Tec Speedwheels GT 7 ab sofort bei Gewe erhältlich

Mittwoch, 15 März, 2017 - 10:00
Vorgestellt wurde die GT7 bereits auf der Essen Motor Show 2016.

Zu den Räderhighlights der Felgensaison 2017 von Gewe Reifengroßhandel GmbH zählt die neue GT 7. Markantes Merkmal der neuen Felge von Tec Speedwheels sind ihre zehn Speichen, die sternförmig in konkaven Bögen von der Radnabe zum schlanken Felgenrand laufen. Zudem sorgt das dreistufige Felgenbett für eine besondere Optik.

Die Felge ist in den Ausführungen „Gold“, „Schwarz-Seidenmatt“ und „Gunmetal“ verfügbar. Lieferbar ist sie ab sofort von 19-20 Zoll in allen gängigen Lochkreisen und deshalb vielseitig einsetzbar. Wie alle Tec Speedwheels Felgen wird auch die GT 7 direkt mit ABE ausgeliefert.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Auf der Tuning World Bodensee wird die TEC-Speedwheels GT7 in der auffälligen Version „Gold“ zu sehen sein.

    Vom 28.04.2017 bis 01.05.2017 präsentiert die Gewe Reifengroßhandel GmbH in Halle B2, Stand B2-304 die Felgen-Saisonhighlights 2017. Auf dem Messestand erwartet die Besucher unter anderem ein Audi S3 mit den neuen TEC-Speedwheels GT7 in „Gun-Metal“ und „Black-Glossy“, sowie als weiteren Eyecatcher auf einem VW Golf die TEC-Speedwheels GT6 Schwarz-Hornpoliert und AS3 Black-Glossy.

  • Der neue Agrar-Industriereifen Michelin Power Digger ist in der Dimension 10.00-20 165 A2/142 B TT ab sofort im Handel erhältlich.

    Der neue Agrar-Industriereifen Michelin Power Digger in der Dimension 10.00-20 165 A2/142 B TT ist ab sofort im Handel erhältlich. Der Reifen mit Diagonalkarkasse wurde speziell für die Zwillingsmontage auf Mobilbaggern und den Einsatz auf Baustellen entwickelt.

  • Das SL7 Gladiatore von Speedline Corse ist neu in 20 Zoll erhältlich.

    Ab sofort ist das neue SL7 Gladiatore aus dem Speedline Corse Programm der Ronal Group auch in 20 Zoll verfügbar. Die dank Flowforming-Technologie leichte SUV-Felge ist das neueste Produkt im Speedline Corse Sortiment.

  • Mit dem Kompletträder Portal von Alcar können über die jeweiligen Webseiten Kompletträder bestellt werden.

    Die Alcar Deutschland GmbH bietet ab sofort ihren Kunden einen kostenlosen Komplettrad-Webshop an. Die Kunden können ein eigenes Design auswählen und somit ihre Farben und Logos verwenden. Das Portal zeigt sich in einem modernen Layout und führt die Komplettradpreise in Echtzeit auf.