TecAlliance baut Vertriebsnetzwerk im Bereich Fleet & Leasing aus

Dienstag, 14 Februar, 2017 - 08:45
In den Räumlichkeiten der Tochtergesellschaft TecAlliance Spanien trafen sich die Partner zur Vertragsunterschrift. Im Bild: Unai Bravo (l.) und Christian Bergmann.

Die TecAlliance GmbH stärkt ihr internationales Vertriebsnetzwerk für den Bereich Fleet und Leasing - mit dem spanischen Unternehmen Gistek Insurance Solutions wurde eine Kooperation vereinbart. Gistek Insurances Solutions agiert als Entwickler von Dienstleistungen für Versicherungen und Vermietungsunternehmen. 

„Gerade für große Flotten sind die Tools zur Optimierung der Reparatur- und Wartungskosten interessant. Die Vertriebspartnerschaft mit TecAlliance eröffnet uns großartige neue Perspektiven und Möglichkeiten, unsere Position auf dem spanischen Markt in den Bereichen Versicherungen und Fleet & Leasing, weiter  auszubauen und zu stärken“, so Unai Bravo, CEO Gistek Insurance Solutions. In den Räumlichkeiten der Tochtergesellschaft TecAlliance Spanien trafen sich die Partner zur Vertragsunterschrift. „Gistek wird zukünftig nicht nur unsere Lösungen nutzen, sondern auch als unser lokaler Reseller für Spanien agieren“, erklärt Christian Bergmann, Director Sales Fleet & Leasing bei TecAlliance. „Mit dieser Partnerschaft gewinnen wir einen neuen Vertriebskanal und damit Zugang zu neuen Kundengruppen in Spanien. Auch für unseren Businesspartner ISI Condal eröffnet das Fleet&Leasing Geschäft in Spanien damit neue Potentiale. Zum einen durch die Einbindung der TecDoc-Katalog-Daten für den freien Ersatzteil Aftermarkt (IAM) und zum anderen durch die Erweiterung der für TecAlliance in Spanien erbrachten Support-Dienstleistungen um den Geschäftsbereich Fleet & Leasing.“

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Dominik Hippich (l.) wird von Geschäftsführer Udo Strietzel verabschiedet.

    Dominik Hippich verlässt die tyremotive GmbH. Sechs Jahre lang wirkte er im Bereich Reifeneinkauf und Projektmanagements. Nun hat sich Hippich dazu entschieden, in einer neu gegründeten Division der Abt Gruppe den nächsten Schritt in seiner beruflichen Laufbahn zu gehen.

  • v.l.: Jens Nietzschmann, DAT-Geschäftsführer Inland und Sprecher der Geschäftsleitung, Guido Kutschera, Geschäftsführer DEKRA Automobil GmbH, Dr. Thilo Wagner, DAT-Geschäftsführer Produkte.

    Die DEKRA Automobil GmbH baut ihre Geschäftsbeziehungen zur Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) aus. Während bislang nur die DEKRA Niederlassungen DAT-Systeme uneingeschränkt nutzen konnten, werden zukünftig auch die bundesweit rund 2.500 DEKRA Sachverständigen im Außendienst Schaden- und Wertgutachten auf Basis von DAT-Daten erstellen können.

  • Mirka Dobrowolsky verstärkt bei Maxxis International den Vertrieb für Pkw-/Llkw-Reifen.

    Mirka Dobrowolsky verstärkt bei Maxxis International den Vertrieb für Pkw-/Llkw-Reifen. Dort betreut die gebürtige Polin vorrangig ausländische Kunden in Osteuropa. In der Reha- und Industrieabteilung will Maxxis mit Hilfe des neuen Vertriebsleiters Sven Susenbeth den Absatz im Reha-Handel ankurbeln.

  • Thierry Vanengelandt hat die Position des Direktors Franchise Deutschland und Österreich übernommen.

    Der Franchise-Bereich von Euromaster steht ab sofort unter neuer Leitung: Thierry Vanengelandt hat die Position des Direktors Franchise Deutschland und Österreich übernommen. In seiner neuen Funktion verantwortet der gebürtige Franzose das gesamte Franchise-Netzwerk in Deutschland und Österreich mit mehr als 100 Partnerbetrieben.