TMD Friction erweitert Werkzeugsortiment

Dienstag, 18 September, 2018 - 09:00
Im neuen Textar Werkzeugsortiment ist ein Bremsscheiben-Messwerkzeugsatz enthalten.

Der Bremsbelagspezialist TMD Friction erweitert sein Werkzeugsortiment, um Werkstätten eine schnellere Montage von Bremsenkomponenten zu ermöglichen und das Fehlerpotenzial beim Ein- und Ausbau der Teile zu verringern.

Zu den neuen Produkten zählen unter anderem ein Bremsscheiben-Messwerkzeugsatz, ein digitaler Messschieber sowie ein Reinigungsset für Radbolzen. Erhältlich sind die neuen Werkzeuge ab Oktober 2018. „Uns ist es besonders wichtig, den Werkstätten die passenden Hilfsmittel zu bieten, um unsere modernen Bremskomponenten fachgerecht einzubauen. Das Textar-Werkzeugsortiment ist speziell auf die Bedürfnisse der Werkstätten und den Ein- und Ausbau von Bremsenteilen abgestimmt und ermöglicht so eine sichere, schnelle und fehlerfreie Montage“, so Thomas Beier, Junior Product Manager bei TMD Friction.   

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das Profil K718 gibt es zusätzlich zu den Breiten 260 und 270 Millimeter nun auch in 280 Millimeter.

    Kraiburg Austria hat offeriert neue Größen der Designs Austria K718 und K818. Das Profil K718 gibt es zusätzlich zu den Breiten 260 und 270 Millimeter nun auch in 280 Millimeter – sowohl in der K_base als auch in der K_plus Ausführung. Das Trailerdesign K818 wurde um die 380 und 390 Millimeter-Dimensionen für Anwen­dungen im Super-Single Be­reich erweitert.

  • Der Kmax Gen-2 gehört zu Goodyears Produktportfolio an Lkw-Reifen für den Straßeneinsatz.

    Der internationale Reifenhersteller Goodyear präsentiert zwei neue Generationen seiner Flaggschiffreifen für Lkw im Straßeneinsatz. Die Serien Kmax Gen-2 und Fuelmax Gen-2 sind der jüngste Baustein von „Goodyear Total Mobility“, einem Mobilitätskonzept für Nutzfahrzeugflotten, das Produkte und Lösungen mit einem Service-Netzwerk kombiniert.

  • Das neue Prüfzentrum auf dem Gelände des Forschungs- und Entwicklungszentrums ist in dreijähriger Bauzeit entstanden.

    Die ZF Friedrichshafen AG hat das neue Prüfzentrum für Antriebstechnologien eröffnet und damit in Friedrichshafen weitere Prüfkapazitäten für elektrische, hybridisierte und verbrennungsmotorische Antriebe geschaffen. Gleichzeitig hat das Unternehmen bekanntgegeben, auf dem Gelände des Forschungs- und Entwicklungszentrums (FEZ) neben dem Prüfzentrum ein neues Bürogebäude zu errichten, um zusätzliche Arbeitsplätze für die dort arbeitenden Entwickler zu schaffen.

  • Test World hat neue Indoor-Testanlagen in Ivalo, Finnland eröffnet. Bildquelle: Test World.

    Test World hat seine neuen Indoor-Testanlagen in Ivalo, Finnland, im Rahmen einer Einführungsveranstaltung eröffnet, an der Kunden, Ehrengäste und Journalisten aus der ganzen Welt teilnahmen. Die kürzlich errichteten Indoor-Anlagen erhöhen die Kapazität von Test World für ganzjährige Kaltwettertests, da sie an 365 Tagen im Jahr parallele, kontrollierte und wiederholbare Tests auf Schnee, Eis sowie Nass- und Trockenasphalt ermöglichen.