Speed4Trade: Schnittstelle zu Alfah Parts

Dienstag, 23 Juli, 2019 - 09:45
Händler und Hersteller von Kfz-Originalersatzteilen können ihr Sortiment jetzt auch über den Online-Marktplatz Alfah Parts verkaufen.

Händler und Hersteller von Kfz-Originalersatzteilen können ihr Sortiment jetzt auch über den Online-Marktplatz Alfah Parts verkaufen. Der B2B-Marktplatz richtet sich speziell an Werkstätten und Autohäuser. Die Anbindung an Alfah Parts als zusätzlichen Vertriebskanal erfolgt mit der offenen Schnittstelle von Speed4Trade.

Die Lieferplattform Alfah Parts hat sich auf Originalersatzteile spezialisiert. Mit dem Marktplatz erweitert der Softwarehersteller Speed4Trade die Anzahl an Marktplätzen, über die Händler und Hersteller des Automotive Aftersales-Markets ihr Sortiment verkaufen können. Als Vertriebskanäle stehen auch Amazon, Ebay, Tyre24 oder real.de zur Verfügung. Die Alfah GmbH hat mittels der offenen Schnittstelle der eCommerce-Software und Middleware Speed4Trade Connect selbst die Anbindung geschaffen. Händler können sich an Alfah Parts anbinden oder mittels der offenen Schnittstelle noch weitere relevante Marktplätze hinzufügen. Die Anbindung selbst kann von einem Integrationspartner oder der eigenen IT-Abteilung selbstständig durchgeführt werden. Auch Shops können zum Beispiel mit Hilfe von Partneragenturen selbst integriert werden, wenn zum gewünschten System noch keine Shop-Schnittstelle vorhanden ist. Speed4Trade steht Händlern und Integrationspartnern dabei als Onboarding-Spezialist zur Seite.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Für die Anbindung von real.de kommt der auf digitale Lösungen für den Automotive Aftersales-Market spezialisierte eCommerce-Softwareanbieter Speed4Trade ins Spiel.

    Speed4Trade bindet den Marktplatz real.de für Händler an. Auf der Plattform wurde in der Kfz-Ersatzteile-Kategorie eine neue Filteroption integriert, die die Produktsuche verbessern soll.

  • Christian Koeper ist seit April neues Vorstandsmitglied des eCommerce Unternehmens SAITOW AG.

    Im Interview mit AutoRäderReifen-Gummibereifung bestätigt Christian Koeper als neues Vorstandsmitglied des eCommerce Unternehmens SAITOW AG Anpassungen bei den Rahmenbedingungen des Premium-Accounts. In Handelskreisen hatte das Preissystem bei Tyre24 Kritik hervorgerufen.

  • Reifensicherheit im Fokus: Steffen Bilger (r.), Parlamentarischer Staatssekretärin beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, und DVR-Präsident Prof. Dr. Walter Eichendorf (l.). Bildquelle: Jürgen Gebhardt/DVR.

    Reifen sind die einzige Verbindung zur Straße und deshalb ein wichtiger Sicherheitsfaktor beim Autofahren. Damit Autofahrer sich nicht nur beim Reifenwechsel mit der Sicherheit ihrer Reifen beschäftigen, werben der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) und seine Partner seine Partner seit 15 Jahren, im Rahmen der Initiative Reifenqualität – „Ich fahr´ auf Nummer sicher!“ mit der Aktion „Wash & Check“ dafür, regelmäßig Reifenchecks durchzuführen.

  • Das System Herkules Duo von Hesdon besteht aus zwei separat zu bedienenden Hebebühnen. Bildquelle: Hedson.

    Mit seinen Herkules Duo-Hebebühnen will Werkstattausrüster Hedson Reparaturen an Autos erleichtern. Die kombinierten Hebebühnen ermöglichen es, ein Auto sowohl auf den Rädern stehend als auch radfrei anzuheben und sollen so für mehr Flexibilität im Arbeitsablauf sorgen.