Speed4Trade bindet CHECK24 an eCommerce-Software an

Freitag, 8 Dezember, 2017 - 11:30
Speed4Trade bindet Check24 an.

Der Softwarehersteller Speed4Trade gibt die Anbindung von CHECK24 an seine eCommerce-Software Speed4Trade CONNECT bekannt. Damit steht Unternehmensangaben zufolge Online-Händlern Deutschlands größtes Vergleichsportal als Verkaufskanal zur Verfügung. Danke der Anbindung sollen Händler nun einen Zugang zu 15 Millionen potentiellen Neukunden haben.  

Nach dem Launch der ersten Produktkategorien „Elektronik & Haushalt“ sowie „Reifen“ soll bald die Kategorie „Autoteile“ dazu stoßen. Mit der eCommerce-Software Speed4Trade CONNECT und der Integration von CHECK24 sollen Händler eine schnelle Verkaufsabwicklung erreichen. Denn die Software automatisiert Datenmanagement, Angebotserstellung und Listing sowie Auftragsabwicklung.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Cormeta Marketing Teamleiterin Ahu Kaplan und Karl-Heinrich Hilbert sprachen mit der Redaktion.

    Auch zahlreiche gut bekannte Akteure aus dem digitalen Umfeld werben aktuell auf der Automechanika für sich und ihre Lösungen. Die Redaktion sprach unter anderem mit Vertretern von Speed4Trade und der Cormeta AG.

  • CHECK24 will festgestellt haben, dass Kunden beim Kauf neuer Autoreifen bis zu 57 Prozent sparen können, wenn sie verschiedene Angebote vergleichen.

    Vor dem Hintergrund der bevorstehenden Umrüstsaison hat sich das Vergleichsportal CHECK24 mit aktuellen Preisen für Winterreifen befasst. Dem Vergleichsportal zufolge sind saisonal bedingt die Preise für Winter- und Ganzjahresreifen aktuell sehr niedrig, ein Preisanstieg bis Ende Dezember ist sehr wahrscheinlich.

  • Speed4Trade informiert die Besucher der Automechanika am Messestand unter anderem über die neue Commerce-Plattform.

    Speed4Trade präsentiert auf der Automechanika vom 11. bis 15. September in Frankfurt, wie verschiedene Akteure aus Teilehandel und -industrie ihre digitalen Handelsaktivitäten auf Basis der neuen Commerce-Plattform aufbauen können. Mit der neuen Generation der Commerce-Plattform richtet sich Speed4Trade vor allem an Teilehersteller, den Teilehandel und -Großhandel, Reifen- und Felgenanbieter sowie an Werkstatt- oder Filialnetze, Großhandelskooperationen und Teileverbände.

  • Seit dem jüngsten Update verfügt die sens.it-Software über zusätzliche Funktionen und ermöglicht eine komfortablere Nutzung.

    Der Ventil- und Sensorik-Spezialist Alligator hat seiner RDKS sens.it-Software ein umfangreiches Update verpasst. Die wichtigste Neuerung ist nach Angaben des Herstellers die Integration von sens.it ONE. Damit können Software-Nutzer neben der bekannten sens.it-Generation RS ab August dieses Jahres zusätzlich Sensoren aus der neuen Premiumlinie sens.it ONE programmieren. Das Unternehmen plant, die Fahrzeugabdeckung für beide Linien kontinuierlich weiterzuentwickeln.