TEAM bringt Truckstar auf den Markt

Dienstag, 30 Oktober, 2018 - 12:15
Der Truckstar für den Trailer.

Die Top Service Team KG bringt mit dem Truckstar einen neuen Nutzfahrzeugreifen auf den Markt. „Egal welche Anforderungen an die Reifen gestellt werden, der Truckstar bietet Optionen für jeden Fahrzeugeinsatz“, so TEAM-Geschäftsführer Gerd Wächter.

Die neuen Reifen sind bei der Top Service Team KG sowie bei den Kooperationspartnern Point S Deutschland und dem österreichischen Top Reifen Team verfügbar. Die neue Reifen-Generation wurde für den Regional- und Fernverkehr entwickelt, insbesondere für mittelschwere und schwere Lkw und Busse. Truckstar-Nutzfahrzeugreifen sind für Flotten geeignet, die angesichts unterschiedlicher Anwendungen, wie dem gelegentlichen Einsatz auf Autobahnen und dem vorwiegenden Einsatz auf Landstraßen, eine flexible Lösung erfordern, so die TEAM. „Unser Hauptaugenmerk haben wir auf die hohe Laufleistung gelegt, ohne dabei die Haltbarkeit der Reifen zu vernachlässigen“, sagt Gerd Wächter. Die Truckstar-Produktfamilie wird ab Herbst die Namen Drive, Steer, Trailer, City und Construction enthalten und ist in gängigen Größen erhältlich.

Zudem bietet die TEAM mit dem jeweiligen Reifenhändler eine erweiterte Gewährleistung für die Truckstar-Nutzfahrzeugreifen an. Diese gilt für 24 Monate ab Kaufdatum und bietet einen vollen Ersatz bei Reifen-Ausfall. Darüber hinaus startet die TEAM eine „11+1“-Aktion zur Markteinführung. Dabei erhalten die ersten 50 Kunden, die eine Order über elf Reifen abgeben, den zwölften Truckstar-Reifen gratis. Außerdem geht zum Verkaufsstart die neue Truckstar-Homepage an den Start, auf der die Kunden sowohl eine Produktübersicht finden, als auch über alle Filialen informiert werden, die den neuen Nutzfahrzeugreifen führen. Alle Truckstar-Reifen tragen das Alpin- oder auch Schneeflockensymbol.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der GT3 feiert am Messestand von Eibach auf der Essen Motor Show Premiere.

    Nach dem höhenverstellbaren Pro-Street-S Fahrwerk bringt Eibach nun das höhen- und leistungsverstellbare Pro-Street-Multi auf den Markt. Als Kooperation von Eibach und ZF Sachs bietet das Pro-Street-Multi-Fahrwerk, bestehend aus ZF Sachs Einrohr-Gasdruckdämpfern in Upside-Down-Technologie und den Eibach Performance Fahrwerksfedern, eine individuelle Einstellmöglichkeit von Zug- und Druckstufe auch im eingebauten Zustand.

  • Die Ronal R50 ist als Jubiläumsrad in „Racing gold-hornkopiert“ erhältlich.

    Die Ronal Group feiert 2019 ihr 50. Jubiläum. Zu diesem Anlass hat der Räderhersteller die Ronal R50 AERO in „Racing gold-hornkopiert“ herausgebracht, die bereits auf der Essen Motor Show zu sehen war. Die Jubiläumsversion der Ronal R50 wird es in den Größen 7.5x16 und 8.0x18 Zoll geben.

  • Der Magna M-Terrain ist zum Beispiel neu in der Größe 750/65R25 verfügbar.

    Wie das Unternehmen bereits im Laufe des Jahres angekündigt hatte, erweitert Magna Tyres die Magna M-Terrain E4 Reifenserie um drei neue Größen. Drei weitere Größen stehen ab sofort zur Verfügung. Die M-Terrain-Reifen sind in den Dimensionen 750/65R25, 875/65R29 und 800/80R29 erhältlich. Durch den Ausbau des angebotenen Größenportfolios möchten Magna Tyres mehr Kunden auf der ganzen Welt bedienen.

  • Posaidon präsentierte die Evolution One auf der Essen Motor Show.

    Posaidon präsentierte auf der Essen Motor Show mit der Evolution One eine mehrteilige Vollcarbon-Felge. Im Sinne einer Reduzierung der ungefederten und rotierenden Massen, welche Einfluss auf die Längs- und Querdynamik eines Fahrzeugs haben, konnten die Posaidon-Entwickler das Gewicht der Evolution One auf 4,9 Kilogramm in der Dimension 8,5x20 Zoll reduzieren. Zugleich hat das Modell eine Traglast von bis zu 1.500 Kilogramm.