ST X Gewindefahrwerk für Ford Focus Turnier

Mittwoch, 6 Juni, 2018 - 09:45
ST suspensions bietet für den Ford Focus Turnier sein ST X Gewindefahrwerk an.

Die aktuelle Generation des Ford Focus zählt mit zu den populärsten Mittelklassemodellen weltweit. Für alle Focus-Modelle der DYB-Baureihe hat ST suspensions ein Gewindefahrwerk entwickelt. Mit dem ST X für den Focus Turnier, dem Kombimodell, schließt ST seine Fahrwerkentwicklungen für die aktuelle Ford Focus Baureihe ab.

Der Ford Turnier soll mit dem ST X Fahrwerk deutlich direkter einlenken und ein Plus an Fahrdynamik erhalten. Im Rahmen des Teilegutachtens kann der Focus Turnier bis zu 60 Millimeter tiefergelegt werden. Für den Sportkombi „Turnier ST“ ist das ST XTA Gewindefahrwerk mit Aluminium-Unibal-Stützlager und einstellbarer Zugstufe als Alternative erhältlich.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • KW hat für den Mercedes AMG GT R ein Drei-Wege-Gewindefahrwerk entwickelt.

    KW will mit seinem Gewindefahrwerk Variante 4 dem aktuellen Mercedes AMG GT R (Typ 197) mehr Bodenhaftung verleihen. Mit der Möglichkeit die Dämpferkräfte separat in der Zugstufe, Lowspeed- und Highspeed-Druckstufe einzustellen, kann laut Unternehmensangaben von der voreingestellten Performance-Abstimmung der Variante 4 auf ein komfortorientiertes Setup gewechselt werden.

  • Mit dem KW Gewindefahrwerk 4 wird der BMW M5 bis zu 30 Millimeter tiefergelegt.

    Für die neue sechste Generation (F90) des BMW M5 hat Fahrwerkhersteller KW automotive das neue KW Gewindefahrwerk Variante 4 mit seinen unabhängig einstellbaren Drei-Wege-Dämpfern entwickelt. Das aus Aluminium gefertigte Gewindefahrwerk verfügt im Rahmen des Teilegutachtens über einen stufenlosen Tieferlegungsbereich von 10 bis 30 Millimeter.

  • Das MSW 73 von OZ ist nicht nur für BMW erhältlich.

    OZ hat ein neues Leichtmetallrad aufgelegt. Das MSW 73 ist ein einteiliges Sportrad aus der „MSW Avantgarde“-Familie. Das Fünfspeichen-Design wird in zwei Finish-Varianten angeboten. Es stehen „Gloss Dark Grey Full Polished“ und „Gloss Dark Grey“ zur Auswahl. Das Design des neuen Alurades entstammt ursprünglich einer Design-Idee für die Individualisierung von BMW-Modellen.

  • Die MSW 82 in der Farbvariante „Matt Gun Metal Full Polished“.

    Bei der neuen MSW 82 haben die OZ-Designer nicht nur an die Fans der Marke Alfa Romeo – die „Alfisti“ – gedacht. Das neue Leichtmetallrad mit seinem offenen Design steht der Giulia ebenso wie einem VW Golf, einem Audi A3 oder einem Ford Focus. Daher bietet der italienische Formel-1-Ausrüster die MSW 82 für die Veredelung vieler Marken und Modelle inklusive Gutachten an.