Spatenstich für Werkzeugbau der Ronal Group

Montag, 21 Januar, 2019 - 11:15
(V.l.n.r.) Patrick Lämmli, Vice President Sales Ronal Group, Daniel Nützi, Gemeinderatspräsident Härkingen, Martin Wyss, Geschäftsführer Ron AG, Philipp Schneiter, Gesamtprojektleiter Ronal Group und Marcel Hügi, Generalplaner Dual & De Angelis beim offiziellen Spatenstich in Härkingen. Quelle: Michael Baumann Fink

Die Ronal Group errichtet am Standort ihres Hauptsitzes in Härkingen, Schweiz, eine neue Halle für den Werkzeugbau. Der Spatenstich für dieses Projekt fand am 14. Januar statt, die Bauarbeiten selbst sollen im Februar 2019 beginnen.

1983 wurde in der Schweiz die RON AG als Entwicklungszentrum der RONAL GROUP gegründet, um die Konstruktion, den Werkzeugbau sowie die Herstellung von Prototypen an einem Ort zu bündeln. Die bisherige Werkhalle wurde anfangs der 1980er Jahre gebaut und 1984 von der Ron AG bezogen. „Da das aktuelle Gebäude den heutigen Anforderungen nicht mehr optimal entspricht und saniert werden müsste, haben wir uns für einen Neubau entschieden“, so Martin Wyss, Geschäftsführer der Ron AG. „Mit der neuen Werkzeugbauhalle macht die Ronal Group einen wichtigen Schritt, um die räumliche Infrastruktur und somit die betrieblichen Prozesse zu verbessern und den aktuellen wie auch zukünftigen Raumbedarf decken zu können.“ Der geplante Neubau sieht auf einer Nutzfläche von insgesamt 5.594 Quadratmeter eine 92x52 Meter große Halle aus Stahl vor. Das neue Gebäude des Werkzeugbaus wird über eine Produktionsfläche von 4.900 Quadratmeter und einen Bürotrakt mit 700 Quadratmeter für insgesamt rund 85 Mitarbeiter verfügen.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Vetreter der Ronal Group nahmen die Auszeichnung in Žilina entgegen. Bildquelle: Ronal.

    Die Ronal Group wurde als erster europäischer Zulieferer in den „5-Sterne-Kreis“ der besten Lieferanten der Hyundai Motor Group aufgenommen. Die feierliche Preisverleihung fand bereits am 16. April am Kia Motors Slovakia Standort in Žilina statt.

  • Im Rahmen einer weltweiten Roadshow bedankt sich die Ronal Group aktuell bei ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

    Die Ronal Group feiert in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag. Im Rahmen einer weltweiten Roadshow bedankt sich das Unternehmen bei seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihr Engagement. Die Jubiläumsreise unter dem Motto «Anniversary World Tour 2019» startete Anfang Mai in Härkingen, dem Headquarter der Ronal Group in der Schweiz.

  • Die Ronal Group zeigt auf der IAA in Frankfurt einen Ford Capri, der mit der ersten hergestellten Felge, der Ronal R1, bestückt ist. Bildquelle: Ronal Group.

    Als Hersteller von Leichtmetallrädern für Automobile und Nutzfahrzeuge ist die Ronal Group seit 50 Jahren in der Automobilbranche vertreten. Auf der IAA 2019 in Frankfurt will das Unternehmen das runde Jubiläum nun an Stand C02 in Halle 4.1 mit seinen Kunden feiern.

  • Ronal ist beim 24h-Rennen wieder mit dem Zetti“ BMW Z4 GT3 der PP Group vertreten. Bildquelle: Swoosh Motorsport Communications.

    Vom 20. bis 23. Juni findet die 47. Auflage des ADAC TOTAL 24h-Rennens statt. Die Ronal Group schickt gemeinsam mit Reifenhersteller Pirelli das neue Team „Speedline Racing“ auf die Strecke.