Speed4Trade auf zahlreichen Fachveranstaltungen präsent

Mittwoch, 27 Februar, 2019 - 10:00
Das eCommerce-Experteam, das für Speed4Trade bei Fachevents die Trends ausmachen will: Director Costumer Consulting & Services Christian Jakob (l.) und Director Business Development Wolfgang Vogl. Bildquelle: Speed4Trade.

Im ersten Halbjahr 2019 engagiert sich Speed4Trade bei drei Fachveranstaltungen der Automobil-, Teile- und Reifenbranche. Bei der CLEPA Aftermarket Conference und dem wolk after sales experts Aftermarket Forum fungiert Speed4Trade zudem als Sponsor.

Den Beginn für den Veranstaltungsmarathon markiert die Automobilwoche Konferenz in der bayerischen Landeshauptstadt München, die heute, am 27.02.2019, stattfindet. Hier kommen Führungskräfte der Automobilbranche und ihre Hersteller, Zulieferer und Händler zusammen. Ein Highlight im Speed4Trade-Eventkalender stellt die 10. CLEPA Aftermarket Conference der European Association of Automotive Suppliers dar. Speed4Trade ist zum ersten Mal in Brüssel und als Extended Sponsor vor Ort. Am 27. und 28. März versammelt sich dazu ein internationales Publikum. Diskutiert werden künftige Marktführungs-Herausforderungen in einer digitalisierten Umgebung, Aftermarket-Trends, Mobilitätsplattformen der Hersteller und Connected Car.

Ebenso sponsert Speed4Trade das Aftermarket Forum, eine Konferenz seines langjährigen Partners wolk after sales experts. Das Forum findet am 17. April in Frankfurt statt. Mit dem ibi-Forum: B2B-E-Commerce und der K5 Future Retail Conference ist der Software-Anbieter außerdem auf branchenübergreifenden Fachveranstaltungen zum Online-Handel unterwegs.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Für die Anbindung von real.de kommt der auf digitale Lösungen für den Automotive Aftersales-Market spezialisierte eCommerce-Softwareanbieter Speed4Trade ins Spiel.

    Speed4Trade bindet den Marktplatz real.de für Händler an. Auf der Plattform wurde in der Kfz-Ersatzteile-Kategorie eine neue Filteroption integriert, die die Produktsuche verbessern soll.

  • Händler und Hersteller von Kfz-Originalersatzteilen können ihr Sortiment jetzt auch über den Online-Marktplatz Alfah Parts verkaufen.

    Händler und Hersteller von Kfz-Originalersatzteilen können ihr Sortiment jetzt auch über den Online-Marktplatz Alfah Parts verkaufen. Der B2B-Marktplatz richtet sich speziell an Werkstätten und Autohäuser. Die Anbindung an Alfah Parts als zusätzlichen Vertriebskanal erfolgt mit der offenen Schnittstelle von Speed4Trade.

  • Walter (3.v.l.) und Pascal Dickert (r.) feierten mit ihrem Team das 25-jährige Unternehmensjubiläum. Bildquelle: Sevenich.

    1994 gründete Walter Dickert in Herzogenrath das Unternehmen Reifen- und Autoservice Dickert. Obwohl mit seinem Sohn Pascal längst ein Nachfolger feststeht, ist der mittlerweile 70-Jährige immer noch täglich vor Ort und in das Tagesgeschäft involviert. Gemeinsam mit ihren Mitarbeitern und zahlreichen Gästen konnten die Vater und Sohn nun das 25-jährige Jubiläum von Reifen- und Autoservice Dickert feiern und dabei zahlreiche Glückwünsch entgegennehmen.

  • Das neue Autec-Winterrad Astana ist in "schwarz poliert" und "titansilber" erhältlich. Bildquelle: Autec.

    Die neue Autec-Variante der klassischen Doppelspeiche, die speziell für den Winter angeboten wird, trägt den Namen Astana. V-förmig gestaltete Speichen mit zahlreichen Lichtkanten und polierten Flächen sollen Astana eine unverkennbare Dynamik verleihen. In puncto Farben stehen aktuell „schwarz poliert“ und „titansilber poliert“ zur Auswahl.