Techno Classica: Jubiläumsmesse ist Nr. 1 im Klassik-Universum

Mittwoch, 9 Mai, 2018 - 11:00
Die Techno-Classica ist die unangefochtene Nr.1 unter den Oldtimer-Messen.

Die 30. Techno-Classica hat im Jubiläumsjahr wieder einmal mit Bestmarken geglänzt. An den fünf Tagen kamen über 188.000 Gäste ins Klassiker-Universum nach Essen. Rund 200 200 Oldtimer- und Markenclubs präsentierten auf der Messe sich und ihre Dienstleistungen.

Seit vielen Jahren belegt die Techno-Classica regelmäßig das gesamte Essener Messegelände mit rund 1.250 Ausstellern aus über 30 Ländern. Zu deren Angeboten zählten rund 2.700 Liebhaber- und Sammlerfahrzeuge – vom Youngtimer VW Polo bis zum seltenen Alfa Romeo 6C 2500 aus dem Jahr 1946 mit spektakulärer Pininfarina Karosserie. Für die internationale Automobilindustrie ist die Klassik-Leitmesse schon in frühen Jahren zum wichtigsten Forum ihrer Historien-Präsentation avanciert: Mit Klassikern, die sie sonst eher unter Verschluss halten, faszinierten rund 20 Historien-Sparten der namhaftesten internationalen Automarken auch in diesem Jahr die Messe-Besucher, die aus mehr als 40 Nationen nach Essen strömten. Für die Vertreter der Fahrzeughersteller sind vor allem das internationale Einzugsgebiet der Messe und die fachliche Kompetenz der Besucher wichtige Kriterien für die Teilnahme.

Lesen Sie eine ausführliche Berichterstattung von Chef-Redakteur Olaf Tewes in der Mai-Ausgabe.

Quelle: 

oth/kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Auf der Techno-Classica ist am H&R Messestand unter anderem ein BMW E30 M3 Evo II in „Misanorot“ zu sehen.

    Seit den Achtzigerjahren individualisieren Fahrzeugbesitzer ihre Autos mit Sportfedern und Fahrwerkskomponenten von H&R. Das Programm der Sauerländer Profis deckt daher eine breite Modellpalette von Klassikern ab, die unter den Fahrzeugzulassungen mit H-Kennzeichen immer stärker vertreten sind.

  • Auf der Techno-Classica in Essen kommen Oldtimerliebhaber zusammen.

    Vom 21. bis 25. März 2018 öffnet die Techno-Classica zum 30. Mal ihre Pforten. Mehr als 180.000 Besucher aus über 40 Ländern weltweit werden in Essen erwartet. Nach Angaben der Messeverantwortlichen zeichnet die Techno Classica ein Bild der florierenden Oldtimer-Branche, die allein in Deutschland einen Umsatz von über sechs Milliarden Euro erreicht.

  • Interessierte können sich auf der Techno-Classica über das Franchise-System Snap-on Tools informieren.

    Das Franchise-System Snap-on Tools ist auf der Techno-Classica Essen in Halle 2, Stand 225 anzutreffen. Das Unternehmen will die Messe nutzen, um einem großen Publikum von Fachbesuchern und Interessenten sowohl das Know-how ihrer Franchise-Nehmer als auch ihre Produktlinien bestehend aus Werkzeugen, Power Tools, Diagnosegeräten für den automotiven Bereich, Werkstattausrüstung für den professionellen Gebrauch et cetera zu präsentieren.

  • Vredestein-„Classic“-Markenbotschafter Jochen Mass soll am Messestand von Vredestein auf der techno-Classica für Besucherandrang sorgen.

    Das Vredestein „Classic“-Programm enthält eine breite Auswahl an Reifenprofilen und -größen für die Ausstattung von Old- und Youngtimern. Diese stellt Apollo Vredestein derzeit auf der Techno-Classica vor. Vredestein-„Classic“-Markenbotschafter Jochen Mass wird heute, am 22. März, am Messestand in Halle 3 erwartet.