TecAlliance zeigt Datenlösungen für Automobilflottenmarkt

Dienstag, 21 März, 2017 - 09:45
TecAlliance präsentiert komplexe Datenlösungen für den Automobilflottenmarkt.

Die TecAlliance GmbH präsentiert ihre Lösungen für das Segment Fleet & Leasing am 22.-23. März 2017 auf der Fachmesse Flotte! Der Branchentreff" in Düsseldorf (Halle 8a, Stand K 36-L 31). Der Qualitätsgrad und die fortwährende Optimierung seiner Datenstandards sollen Fachleuten der Fuhrparkbranche zuverlässige Anhaltspunkte für ihre Entscheidungsfindungen bieten. Bei "Flotte! Der Branchentreff" zeigt TecAlliance mit der „Service, Maintenance and Repair Management“-Plattform wie Fuhrparkmanager zu erwartende Wartungs- und Verschleißkosten für alle flottenrelevanten Fahrzeuge berechnen können.

Mit Hilfe herstellerkonformer, standardisierter und kontinuierlich aktualisierter Daten lassen sich laut Unternehmensangaben die Kosten der zu erwartenden Wartungs- und Verschleißkosten exakt berechnen und liefern dem Flotten- und Versicherungsgeschäft akkurate Kennzahlen, um somit wettbewerbsfähiger zu sein. Gleichzeitig sei SMR Cost Forecast auch für Fahrzeughersteller und -importeure ein wichtiges Werkzeug für die Ermittlung detaillierter Richtwerte für Wartungskosten. Das Tool „SMR Job Management“ ermögliche eine automatisierte Online-Administration und Abwicklung der Werkstattaufträge – von der Freigabe bis zur Rechnungstellung. Standardisierte, herstellerkonforme Daten, automatische Freigabe, signifikante Reduktion von Schreibarbeit und sehr geringe Rechnungsablehnung sind einige der Funktionen von SMR Job Management. 

„Flotte! Der Branchentreff“ ist das erste große Flottenevent des Jahres. Mehr als 170 Hersteller, Importeure, Leasinggesellschaften und Dienstleister rund um die gewerbliche Fahrzeugflotte präsentieren in Düsseldorf Lösungen für Gewerbekunden. Bei Fachvorträgen, Workshops und Eins-zu-Eins-Expertengesprächen können sich die Besucher informieren.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Ein Schulbus mit Raketenantrieb? Den gibt es auf der Essen Motor Show zu sehen.

    Auf der 50. Essen Motor Show werden wieder Studien und Unikate zu sehen sein, vom selbstfahrenden E-Mobil bis hin zu einem Dragster mit Schulbus-Karosserie. Manche der Fahrzeuge in Halle 3 des PS-Festivals nehmen die Mobilität von morgen vorweg, andere richten sich als Einzelstücke oder Kleinstserien an wohlhabende Käufer.

  • Jean Pierre Kraemer wird am Messestand von Premio Tuning auch dieses Jahr Autogramme geben.

    Premio Tuning gibt auf der 50. Essen Motor Show einen Ausblick auf die Felgentrends der Saison 2018. In Halle 11, Stand 11E120, stehen Premio Verantwortliche auf rund 160 Quadratmetern Standfläche für Fragen rund um die Themen professionelle Fahrzeugveredelung und sportliches Autozubehör zur Verfügung.

  • Neu von Sonax sind das Xtreme Spray Protect, Xtreme Spray Polsih und Xtreme Wash Protec.

    Sonax stellt auf der Essen Motor Show drei neue Produkte vor, die ab 2018 die „Sonax Xtreme“-Serie ergänzen. Zu sehen sind sie in Halle 2. Neu ist zum Beispiel das Sonax Xtreme Spray+Protect. Während klassische Lackversiegelungsprodukte nur auf gereinigten und trockenen Lacken funktionieren, lässt sich das neue Spray bereits unmittelbar nach der Shampoowäsche auftragen, ohne das Fahrzeug zuvor trockenwischen zu müssen.

  • Lanxess zeigt auf der Tire Technology Expo in Hannover Lösungen für die Reifenindustrie.

    Der Lanxess-Geschäftsbereich Rhein Chemie präsentiert auf der Tire Technology Expo vom 20. bis 22. Februar 2018 in Hannover auf Stand 4014 seine Lösungen für die Herstellung von Reifen. Dazu gehören eine Palette an Rhenodiv-Trennmitteln, Rhenomark-Reifenmarkierungsfarben, Rhenoshape-Reifen-Vulkanisationsheizbälgen (Bladder), Rhenogran-Aramidfaser-Masterbatchen und Additiven.