringt mit dem Sparco DRS-Design eine Felge auf die Straße, die Know-how aus dem Rennsport mit einer kompromisslosen Alltagstauglichkeit kombinieren soll. Mit seinem sportiven Charakter passt das Sportrad laut Herstellerangaben besonders gut auf Modelle wie den Golf GTI, den Audi S3 oder die A-Klasse von Mercedes-Benz.

Erhältlich ist die Sparco DRS in zwei Finish-Ausführungen: In „rally bronze“ soll das Rad einen schimmernden, satten Auftritt bieten, während das Finish in „gloss black“ mit fettem, glänzenden schwarz punkten soll. Beide Ausführungen sind jeweils mit Fünfloch-Anbindung in den Größen 7,5x17 und 8x18 Zoll verfügbar. Der Rennsport-Charakter der neuen Felge soll insbesondere durch ihr Mehrspeichen-Design mit den selbstbewussten, markanten Linien sichtbar werden. Da gleichzeitig der Blick auf den Bremskörper geöffnet wird, entsteht laut Unternehmensangaben echtes Racing-Gefühl. Wie alle Räder von OZ wird auch die „Sparco DRS“-Felge in TÜV-geprüfter Qualität und mit den erforderlichen Gutachten für viele Marken und Modelle angeboten.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Räumfahrzeuge verwenden MPT-Reifen, um auf schneebedeckten Straßen mobil zu bleiben. Bildquelle: Continental.

    Bereits seit 2018 sind in Deutschland bei winterlichen Straßenbedingungen nur noch Reifen mit dem sogenannten Three-Peak-Mountain-Snow-Flake-Symbol (3PMSF) erlaubt. Multi-Purpose-Reifen (MPT-Reifen) verfügen nicht über eine derartige Kennzeichnung, sind aber dank einer offiziellen Ausnahmeregelung des Bundesministeriums für Verkehr und Digitale Infrastruktur (BMVI) dennoch für den Einsatz bei winterlichen Bedingungen zugelassen.

  • Das „Girls Only-Team“ gewann 2019 sein erstes Rennen.

    Giti Tire hat sein bislang aktivstes Jahr im europäischen Motorsport mit zwei Erfolgen der von Giti und GT Radial gesponserten Rennteams abgeschlossen. 2019 konnte das ausschließlich aus Frauen bestehende Rennteam „Girls Only – Ready to Rock the Green Hell“ im neunten Rennen der VLN Langstreckenmeisterschaft mit dem VW Golf VII GTI TCR den ersten Klassensieg überhaupt erzielen.

  • Die B2B-Plattform Tyre24 hat den Bereich “Zubehör & Werkstattausstattung” mit neuen Icons und Suchfunktionen bestückt.

    Die B2B-Plattform Tyre24 hat den Bereich “Zubehör & Werkstattausstattung” mit neuen Icons und Suchfunktionen bestückt. Anwender können nach Herstellern von Zubehör & Werkstattausstattung suchen und bekommen als Ergebnis die einzelnen Produkte des gewählten Herstellers angezeigt.

  • Mit der Einführung der BFGoodrich Advantage- und BFGoodrich Advantage-SUV-Reihe erneuert die amerikanische Marke ihre gesamte Sommerreifenpalette.

    Im Jahr ihres 150-jährigen Bestehens erneuert die Reifenmarke BFGoodrich ihre Advantage- und Advantage-SUV-Reihe. Erhältlich sind die neuen Sommerreifen Advantage und Advantage SUV von BFGoodrich seit Januar 2020 in insgesamt 142 Dimensionen zwischen 14 Zoll und 18 Zoll, wobei der Advantage mit 99 Dimensionen aufwartet und der Advantage SUV mit derzeit 23 verschiedenen Größen zur Auswahl steht. Weitere 20 Größen des Advantage SUV sollen im Jahr 2021 folgen.