TEAM: Partnerschaft mit der TRT Austria definiert

Montag, 21 Januar, 2019 - 09:00
Die TEAM-Gesellschafter bei ihrer Versammlung in Wien. (TOP SERVICE TEAM KG)

Im Dezember 2018 trafen sich die Gesellschafter der TOP SERVICE TEAM KG in Wien, um die Kooperation mit der TOP REIFEN TEAM GmbH & Co. KG (TRT) aus der Alpenrepublik zu manifestieren. Zudem verabschiedete die TEAM in Wien mit Dr. Jürgen Wetterauer (63), Geschäftsführer der Servicequadrat, einen langjährigen Wegbegleiter, der sich als Privatier neuen Aufgaben zuwenden will.

Die zwölf TEAM- und zehn TRT-Gesellschafter nutzten die Versammlung nicht nur zum persönlichen Kennenlernen, sondern vereinbarten auch weitere konkrete Maßnahmen. Dazu gehören die rechtliche Verflechtung beider Gesellschaften ebenso wie ein Aufgabenpapier für die Bereiche bilateraler Flottenkunden, Fort- und Ausbildung in der TEAM-Trainingsakademie und Marketing. Bereits Mitte 2018 hatten beide Kooperationen die gemeinsame Vermarktung von Eigen- und Exklusivmarken, die Optimierung des Einkaufs sowie einen länderübergreifenden Pannenservice für Nutzfahrzeuge festgeschrieben. „Wir kooperieren als freie und von der Industrie unabhängige Mittelständler. Hier ist nicht der Große zum Kleinen gekommen, wir sehen uns absolut auf Augenhöhe. Es geht um Stärke, nicht um Größe“, so der TEAM-Beiratsvorsitzende Christian Stiebling.

Neben der Partnerschaft mit der TRT Austria und dem damit verbundenen Aufbruch in eine gemeinsame deutsch-österreichische Zukunft stand die interne Arbeit im Jahr 2019 auf der Agenda der TEAM.

Lesen Sie Details in der Februar-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Auch 2019 rollen die vier Iveco Powerstar des Teams De Rooy auf Offroad ORD Reifen von Goodyear.

    Das Team Petronas De Rooy Iveco vertraut bei der Rallye Dakar 2019 auf Serien-Reifen von Goodyear. Montiert werden die Offroad ORD Reifen in der Größe 375/90 R 22.5. Auch die Werkstattwagen des Teams De Rooy rollen auf Reifen von Goodyear, und zwar des Typs Omnitrac, Goodyears Serie für den gemischten Einsatz.

  • Die Offroad ORD Reifen von Goodyear – ein Pneu, den der internationale Hersteller serienmäßig vertreibt – waren in der Größe 375/90 R 22.5 auf den vier Iveco Powerstar des Teams De Rooy aufgezogen.

    Die Offroad ORD Reifen von Goodyear haben den Härtetest bei der Rallye Dakar bestanden. Alle vier Iveco Powerstar des Teams De Rooy sind auf den Serien-Reifen von Goodyear in der Größe 375/90 R 22.5 unter den Top Ten ins Ziel gerollt. Der Niederländer Gerard De Rooy schafft es aufs Podium und belegt den dritten Platz der Truck-Wertung.

  • Bei der Scheckübergabe vor dem Aegidius-Haus in Hannover: Gerd Wächter, Geschäftsführer der TOP SERVICE TEAM KG, und Dr. med. Marion Hilmer, Geschäftsführerin des Aegidius-Hauses AUF DER BULT. Foto: TOP SERVICE TEAM KG

    Die TOP SERVICE TEAM KG verzichtet auf Weihnachtspräsente für seine Kunden und Lieferanten und unterstützt stattdessen das Aegidius-Haus in Hannover. Aufgestockt wurde die Finanzspritze noch durch das Preisgeld, dass die Kooperation freier Reifenfachhändler Ende Mai für den Kreativpreis Handel in der Kategorie „Best Green Concept“ auf der internationalen Reifenmesse „The Tire Cologne“ gewann.

  • Der Ventus Prime 3 mit dem der neue Ford Focus Active ausgerüstet wird. Bildquelle: Hankook.

    Der Reifenhersteller Hankook und die Ford Motor Company intensivieren ihre Erstausrüstungs-Partnerschaft weiter: So wird der neue Ford Focus Active ab Werk mit dem Hankook Ventus Prime 3 ausgestattet. Seit Dezember 2018 sind für das neue Fahrzeugmodell zwei Größen des Hankook-Premium-Komfort-Reifens in der Erstausrüstung verfügbar.