ST suspensions erweitert Lieferprogramm für Seat- und VW-Fahrzeuge

Donnerstag, 27 September, 2018 - 10:15
Der VW Polo GTI wird dank STX tiefergelegt.

Für die aktuelle Modellgeneration des Seat Ibiza (KJ) und VW Polo (AW) hat der Fahrwerkhersteller KW automotive ST suspensions Gewindefahrwerke entwickelt. Im Rahmen des Teilegutachtens ermöglichen die in Deutschland gefertigten ST X Gewindefahrwerke je nach Modell eine geprüfte Tieferlegung von bis zu 65 Millimeter.

Das ST X soll dem Seat Ibiza, VW Polo und VW Polo GTI ein direkteres Handling verleihen. Während der Seat Ibiza am Trapezgewinde des stahlverzinkten Vorderachsfederbeins im Rahmen des Teilegutachtens stufenlos von 35 bis 65 Millimeter und an der Hinterachshöhenverstellung der Mehrlenkerachse von 35 - 65 Millimeter tiefergelegt werden kann, ist beim VW Polo (Typ AW) bauartbedingt eine Tieferlegung von bis zu 60 Millimeter möglich. Der geprüfte Einstellbereich der Tieferlegung liegt beim VW Polo an der Vorder- und Hinterachse jeweils bei 30 bis 60 Millimeter. Beim bereits ab Werk tiefergelegten und 200 PS starken VW Polo GTI kann durch das ST X Gewindefahrwerk an beiden Achsen eine zusätzliche stufenlose Tieferlegung von 30 bis 50 Millimeter im Rahmen des Teilegutachtens gewählt werden.

Außerdem sind die ST DZX Distanzscheiben erhältlich, die je nach Ausführung eine breitere Spur von 10 bis 50 Millimeter pro Achse ermöglichen. Das Besondere an den ST DZX Distanzscheiben sind ihre Mehrlochkreisbohrungen, die es ermöglichen, die Scheiben bei zahlreichen Fahrzeugen verwenden zu können. Aufgrund der konisch geformten ST-Adapter wird eine perfekte Radzentrierung mit den Distanzscheiben garantiert. Somit kann eine Unwucht aufgrund der Spurverbreiterung ausgeschlossen und Vibrationen am Lenkrad vorgebeugt werden.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das Profil K718 gibt es zusätzlich zu den Breiten 260 und 270 Millimeter nun auch in 280 Millimeter.

    Kraiburg Austria hat offeriert neue Größen der Designs Austria K718 und K818. Das Profil K718 gibt es zusätzlich zu den Breiten 260 und 270 Millimeter nun auch in 280 Millimeter – sowohl in der K_base als auch in der K_plus Ausführung. Das Trailerdesign K818 wurde um die 380 und 390 Millimeter-Dimensionen für Anwen­dungen im Super-Single Be­reich erweitert.

  • Der neue Goodyear Vector 4Seasons Cargo ist für den ganzjährigen Einsatz gedacht. Bildquelle: Goodyear

    Goodyear erweitert sein Portfolio an Reifen für Leichtlastkraftwagen um den Ganzjahresreifen Vector 4Seasons Cargo. Im Vergleich zu seinem Vorgängermodell Cargo Vector 2 soll der neue Reifen eine verbesserte Laufleistung, geringeren Rollwiderstand und bessere Performance bieten.

  • Der Tuning-Katalog von JMS-Fahrzeugteile für Audi, Seat, Skoda und VW ist 2019 104 Seiten stark. Bildquelle: JMS Fahrzeugteile.

    Ab sofort ist bei JMS Fahrzeugteile wieder die neue Ausgabe des Tuning-Katalogs für Fahrzeuge der vier gängigen Marken aus dem VW-Konzern verfügbar: Audi, Seat, Skoda und VW. In diesem Jahr ist der Katalog 104 Seiten stark.

  • Das Modell Ikenu in „metal-grey“. Bildquelle: Superior Industries Leichtmetallräder Germany GmbH

    Alutec wartet dieses Frühjahr mit einer Sortimentserweiterung auf. So stehen zum Beispiel neue Anwendungsbereiche zur Verfügung. Das Modell Freeze, das bereits seit Winter 2017 im Programm ist, ist jetzt auch in „Schwarz“ erhältlich. Es ist für den ganzjährigen Gebrauch geeignet und wird in den Dimensionen 6,5x16 Zoll, 7,0x17 Zoll, 7,5x17 Zoll, 7,5x18 Zoll und 7,5x19 Zoll mit Fünf-Loch-Anbindung angeboten.