The Cal in New York vorgestellt

Montag, 13 November, 2017 - 08:15
Der britische Fotograf Tim Walker gestaltete die 45. Ausgabe des Kalenders. © Pirelli Kalender 2018

Im Manhattan Center von New York hat die Reifenmarke Pirelli den Kalender 2018 - The Cal - präsentiert. Der britische Fotograf Tim Walker gestaltete die 45. Ausgabe des Kalenders. Walker hatte die Idee, in einem Mix aus außergewöhnlichen Kulissen und romantischen Motiven einen Klassiker der englischen Literatur nachzustellen: Alice im Wunderland.

Inspiriert wurde er zu seiner Erzählung in Bildern nicht nur durch die Geschichte von Lewis Carroll, sondern vor allem durch die Illustrationen, mit denen Carroll bereits für die erste Ausgabe von 1865 John Tenniel beauftragt hatte. Sie verwandeln sich im Pirelli-Kalender 2018 in 28 Aufnahmen. „Die Geschichte von Alice“, erklärt Walker, „wurde unzählige Male erzählt, und ich wollte die Vorstellungswelt von Lewis Carroll in ihren Ursprüngen ergründen, um sie von Anfang an neu erzählen zu können. Ich wollte eine neue und originelle Betrachtungsweise.“ Um seine Interpretation von Alice im Wunderland zu verwirklichen, hat Walker 18 Models inszeniert, bekannte Gesichter und Newcomer, darunter Musiker, Schauspieler, Models und politische Aktivisten. Es handelt sich um Adut Akech, adwoa Aboah, Alpha Dia, Djimon Hounsou, Duckie Thot, Jaha Dukureh, King Owusu, Lil Yachty, Lupita Nyong’o, Naomi Campbell, RuPaul, Sasha Lane, Sean “Diddy” Combs, Slick Woods, Thando Hopa, Whoopi Goldberg und Wilson Oryema. Sie zusammen bilden eine All-Black-Besetzung, wie es bereits beim von Terence Donovan im Jahr 1987 inszenierten Kalender der Fall war.

Lesen Sie Details 2018er Version von The Cal in der Dezember-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Während bereits einige Enduro-Modelle ab Werk mit Maxxis-Reifen ausgeliefert werden, ist die Erstausrüstung einer Straßenmaschine für Maxxis eine Premiere.

    Die Marke Maxxis wurde für die Erstbereifung des neuen Straßenmotorrads KTM 790 DUKE ausgewählt. Auf der internationalen Motorradmesse EICMA in Mailand wurde die KTM 790 DUKE erstmals mit dem Motorradreifen Maxxis Supermaxx ST – MA-ST2 vorgestellt.

  • Für den BMW M5 bietet Pirelli eine maßgefertigte Version des P Zero Reifens. Copyright: Uwe Fischer.

    Der neue BMW M5 mit dem Allradsystem M xDrive und 600 PS (441 kW) wird mit maßgefertigten P Zero Reifen von Pirelli ausgestattet. Die Dimensionen 275/35 ZR 20 (102Y) XL für die Vorderachse und 285/35 ZR 20 (105Y) XL für die Hinterachse erhielten die Freigabe.

  • Der Marktplatz-Launch wurde unter dem Motto „Join the Caruso ride“ mit knapp 200 Vertretern des internationalen Aftermarket am 16. November in Kaiserslautern gefeiert.

    Der Datenmarkplatz Caruso ist offiziell gestartet. Zu den initialen Partnern gehören der Telematik-Dienstleister ABAX, die Teilehersteller und Telematik-Service-Anbieter Bosch, Continental, ZF mit Openmatics, der Teilehersteller Schaeffler, das Automobilclub-Startup JimDrive, TecAlliance als Digitalisierungslösung für den Automotive Aftermarket sowie WERBAS.

  • Zusage, Absage, Zusage – Michael Saitow will nun doch auf der The Tire Cologne ausstellen.

    Im Juli 2017 teilte die Saitow AG mit, nicht als Aussteller auf der The Tire Cologne 2018 dabei zu sein. Gegenüber dem Fachmagazin AutoRäderReifen-Gummibereifung hatte Michael Saitow das „Marketingtool Messe“ als veraltet bezeichnet. Jetzt will das Unternehmen doch an der Messe teilnehmen.