Speedline Truck gemeinsam mit Partnern beim 2. Truck-GP-Rennen

Donnerstag, 28 Juni, 2018 - 09:45
Norbert Kiss war begehrt bei den Fans beim Truck Grand Prix am Hungaroring.

Vom 14. bis 16. Juni fand das zweite Rennen in der diesjährigen Saison der FIA European Truck Racing Championship statt. Das SPEEDLINE TRUCK Team war beim Truck Grand Prix am Hungaroring in der Nähe von Budapest mit seinen regionalen Handelspartnern präsent. Gemeinsam feuerten sie Lokalmatador Norbert Kiss an.

Insgesamt belegte der zweifache Europameister am Samstag und Sonntag zwei Podiumsplätze sowie zwei Top 5 Platzierungen. In der Gesamtwertung befindet sich Kiss derzeit auf dem zweiten Rang; tankpool24 Racing belegt in der Teamwertung aktuell Platz 3. „Wir freuen uns jedes Mal über unsere Präsenz am Hungaroring, die Begeisterung der lokalen Besucher sowie das tolle Abschneiden unseres Teams und seiner Fahrer. Es ist uns wichtig, dass wir unseren Handelspartnern und deren Kunden solch ein besonderes Erlebnis bieten und damit die gute Basis der Zusammenarbeit weiter verstärken können“, so Andreas Pape, Sales Manager bei SPEEDLINE TRUCK.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Trucker-Prinzessin Christina Scheib steht am Speedline Truck Messestand auf der IAA in Halle 24, Stand E10 für Autogramme zur Verfügung. Copyright: Christina Scheib.

    Trucker-Prinzessin Christina Scheib und Felgen-Tätowierer Eddy werden am Messestand von Speedline Truck auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover vor Ort sein. Der Räderhersteller stellt bereits zum vierten Mal auf der Nutzfahrzeugmesse aus. In Halle 24, Stand E10, zeigt Speedline Truck sein umfassendes Räderprogramm.

  • Der vierte Platz bei der FIA European Truck Racing Championship ist für Sascha Lenz sein bisher bestes Europameisterschafts-Ergebnis.

    Mit seinem Windpower MAN-Race Truck hat Sascha Lenz den vierten Platz in der Gesamtwertung der FIA European Truck Racing Championship eingefahren. Die entscheidenden Punkte errang der MAN-Pilot am letzten Renntag auf der spanischen Strecke „Circuito de Jarama“.

  • Tyresure bietet ab sofort das ATEQ VT TRUCK RDKS-Gerät an.

    ATEQ offeriert mit VT TRUCK ein kompaktes und robustes RDKS-Werkzeug, das speziell für Flottenmanagement- und Wartungsanforderungen entwickelt wurde. Dieses ist nun bei Tyresure erhältlich.

  • Der Christmas Truck brachte benachteiligten Kindern Geschenke.

    Ein festlich geschmückter Lkw fuhr fünf Tage durch Deutschland und brachte Weihnachtsgeschenke für rund 1.500 sozial benachteiligte Kinder. Dabei machte der Christmas Truck an zwölf Stationen wie Kinderheimen und Tafeln Stopp. Die Tour war eine Aktion des Schweizer Unternehmens JML Janina Martig Logistics GmbH und der deutschen Til Schweiger Foundation.