Thomas Boettcher wird neuer CEO von Camso

Freitag, 10 Februar, 2017 - 10:30
Thomas Boettcher wird neuer Präsident und CEO von Camso.

Camso bekommt zum 01. April 2017 einen neuen CEO: Thomas Boettcher wird neuer President und Chief Executive Officer (CEO) und folgt auf Pierre Marcouiller, der Executive Chairman of the Board wird. Pierre Marcouiller war 17 Jahre lang CEO von Camso. Er soll weiterhin unter anderem an der strategischen Entwicklung des Unternehmens beteiligt sein. Auch soll er weiterhin Fusionen und Übernahmen verantworten.

„Durch die Förderung der Werte Teamarbeit, Engagement, Befähigung und Integrität, haben wir es geschafft, eines der führenden Anbieter von OTR Lösungen innerhalb kurzer Zeit zu werden“, so Pierre Marcouiller. Thomas Boettcher war zuvor Chief Operating Officer (COO) bei Camso.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Ralf Strelen bildet ab Oktober zusammen mit Heiko Knigge, Olaf Sockel, Mathias Heimann und Michael Härle die Spitze von reifen.com.

    Ralf Strelen wechselt am 1. Oktober als neuer Geschäftsführer zu reifen.com. Als Managing Director Stores verantwortet Strelen künftig das Filialgeschäft des Reifenfachdiscounters. Neben Heiko Knigge, Olaf Sockel, Mathias Heimann und Michael Härle wird er dann „Fünfter im Bunde“ an der Unternehmensspitze.

  • Thomas Giermann wechselt von First Stop zu Hankook.

    Hankook baut seine Lkw-Vertriebsmannschaft für den deutschsprachigen Markt weiter aus. Thomas Giermann wird zukünftig das Verkaufsgebiet Norddeutschland verantworten und direkt an den Lkw-Vertriebsdirektor DACH, Manfred Zoni, berichten.

  • ATS liefert für die ADAC Formel 4 13 Zoll große Aluminiumfelgen. Quelle: ADAC Motorsport.

    Die ADAC Formel 4 geht ab der Saison 2018 mit einem neuen Felgenpartner ins Rennen. Der deutsche Felgenhersteller ATS rüstet die Highspeedschule des ADAC in den kommenden drei Jahren exklusiv mit High-Tech-Leichtmetallfelgen aus.

  • Marco Guerrieri ist bei Pirelli Deutschland neuer Geschäftsführer Technische Bereiche.

    Marco Guerrieri wurde vom Aufsichtsrat der Pirelli Deutschland GmbH mit Wirkung vom 19. Juli 2017 zum Geschäftsführer Technische Bereiche ernannt. Er folgt in dieser Funktion auf Michael Wendt, der am 19. Juli 2017 zum Vorsitzenden und Sprecher der Geschäftsführung der Pirelli Deutschland GmbH bestellt wurde.