Superior Industries mit neuer Marketing-Leitung

Donnerstag, 21 März, 2019 - 11:30
Mit Wirkung zum 1. Februar 2019 hat Gerald Steinmann die Marketingleitung bei der Superior Industries Europe AG in Bad Dürkheim übernommen.

Mit Wirkung zum 1. Februar 2019 hat Gerald Steinmann die Marketingleitung bei der Superior Industries Europe AG in Bad Dürkheim übernommen. Als Director Marketing/E-Commerce Aftermarket verantwortet er alle Marketingmaßnahmen für die Marken ATS, RIAL, ALUTEC und ANZIO.

Er berichtet direkt an Dr. Wolfgang Hiller, Vorstandsvorsitzender der Superior Industries Europe AG. Steinmann verfügt über nationale und internationale Erfahrung in den Bereichen Motorsport und Automotive. Zuletzt war er als Manager Marketing and Public Relation bei Suzuki International Europe in Bensheim tätig. „Mit Gerald Steinmann haben wir einen ausgewiesenen Experten für Marketing mit umfangreicher Praxis in der Automotive-Branche gewinnen können. Hiervon werden wir ebenso profitieren wie von seiner starken strategischen Ausrichtung in der Planung und Umsetzung der Marketingarbeit“, sagt Dr. Hiller. Erfahrung konnte Steinmann in unterschiedlichen Positionen unter anderem bei Suzuki, Volkswagen und BMW sammeln – darunter eine Station in Chinas Hauptstadt Peking.

Die Marken ATS, RIAL, ALUTEC und ANZIO im Portfolio von Superior Industries will Steinmann unter anderem durch emotionales Storytelling stärken: „Eine meiner Hauptaufgaben wird es sein, für jede Marke eine eigene Identität und eine dazu passende klare und kreative Kommunikationsstruktur zu etablieren.“ Darüber hinaus stehen der Ausbau und die Weiterentwicklung des operativen Services für die Handelspartner auf seiner Agenda. „Unterschiedliche Perspektiven aus verschiedenen Bereichen fördern die Auseinandersetzung mit bestehenden Strukturen und ermöglichen es, neue Impulse zu setzen“, ist Steinmann überzeugt.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Dr. Sascha Klett steigt bei der Ziehl-Abegg Automotive GmbH & Co KG zum technischen Geschäftsführer auf. Bildquelle: Ziehl-Abegg.

    Dr. Sascha Klett ist neuer technischer Geschäftsführer der Ziehl-Abegg Automotive GmbH & Co KG. Der 46-Jährige verfügt über mehrjährige Arbeitserfahrung bei Automobilzulieferern und -herstellern. Zusammen mit Geschäftsführer Ralf Arnold bildet Dr. Klett die Spitze der Ziehl-Abegg Automotive GmbH & Co KG.

  • Die ETRMA ist in Brüssel ansässig. Bildquelle: ETRMA.

    Die Falken Muttergesellschaft Sumitomo Rubber Industries Ltd. ist mit Wirkung vom 1. Januar 2019 Mitglied im Dachverband der europäischen Reifen- und Gummiindustrie. Die European Tyre & Rubber Manufacturers Association (ETRMA) ist die Dachorganisation einer Branche mit 360.000 Beschäftigten in etwa 6.000 Unternehmen, die 2016 ein Umsatzvolumen von 73 Milliarden Euro erwirtschafteten.

  • Der neue Kumho Tire Europa-Präsident Jun Ro Song. Bildquelle: Kumho Tire

    Seit dem 1. Januar 2019 ist Jun Ro Song neuer Präsident der Kumho Tire Europe GmbH in Offenbach. Er folgt damit auf Kyungtai Ju, der nach Korea zurückgekehrt ist. Der 53-jährige Song arbeitet seit mittlerweile fast 30 Jahren für den koreanischen Reifenhersteller und hatte in dieser Zeit zahlreiche Führungspositionen im In- und Ausland inne.

  • In frischem Look und mit Michael Göke (l.) als neuer Filialleitung präsentiert sich die Niederlassung der First Stop Reifen Auto Service GmbH in Holzminden. (Bildquelle First Stop)

    In frischem Look und mit Michael Göke als neuer Filialleitung präsentiert sich die Niederlassung der First Stop Reifen Auto Service GmbH in Holzminden. Michael Göke über den Anspruch: "Wir arbeiten mit Leidenschaft daran, die Sicherheit unserer Kunden im Straßenverkehr mit Produkten und Dienstleistungen in bester Qualität zu gewährleisten. Nun freuen wir uns darauf, unsere Kunden in der neu gestalteten Filiale begrüßen zu dürfen."