SUV All Season: Vredestein landet Punktsieg

Freitag, 5 April, 2019 - 16:00
Am Ende schnappt sich der Vredestein Quatrac 5 den Sieg.

Ganzjahresreifen sind ein Kompromiss - dies ist keine neue Erkenntnis. Je nach Anwendungsgebiet ist die Relevanz und Tauglichkeit mal mehr, mal weniger groß. Im immer noch wachsenden SUV-Segment positionieren sich Marken, die den All-Season-Markt seit Jahren mit Reifen bedienen. AutoBild Allrad hat sieben Profile getestet. Am Ende schnappt sich der Vredestein Quatrac 5 den Sieg.

Der "vorbildliche" Holländer überzeugt mit "besten Fahrleistungen bei allen Witterungsbedingungen, guter Balance und präzisem Einlenkverhalten". Kurze Nassbremswege und ein günstiges Preisniveau führt das Springer-Medium als weitere Kauf-Argumente an. "Vorbildlich" ist auch der Michelin CrossClimate SUV. Diesen Reifen bezeichnen die Tester als Alleskönner mit sportlich dynamischen Eigenschaften. Als Schwäche steht im Fazit allerdings der hohe Preis.

Das Urteil "gut" holen sich der Continental AllSeasonContact ("dynamisches Nasshandling", "bester Rollwiderstand") und der Goodyear Vector 4Seasons SUV Gen-2 ("kurze Nassbremswege", "Untersteuertendenz auf trockener Piste"). Der Nokian Weatherproof SUV und der Falken Euro All Season AS210 müssen sich mit einem "befriedigend" begnügen. Das Nokian-Gummi kämpft mit "verlängerten Nass- und Trockenbremswegen" und der Falken-Reifen hat offenbar eine "verzögerte Lenkansprache" sowie "verlängerte Bremswege auf nasser Piste".

Als "nicht empfehlenswert" stuft die AutoBild Allrad den Gripmax Status Allclimate ein. Das wenig schmeichelhafte Fazit: "Deutlich eingeschränkter Grip auf nasser und verschneiter Piste, gefährlich verlängerte Nassbremswege".

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Seit April 2019 sind Teleskoplader von Manitou mit Radialreifen der Serie Endurion erhältlich.

    Vredestein gibt eine Partnerschaft mit Manitou bekannt. Seit April 2019 sind Teleskoplader des Herstellers mit Radialreifen der Serie Endurion aus dem Segment der Agrar- und Industriereifen von Vredestein erhältlich.

  • Shirley van der Lof und Marcella de Bie starten unterstützt von Vredestein bei der Mille Miglia 2019.

    Vredestein ist offizieller Reifenpartner und Hauptsponsor der Mille Miglia-Rallye, zum dritten Mal in Folge. Die Reifenmarke unterstützt außerdem fünf Teams, zwei davon werden ausschließlich von Frauen gebildet. Die Teilnahme von Frauen an der historischen 1000 Miglia (1927-1957) wurde nur bei 16 von 24 Veranstaltungen registriert, aber abgesehen von einer Besetzung im Jahr 1957 war immer ein männlicher Pilot oder Co-Pilot dabei.

  • Die "Vredestein Courtesy Cars" starteten am vergangenen Samstag in ihre vierte Runde.

    Die "Vredestein Courtesy Cars" starteten am vergangenen Samstag in ihre vierte Runde. Die Übergabe der 45 VW T-Roc R-Line erfolgte im Rahmen der 17. Vredestein Pannonia Carnuntum Rallye im österreichischen Burgenland.

  • Maxxis International Deutschland erweitert das Line-up für den Ganzjahresreifen Medallion All Season ACP1 seiner Zweitmarke CST.

    Maxxis International Deutschland erweitert das Line-up für den Ganzjahresreifen Medallion All Season ACP1 seiner Zweitmarke CST. Nachdem die Einführung im vergangenen Jahr mit 21 Dimensionen erfolgte, steht nun eine größere Bandbreite mit 43 Größen von 13 bis 18 Zoll bereit.