TA Tyre Alliance verstärkt Management-Team

Montag, 14 Mai, 2018 - 11:15
Ralf Gutena ist Business Development Manager bei der TA Tyre Alliance.

Der Geburtstag der TA Tyre Alliance jährt sich mit Beginn der diesjährigen „The Tire Cologne“ zum zweiten Mal. „Wir haben die letzten zwei Jahre verstärkt daran gearbeitet, die Vernetzung der 5 Gesellschafter auf der B2B-Ebene mit einem einheitlichen Webshop für unsere Kunden voranzutreiben“, führt Reimund Wolfmüller als Geschäftsführer aus.

Die Arbeit und Investitionen durch die Gesellschafter in die digitale Basis vor Ort und den Aufbau eines zukunftsweisenden B2B-Systems waren laut Wolfmüller erheblich und nur im Verbund zu meistern. Mit der Schaffung dieser Basis könne sich die TA-Gruppe nun den weiteren strategischen Säulen Ihrer Alliance, wie dem Aufbau des Retail-Konzeptes, widmen. Das Team um den Geschäftsführer Reimund Wolfmüller wurde ausgebaut. Schon im Herbst letzten Jahres ist Ralf Gutena als Business Development Manager Strategic Business hinzugestoßen. „Wir sind froh, dass wir mit Herrn Gutena einen marktkundigen und erfahrenen Mitarbeiter für die Konzeption und die Entwicklung unseres zukünftigen Retail-Projektes gewinnen konnten. Herr Gutena verfügt über jahrelange Erfahrung im Vertrieb und war in den letzten Jahren unter anderem verantwortlich für den Aufbau der Marke Apollo und des Händlernetzes in Deutschland“, so Reimund Wolfmüller. Weitere Einzelheiten zum neuen Retail-Konzept sowie der anderen strategischen Zukunftsprojekte wird die TA auf Ihrem Messestand im Rahmen der The Tire Cologne in Halle 8/Stand D40/E41 präsentieren.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Dijan Rigo, Commercial Coordinator von Vipal Overseas, und Morne Goosen aus dem TRS Management trafen sich in Johannesburg. .

    Seit 15 Jahren ist Tyre & Retread Supplies exklusiver Vertriebspartner von Vipal-Reparaturprodukten in Südafrika. Am Hauptsitz des Händlers in Johannesburg trafen sich kürzlich Dijan Rigo, Commercial Coordinator von Vipal Overseas, und Morne Goosen aus dem TRS Management.

  • Die Alliance A392 HD-Reifen erreichten auf einem Unimog die Rekordhöhe von 6.694 Metern. Bildquelle: Alliance Tire Group.

    Ein mit dem Alliance A392 HD bereifter Mercedes Benz-Unimog hat in den Ojos del Salado-Bergen in Südamerika einen neuen absoluten Höhenrekord aufgestellt. Im Rahmen einer Expedition zur Installation solarbetriebener Notfunksysteme in Schutzhütten im Hochgebirge, erreichte der Alliance-Pneu die Rekordhöhe von 6.694 Metern.

  • Das Unternehmen Van Aalderen Twen-Tyre aus dem niederländischen Almelo schließt im März 2020 seine Türen.

    Das Unternehmen Van Aalderen Twen-Tyre aus dem niederländischen Almelo schließt im März 2020 seine Türen. Der Reifengroßhändler wurde Anfang 2017 vom Unternehmen Tyre Trading International (TTI) aus Numansdorp übernommen. Der dortige Geschäftsführer, Drs.- Peter-Alexander van’t Hof, hat in den letzten drei Jahren versucht, das Unternehmen neu aufzustellen.

  • Im AGRI STAR II findet erstmals die von Alliance entwickelte „Stratified Layer-Technologie“ (SLT) Verwendung. Bildquelle: ATG.

    Die Alliance Tire Group (ATG) hat eine weitere Neuheit für das Segment der Traktorreifen präsentiert. Mit 76 Größen in der 70er und 85er Serie sowie spezifischen Baugrößen und Tragfähigkeitsindizes soll der AGRI STAR II den Bedarf an Standarttraktorreifen fast vollständig abdecken. Zum Marktstart steht über die Bohnenkamp AG – den Vermarktungspartner von Alliance in Deutschland, Österreich und der Schweiz – bereits ein Großteil der Produkte bereit.