TEAM setzt auf e-Mobilität

Montag, 3 April, 2017 - 16:45
Christian Stiebling (l.) setzt Elektroautos als Kundenersatzwagen ein.

Reifen Stiebling aus Herne sowie alle anderen Gesellschafter der Top Service Team KG setzen ab sofort 50 Elektroautos als Kundenersatzwagen ein. Als Kooperationspartner konnten die Reifenhersteller Continental und Michelin gewonnen werden. Jeder Gesellschafter erhält eine unterschiedliche Auswahl an Fahrzeugen für seine Betriebe. Auf dem Firmengelände von Reifen Stiebling in Herne wurde gleichzeitig eine neue e-Tankstelle eingeweiht.

Sie versorgt die eigene e-Flotte und natürlich auch alle anderen vollelektrischen e-Autos mit Strom. Stiebling setzt schon seit längerem auf e-Autos und verfügt zurzeit über vier Renault Zoe und sieben Renault Twizys.

Quelle: 

oth

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der „Passion & Performance“-Zubehörkatalog 2018 der der TOP SERVICE TEAM KG liegt kostenfrei in allen TEAM-Verkaufsstellen aus.

    Der aktuelle Zubehörkatalog der TOP SERVICE TEAM KG trägt den Titel „ Passion & Performance“. Auf 96 Seiten präsentiert der Verbund unabhängiger Reifen-Fachhändler die aktuellen Trends bei Felgen, Reifen und Zubehör.

  • Der neue Porsche 718 Cayman S, mit dem Nexen Tire beim 24-Stunden-Rennen starten will, ist noch nicht fertig gestellt.

    Der koreanische Reifenhersteller Nexen Tire verlängert die Partnerschaft mit dem Team Nexen Tire Motorsport aus Barweiler. Dieses Jahr wird der Rennstall am Nürburgring mit einem neuen Porsche 718 Cayman S beim 24-Stunden-Rennen starten.

  • Das Rallycross-Auto vom Team Marklund Motorsport wird in Bilstein-Farben bei den Rennen dabei sein.

    Harte Rad-an-Rad-Duelle, Drifts und 600-PS-Boliden – das ist Rallycross. Bilstein unterstützt ab dieser Saison das Rallycross-Team Marklund Motorsport. Beim Rallycross fahren bis zu sechs Autos in kurzen Rennen gegeneinander. Die Rundkurse verfügen sowohl über einen Asphalt- als auch einen Schotteranteil und sind meist nur etwas länger als einen Kilometer.

  • Robert Schwerbrock ist neuer International Business Development Director bei TEMOT International.

    Seit Beginn des Jahres 2018 gehört Robert Schwerbrock dem Team von TEMOT International an. Als neuer International Business Development Director verantwortet er die strategische Entwicklung des Geschäfts mit Gesellschaftern und Lieferanten der TEMOT.