Techart stellt Geschäftsführung neu auf

Montag, 16 Juli, 2018 - 09:00
Tobias Beyer und Steven Ratz gehören zur Geschäftsführung von Techart.

Bei Techart gibt es einen Generationswechsel: Mit Tobias Beyer steigt erneut ein erfahrener Mitarbeiter in die Geschäftsführung von Techart auf. Bereits seit 1999 im Unternehmen, verantwortet er nun die Bereiche Entwicklung, Vertrieb und Marketing.

Tobias Beyer nimmt seinen Platz neben Steven Ratz ein, der ebenfalls Anfang 2018 in die Geschäftsführung berufen wurde und für die Ressorts Produktion, Warenwirtschaft und Logistik zuständig ist. Die Themen Finanzen und Personal werden von beiden gesteuert.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • MotulEvo ist eines der Neuheiten, die das Unternehmen auf der Automechanika zeigen wird.

    Motul präsentiert auf der diesjährigen Automechanika sein integratives und qualitätsorientiertes Garagenkonzept sowie eine Erweiterung der Hybrid-Produktlinie. Ein Highlight am Stand wird die Deutschlandpremiere des neuen TVR Griffith aus der britischen Sportwagenschmiede TVR sein. Die Entwicklung des Griffith war unter anderem eine technische Partnerschaft zwischen Motul und TVR.

  • Das Goldschmitt GSH3 in „Anthracite Polished Glossy“ ist auch winterfest.

    Goldschmitt führt ein breites Sortiment an Aluminiumfelgen für Transporter und Reisemobile im Programm. Die Räder zeichnen sich insbesondere durch ihre hohe Tragfähigkeit aus. Zudem sind die meisten der Felgen mit einem speziellen Schutzlack ausgestattet, so dass sie auch im Winterbetrieb gefahren werden können.

  • Die Produkteinführung des Formula V Leichtmetallrads bezieht sich vorerst auf Panamera (971) und Cayenne (9Y0).

    Techart präsentiert das neue Formula V Design. Ende August ist die offizielle Einführung der Formula V für den Porsche Panamera und Cayenne als Leichtmetall-Variante in das Portfolio von Techart geplant. Das 22 Zoll große Rad steht in zwei Bicolor Kombinationen standardmäßig zur Verfügung.

  • Mit praktischen, nachhaltigen und effizienten Lösungen will Bridgestone auf die Bedürfnisse von Flotten, Erstausrüstern und wichtigen Kunden reagieren und somit auch die Zukunft der Mobilität mitgestalten.

    Bridgestone will Flottenbetreiber mit modernen Lösungen für ihre alltäglichen Herausforderungen unterstützen. Für die sich weltweit schnell wandelnde Logistikbranche bietet das Unternehmen neue Produkte, digitale Lösungen, Reifen und Technologien an. Auf der IAA 2018 wird Bridgestone in Halle 16 am Stand C01 neue Produkte präsentieren, die sein Angebot an Reifen und Mobilitätslösungen ergänzen.