TecAlliance zeichnet neuen Vertrag mit JATO Dynamics

Freitag, 3 Februar, 2017 - 09:30
Unterzeichneten den Vertrag: Christopher Reed (Productmanager Whole Life Cost JATO Dynamics), Evangelos Hadjistavrou (Head of Operations, EMEA, JATO Dynamics), Christian Bergmann (Director Sales Fleet & Leasing TecAlliance), Giovanni Pioli (Director, EMEA JATO Dynamics), Roberto Gaspar (Senior Sales Manager TecAlliance).

Die TecAlliance GmbH hat mit JATO Dynamics einen neuen Vertrag zur Nutzung seiner SMR Cost Forecast Daten gezeichnet. Damit setzt JATO Dynamics, Akteur für Analyse und Reporting Tools für Unternehmen der Automobilbranche, auch für sein neuestes Produkt, Whole Life Cost (WLC), das Anfang 2017 auf den Markt kommt, auf die SMR Daten von TecAlliance.

JATO Whole Life Cost (WLC) nutzt alle Daten, die zu den Gesamtkosten für den Erwerb und Betrieb eines Fahrzeugs beitragen und verbindet diese Datensätze zu einer Softwareanwendung. Die Darstellung der Gesamtkostenbetrachtung soll flexibler und detaillierter werden. Die Daten bieten Leasinggesellschaften, Fuhrparkmanagern und Versicherungen nach Unternehmensangaben eine stets aktuelle Kalkulationsgrundlage. Fahrzeughersteller nutzen diese Informationen in erster Linie zur Wettbewerbsanalyse und Optimierung der eigenen Potentiale im Wartungsbereich. Bei einem persönlichen Treffen aller Beteiligten im JATO Dynamics Headquarter in London im Dezember 2016 wurde die gemeinsame Zukunft auch vertraglich finalisiert.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Neu im Semperit-Sortiment der RUNNER T2 445/45 R 19.5“ für Volumentransporte.

    Für Volumentransporte, die im Sattelauflieger eine Innenladehöhe von drei Metern benötigen, bietet Semperit neu im Sortiment den Niederquerschnittsreifen RUNNER T2 445/45 R 19.5“ an. Die neuen Trailerreifen sind auf 9 Tonnen-Achslast ausgelegt und für den kombinierten Regional- und Fernverkehrseinsatz konzipiert.

  • In den Räumlichkeiten der Tochtergesellschaft TecAlliance Spanien trafen sich die Partner zur Vertragsunterschrift. Im Bild: Unai Bravo (l.) und Christian Bergmann.

    Die TecAlliance GmbH stärkt ihr internationales Vertriebsnetzwerk für den Bereich Fleet und Leasing - mit dem spanischen Unternehmen Gistek Insurance Solutions wurde eine Kooperation vereinbart. Gistek Insurances Solutions agiert als Entwickler von Dienstleistungen für Versicherungen und Vermietungsunternehmen. 

  • Der Goodyear EfficientGrip Cargo wird in 28 Ausführungen in Breiten von 185 bis 235 Millimeter für Felgen von 14 bis 17 Zoll mit Querschnitten von 80 bis 55 und in den Geschwindigkeitsindizes von R bis H angeboten.

    Goodyear hat mit dem EfficientGrip Cargo einen neuen Sommerreifen für Transporter und leichte Nutzfahrzeuge entwickelt. Nach Angaben des Unternehmens zeichnet sich der Reifen durch seinen niedrigen Rollwiderstand und damit reduzierten Kraftstoffverbrauch sowie einer hohen Laufleistung aus. Der EfficientGrip Cargo ist in 28 Ausführungen in Breiten von 185 bis 235 Millimeter für Felgen von 14 bis 17 Zoll mit Querschnitten von 80 bis 55 und in den Geschwindigkeitsindizes von R bis H erhältlich.

  • Der Audi Q2 steht auf Rädern namens Cliff von AEZ.

    Für den neuen SUV Q2 von Audi liefert AEZ die passende Felge. Das Kreuzspeichen-Design der AEZ Cliff passt zu dem kantigen Look des Q2. Wie zehn Stimmgabeln wirken die zu Doppelpaaren zusammengefassten Speichen der AEZ Cliff. Angeboten wird die AEZ Cliff neben „High Gloss“ auch als „dark“-Version in „Schwarz poliert“.