Superior Industries International ist Mehrheitsaktionär von Uniwheels

Dienstag, 5 Juni, 2018 - 10:30
Der Name Superior Industries International war am Messestand von Uniwheels zu sehen.

Wie auf der Webseite von Uniwheels bereits geschrieben steht, ist der US-amerikanische Leichtmetallrad-Hersteller Superior Industries International, Inc. Mehrheitsaktionär von Uniwheels. Auch auf der THE TIRE COLOGNE war der Name Superior Industries International bereits am Messestand zu lesen.

Der Räderhersteller zeigte wie gewohnt eine Produktvielfalt seiner Marken ATS, Rial, Alutec und Anzio Wheels. Zu den jüngsten Produkten von Alutec gehört unter anderem das Freeze und das Modell Ikenu. Das Fünf-Speichendesign Freeze steht in 16 bis 18 Zoll zur Verfügung. Angeboten wird die Farbvariante „polar-silber“. Das Ikenu steht in den Farben „polar-silber“ und „diamant-schwarz-frontpoliert“ in 17 bis 19 Zoll bereit.

Lesen Sie ausführliche Berichte über die Räderhersteller auf der THE TIRE COLOGNE in der Juli-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der neue Mobile Ständer trägt das Gewicht eines Schlagschraubers (bis zu 25 kg).

    Martins Industries, Hersteller von Reifenausrüstung, bringt einen neuen mobilen Ständer für Schlagschrauber auf den Markt. Dieser soll die beim wiederholten Anheben und Benutzen eines Schlagschraubers schnell entstehende Ermüdung reduzieren. MARTINS verspricht Kompatibilität mit den meisten Schlagschraubern (bis zu 25 kg).

  • Peer Günther, BCA Director Business Development Mid-Europe Region, begrüßt die Verlängerung der Kooperation.

    Alphabet International und BCA setzen ihre Kooperation fort. Der europäische Remarketing Vertrag wurde bis Ende 2020 verlängert. Seit 2014 ist BCA der Partner von Alphabet International in der Vermarktung ihrer Leasingfahrzeuge in acht europäischen Ländern.

  • Das Rennteam US Racing und der Radhersteller ATS kooperieren in der Formel 4.

    ATS und das Rennteam von Ex-Formel-1-Pilot Ralf Schumacher gehen eine Partnerschaft ein. Der Räderhersteller ATS der Superior Industries Gruppe kooperiert künftig vor allem im Bereich der Praxistests mit dem Formel-4-Team US Racing, das von Ralf Schumacher und dem aus vielen Jahren DTM erfahrenen Gerhard Ungar geleitet wird.

  • Die ersten Profile der Marke CST waren auf der The Tire Cologne zu sehen.

    Maxxis International Deutschland aus Dägeling stellte die erste Sommerreifen-Serie seiner Zweitmarke CST auf der THE TIRE COLOGNE vor. Dabei standen die für den europäischen Markt konzipierten Reifen im Vordergrund. Zur Markteinführung sind drei Sommer-Profile in 95 Dimensionen lieferbar.