THE TIRE COLOGNE: Forum für Runderneuerungs- und Recycling-Akteure

Montag, 25 September, 2017 - 13:30
Durchgeführt wird die THE TIRE COLOGNE 2018 in den Nordhallen der Koelnmesse.

Seit Mai 2017 haben nicht nur die neunzehn der zwanzig umsatzstärksten Unternehmen aus der aktuellen „Reifenweltrangliste“ ihre Teilnahme an der THE TIRE COLOGNE bestätigt, auch in den anderen Angebotsbereichen verzeichnet die Veranstaltung offenbar einen guten Zuspruch. Im Fokus stehen auch die „Global Retreading Conference“ sowie das „Recycling Forum“.

„Auch für die Runderneuerung- und Recycling-Branche bietet die THE TIRE COLOGNE eine eigene Plattform. Diese Themen wurden in der Vergangenheit nur nachlässig behandelt, haben aber enormes Entwicklungspotenzial für die Branche. Wir konnten die Marktführer als Aussteller gewinnen und ergänzen das Informationsangebot mit Konferenzen und Themenflächen im Gelände“, teilt Christoph Werner als Geschäftsbereichsleiter und Mitglied der Geschäftsleitung der Koelnmesse GmbH mit. Erstmals wird die „Global Retreading Conference“ in Zusammenarbeit mit dem europäischen Runderneuererverband BIPAVER realisiert. Experten werden im Rahmen der Konferenz aktuelle Entwicklungen vorstellen, neueste Marktdaten aufzeigen, Best Practice-Beispiele vorstellen und über Potentiale und Zukunft in der Runderneuerung diskutieren. Die Global Retreading Conference ist laut Messe-Veranstalter der erste Kongress, der die internationale Runderneuerungsbranche an einem Ort konzentriert. Entsprechend groß seien die Kompetenz und die Reputation der internationalen Referenten. Die Global Retreading Conference findet am 29. Mai 2018, von 09:30 bis 17:30 Uhr, Rheinsaal, Congress-Centrum-Nord, statt. Einen Überblick über die entscheidenden Aspekte im Bereich Reifen-Verwertung soll das „Recycling Forum“ bieten. Dieses wird zentral im Segment Runderneuerung und Recycling in Halle 9 positioniert.

Lesen Sie Details in der Print-Ausgabe des auflagenstärksten, deutschen Reifenfachmagazins AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Zusage, Absage, Zusage – Michael Saitow will nun doch auf der The Tire Cologne ausstellen.

    Im Juli 2017 teilte die Saitow AG mit, nicht als Aussteller auf der The Tire Cologne 2018 dabei zu sein. Gegenüber dem Fachmagazin AutoRäderReifen-Gummibereifung hatte Michael Saitow das „Marketingtool Messe“ als veraltet bezeichnet. Jetzt will das Unternehmen doch an der Messe teilnehmen.

  • Das Farnese Pneumatici freut sich auf die Zusammenarbeit mit Triangle Tire.

    Triangle Tire Europe und Farnese Pneumatici, einer der größten Distributoren Italiens, haben kürzlich eine Vereinbarung über den Vertrieb der Marke Triangle auf dem italienischen Markt unterzeichnet. Die Vereinbarung gilt für die Marktsegmente Pkw, 4x4, SUV und den Leichttransport. Mit diesem Schritt will Triangle Tire Europe seine Präsenz in anderen Ländern weiter ausbauen.

  • Marian Gabris verstärkt das Triangle Tire Europe Team.

    Marian Gabris verstärkt mit seinen mehr als 21 Jahren Vertriebserfahrung in der Reifenindustrie das Triangle Tire Europe Team als Sales Director für Osteuropa. Gabris startete seine berufliche Karriere 1996 bei der Matador Group. 2005 war er für den Bereich Marktentwicklung in Osteuropa bei der Marangoni Group zuständig.

  • Stefan Klein wechselt zu Giti Tire Deutschland.

    Stefan Klein heuert als Director Strategic Business Development EU bei Giti Tire Deutschland an. Klein hatte zuvor bereits einige berufliche Stationen in der Reifebranche durchlaufen – zuletzt verantwortete er als Geschäftsführer die Geschicke der BMF Media Information Technology GmbH.