Thomas Boettcher wird neuer CEO von Camso

Freitag, 10 Februar, 2017 - 10:30
Thomas Boettcher wird neuer Präsident und CEO von Camso.

Camso bekommt zum 01. April 2017 einen neuen CEO: Thomas Boettcher wird neuer President und Chief Executive Officer (CEO) und folgt auf Pierre Marcouiller, der Executive Chairman of the Board wird. Pierre Marcouiller war 17 Jahre lang CEO von Camso. Er soll weiterhin unter anderem an der strategischen Entwicklung des Unternehmens beteiligt sein. Auch soll er weiterhin Fusionen und Übernahmen verantworten.

„Durch die Förderung der Werte Teamarbeit, Engagement, Befähigung und Integrität, haben wir es geschafft, eines der führenden Anbieter von OTR Lösungen innerhalb kurzer Zeit zu werden“, so Pierre Marcouiller. Thomas Boettcher war zuvor Chief Operating Officer (COO) bei Camso.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Maic Dreßen ist neuer Vertriebsleiter bei tyremotive.

    Maic Dreßen wird zum 01.03.2017 neuer Vertriebsleiter bei tyremotive. Seit Mai vergangenen Jahres war er Head of Sales IAM Automotive bei Eucon.

  • So sieht der Jumbo Werkstattwagens 7WW16-308 in geöffnetem Zustand aus.

    Für interessierte Werkstätten wird neu der Jumbo Werkzeugwagen, gefüllt mit 308 Werkzeugen von Kunzer, angeboten. Jede der sechs Leichtlauf-Schubladen beinhaltet einen umfangreichen Werkzeugsatz: ein 144-teiliger Knarren-Satz, 34 Gabelringschlüssel, ein 15-teiliges Set mit Schraubendrehern und Zangen, 15 Innensechskantschlüssel und 40 Bits sowie 60 weitere Werkzeuge wie beispielsweise verschiedene Hämmer, Hebelwerkzeuge, Lampen und ein Miniwerkzeugsatz.

  • Maxxis ist Sponsor der smart beach tour 2017.

    In diesem Jahr wird sich Maxxis als Sponsor auf der smart beach tour 2017 präsentieren. Von Mai bis September werden in fünf Stadt- und vier Strand-Locations über 60 nationale Teams antreten. Begleitet werden die Wettkämpfe von zahlreichen Entertainmentprogrammen. Die smart beach tour 2017 und andere Sportmarketing-Aktivitäten sind Teil der langfristigen Strategie, die Maxxis Markenbekanntheit weiter zu steigern.

  • Mit dem Batterietester von Midtronics lassen sich unterschiedliche Batterien testen.

    Midtronics bringt einen Batterietester auf den Markt, mit dem sich sämtliche Batterien, auch Start-Stopp-Batterien, testen lassen. „Die herkömmlichen Batterie-Management-Geräte konnten normale Bleibatterien, GEL und AGM Batterien bedienen. Start-Stopp-Batterien hingegen konnten bisher nicht diagnostiziert werden oder die Ergebnisse waren ungenau“, so Sandor de Haan, General Manager Midtronics BV. Die MDX-500 Serie ist für Tests von EFB Batterien ausgelegt.