TecAlliance zeichnet neuen Vertrag mit JATO Dynamics

Freitag, 3 Februar, 2017 - 09:30
Unterzeichneten den Vertrag: Christopher Reed (Productmanager Whole Life Cost JATO Dynamics), Evangelos Hadjistavrou (Head of Operations, EMEA, JATO Dynamics), Christian Bergmann (Director Sales Fleet & Leasing TecAlliance), Giovanni Pioli (Director, EMEA JATO Dynamics), Roberto Gaspar (Senior Sales Manager TecAlliance).

Die TecAlliance GmbH hat mit JATO Dynamics einen neuen Vertrag zur Nutzung seiner SMR Cost Forecast Daten gezeichnet. Damit setzt JATO Dynamics, Akteur für Analyse und Reporting Tools für Unternehmen der Automobilbranche, auch für sein neuestes Produkt, Whole Life Cost (WLC), das Anfang 2017 auf den Markt kommt, auf die SMR Daten von TecAlliance.

JATO Whole Life Cost (WLC) nutzt alle Daten, die zu den Gesamtkosten für den Erwerb und Betrieb eines Fahrzeugs beitragen und verbindet diese Datensätze zu einer Softwareanwendung. Die Darstellung der Gesamtkostenbetrachtung soll flexibler und detaillierter werden. Die Daten bieten Leasinggesellschaften, Fuhrparkmanagern und Versicherungen nach Unternehmensangaben eine stets aktuelle Kalkulationsgrundlage. Fahrzeughersteller nutzen diese Informationen in erster Linie zur Wettbewerbsanalyse und Optimierung der eigenen Potentiale im Wartungsbereich. Bei einem persönlichen Treffen aller Beteiligten im JATO Dynamics Headquarter in London im Dezember 2016 wurde die gemeinsame Zukunft auch vertraglich finalisiert.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • (v. l. n. r) Jürgen Buchert, Geschäftsführer der TecAlliance, Roland Dilmetz, Vorstand der ATRI und Kurt Schnyder, Aufsichtsratsvorsitzender der ATRI.

    Die Caruso GmbH begrüßt einen neuen Gesellschafter: Die ATR International AG (ATRI), eine der weltweit größten Handelskooperationen führender Kfz-Teilegroßhändler, ist ab sofort an der Datenplattform für Telematikdaten im Automotive Aftermarket beteiligt.

  • Ralf Weber, Technik und Geschäftsführer Wolfgang Böhmer am Messestand in Halle 11, E 110.

    Auch in diesem Jahr präsentiert sich RH Alurad auf der Essen Motor Show mit einem eigenen Messestand. Dort können sich die Besucher über Neuheiten des Sauerländer Unternehmens informieren. So kündigen die Unternehmensverantwortlichen zum Beispiel den Launch ihres neuen Markenauftritts an. Wie das neue Logo beispielsweise auf den Nabenkappen aussieht, wird an einem Bildschirm visuell dargestellt.

  • Caterpillar hat BKT als besten Lieferanten ausgezeichnet und Erstausrüstungsfreigaben für die Reifen Earthmax SR 47 und Earthmax SR 45 erteilt.

    Caterpillar zeichnet regelmäßig seine besten Lieferanten aus. Nun hat das Unternehmen BKT mit dem „SQEP Silver Award“ geehrt. Wie es seitens BKTs heißt, war der Reifenhersteller dank seiner Chopanki-Anlage in der Lage, die Anforderungen des „SQEP Silver Awards“ zu erfüllen und sich selbst unter Caterpillars besten Lieferanten zu positionieren.

  • Der Kraiburg Laufstreifen K704 ist flexibel einsetzbar.

    Kraiburg Austria hat einen neuen Laufstreifen im Sortiment: K704. Das Design ist eine Variante des K225 mit geschlossener Schulter und niedrigerer Profiltiefe. Der Laufstreifen ist flexibel einsetzbar, ob auf Bussen im Regionaleinsatz oder im Öffentlichen Personennahverkehr.